Der Wonnemonat Mai macht auf Kreta seinem Namen alle Ehre. Das mediterrane Klima zeigt sich mit frühsommerlichen Temperaturen, die bis auf 24 Grad am Tag ansteigen können. Nachts werden ca. 15 Grad gemessen. 10 Sonnenstunden erhellen den Tag, wärmen Luft und Wasser.

Die Wassertemperaturen können 19 Grad erreichen. 4 Regentage sind zu ertragen und auch die Menge an Niederschlag verringert sich mit 8 mm um deutlich mehr als die Hälfte im Gegensatz zum April. Alles in allem – ideales Wetter für den Sommereinstieg, der entsprechend viele Urlauber anzieht. Vom Wind merkt man hauptsächlich noch etwas in den höheren Lagen, hier kann sich der Schnee auch bis in den Juni halten. Von Anfang Mai bis Ende Mai wird es zunehmend wärmer, an der Südküste ist das Sommerfeeling schon präsent.

Die Insel präsentiert sich jetzt in ihrem schönsten Blütenkleid, die Luft ist klar, erfrischend und weniger windig. Dieses Reisewetter machen sich zahlreiche Urlauber zunutze, um die Schönheiten der Insel auf Ausflügen zu entdecken und ihren bevorzugten Sportdisziplinen nachzugehen. Feiertage wie Pfingsten bieten sich für die Reisezeit im Mai ebenfalls hervorragend an. Dann kommen vermehrt Familien mit Kindern oder Singles und Paare für einen Kurzurlaub.

Klimatabelle

 Maximale
Temperatur
Tiefste
Temperatur
Wasser
Temperatur
SonnenstundenRegentageSonnenaufgangSonnenuntergang
HöchsttemperaturTiefsttemperaturWassertemperaturSonnenscheindauerRegentageSonnenaufgangSonnenuntergang
Maximale
Temperatur
Tiefste
Temperatur
Wasser
Temperatur
Sonnenstunden
Regentage
Sonnenaufgang
Sonnenuntergang
Mai
23°
15°
19°
9h
4
6:00
20:00

Badeurlaub

Im Mai zeigt sich erstes Badewetter auf Kreta. Es kommt auch immer auf die genaue Region an, der Süden ist in diesem Monat so ziemlich am wärmsten, was baden im Meer zu einer angenehmen Sache macht. Wem das dann doch eine Spur zu frisch ist, der genießt Badespaß im Indoor Pool.

Wandern

Kaum jemanden hält es bei diesem schönen und warmen Wetter in Innenräumen. Deshalb sind die meisten unterwegs in der freien Natur. Ob ausgedehnter Spaziergang am Meer, eine Wanderung in die Hochebenen und fruchtbaren Täler oder zu den höchsten Gipfeln der Insel – Wander- und Naturfreunde kommen im Mai voll und ganz auf ihre Kosten. Es ist weder zu kalt noch zu warm, windig oder regnerisch, sondern genau richtig.

Surfen

Der Mai ist bei Surfern ein beliebter Monat, insbesondere der Osten und Süden eignen sich auch in den Monaten mit weniger Wind.

Tauchen

Die Maisonne wärmt schon ordentlich und das Wetter bietet sehr gute Voraussetzungen für längere Tauchgänge und Ausflüge zu verschiedenen Tauchrevieren. Anfänger können das Tauchen entspannter lernen, da das Besucheraufkommen noch nicht so groß ist wie in den Monaten Juni bis September.

Flüge im Mai

Im Mai steigt das Angebot an Kreta-Flügen weiter an, die Hochsaison hat praktisch schon begonnen. Jetzt liegen die Flugpreise im durchschnittlichen Bereich mit guten Chancen auf Preisersparnis.

Pauschalreisen & Lastminute im Mai
Wer kann, sollte Kreta im Mai buchen. Die Insel ist noch nicht überlaufen und das Erkunden macht bei dem sonnigen und warmen Reisewetter doppelt so viel Spaß. Ob All-inklusive oder Lastminute – Passende Angebote, bei denen der Preis günstig ist, warten für jede Zielgruppe.