Schritt für Schritt bringt das mediterrane Klima des Mittelmeeres den Sommer auf die Insel. Das Wetter wird wärmer und erheblich trockener. Anfang April können stellenweise schon bis zu 20 Grad gemessen werden, auch in den Abendstunden ist es mit Temperaturen von ca. 12 Grad nicht mehr ganz so frisch wie die Monate zuvor.

Die Wassertemperaturen spielen weniger mit und bleiben mit 16 Grad auf Märzniveau. Wind wie auch die Anzahl der Regentage nehmen spürbar ab. An 6 Tagen ist im April mit Niederschlägen von bis zu 20 mm zu rechnen. Die Sonne hat schon ordentlich Kraft und gibt 8 Stunden täglich ihr Bestes. Bis Ende April steigen die Temperaturen moderat weiter an.

Das angenehme Reisewetter ruft viele Urlauber auf den Plan. Alle, die gerne an der gesunden Luft Kretas wandern, surfen, tauchen, Sehenswürdigkeiten entdecken, finden sich schon jetzt auf der sonnigen Insel ein. Die Reisezeit im April wird auch deshalb so gerne gewählt, weil Familien mit Kindern und Berufstätige jetzt von Osterurlaub und Osterferien profitieren können. Es ist noch mäßig windig, was von den Wassersportlern ausgenutzt wird.

Klimatabelle

 Maximale
Temperatur
Tiefste
Temperatur
Wasser
Temperatur
SonnenstundenRegentageSonnenaufgangSonnenuntergang
HöchsttemperaturTiefsttemperaturWassertemperaturSonnenscheindauerRegentageSonnenaufgangSonnenuntergang
Maximale
Temperatur
Tiefste
Temperatur
Wasser
Temperatur
Sonnenstunden
Regentage
Sonnenaufgang
Sonnenuntergang
April
20°
12°
16°
8h
6
7:00
20:00

Badeurlaub

Während die ersten sich nicht mehr halten können und sich für das Baden im Meer entscheiden, ziehen andere doch lieber den Pool in Innenräumen vor. Bis zum perfekten Badewetter ist es nicht mehr lang, schon im April sorgen Sonnenscheindauer und Tagestemperaturen dafür, dass sich auch das Wasser mehr und mehr aufheizt.

Wandern

Überall grünt und blüht es, die Vögel zwitschern, die Sonne scheint. Alles will nach draußen, weshalb Kreta im April ein Eldorado für Wanderer, Mountainbiker, Radfahrer und andere Outdoor-Sportfans ist. Dank der längeren Sonnenausbeute lassen sich auch größere Touren in Angriff nehmen.

Surfen

Im Frühling zieht es viele Surfer nach Kreta, die von guten Windbedingungen profitieren wollen. Je nach Urlaubsort wird es immer Sommer deutlich windstiller.

Tauchen

Im April beginnt die Tauchsaison auf Kreta, Tauchschulen haben nun geöffnet und bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Das vermehrte Besucheraufkommen sorgt auch dafür, dass Tauchfahrten und Exkursionen angeboten werden.

Flüge im April

Da die Osterzeit in den April fällt, ziehen die Preise in diesem Monat an. Das Flugangebot steigt deutlich, weil auch die Nachfrage höher ist. Mit ein wenig Aufmerksamkeit und Vergleich lässt sich der passende Flug zum attraktiven Preis finden.

Pauschalreisen & Lastminute im April

Kreta im April buchen, das bedeutet generell höhere Preise, da die Hauptsaison in einigen Regionen schon jetzt beginnt. Angebote für Pauschalreisen oder Lastminute mit dem Merkmal günstig sind dennoch durch aufmerksame Suche erhältlich.

Tipp: Die besten Kreta-Angebote zu günstigen Preisen findest Du hier.