Santa Ponsa

Mit seinen beiden grossen Sandstränden bietet Santa Ponsa alles für einen tollen Strandurlaub und ist ideal für Familien oder Paare.

Strand

Da sich Santa Ponsa nördlich an der Spitze befindet und an einer wundervollen Bucht gelegen ist, gibt es einen gut gepflegten Sandstrand. Der Playa de Santa Ponsa gilt als Hauptstrand der Stadt, der zwar recht klein, dafür aber alles zum Baden und Sonnen anbietet.

Rund um den Strand gibt es zahlreiche Cafés, Bars und Souvenirläden, sodass Ihr Euch nach einem ausgiebigen Bad im Meer stärken oder Badeaccessoires kaufen könnt. Eine Bushaltestelle vor Ort macht es möglich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und die raren Parkplätze zu umgehen.

Der Strandabschnitt lädt nicht nur zum Baden ein, sondern auch zu einem gemütlichen Strandspaziergang mit Blick auf das Wasser, die Berge und die umliegenden Wälder. Die Wasserqualität ist sehr gut und in der Hauptsaison ist der Strandabschnitt bewacht.

Aktivitäten

In Santa Ponsa gibt es jede Menge zu erleben und zu entdecken, sodass Groß und Klein voll auf ihre Kosten kommen. Für Familien oder Sportbegeisterte eignet sich ein Badetag am Strand sehr gut, wo Ihr zum Beispiel ein Stand-Up-Paddle ausleiht. Wenn Ihr gerne die Natur erlebt, ist eine Wanderung auf den gut ausgebauten Wanderwegen perfekt.

Ein echtes Highlight sind die Delfinbeobachtungsfahrten, die jeweils zur Mittagszeit stattfinden. Eine andere Option ist das Schnorcheltauchen in dem Meeresschutzgebiet, wo Ihr farbenfrohe Fische und Korallen entdeckt.

Ein Tageausflug in die umliegenden Städte und Dörfer ist dank der guten Infrastruktur möglich, sodass Ihr zum Beispiel Palma an einem schönen Tag besucht. In Manacor ist ein Besuch der Drachenhöhle ein absolutes Muss, den Ihr so schnell nicht mehr vergessen werdet.

Sehenswürdigkeiten

Wenn Ihr Euch eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen möchtet, ist der Yachthafen eine gute Idee. Der Yachthafen ist nur wenige Meter vom Stadtzentrum entfernt und liegt südöstlich in der Bucht. Neben einer kleinen Flaniermeile mit Restaurants und Hotels bietet es sich, einen Bootsausflug mit der eigenen oder einer gemieteten Yacht zu unternehmen.

Ein Ausflug in die Vergangenheit ermöglicht der archäologische ParkPuig de sa Morisca. Wenn Ihr gerne wandert, ist ein gemütlicher Spaziergang vom Stadtzentrum bis zum Park ratsam: Der Wanderweg ist gut ausgeschildert und nur einen Kilometer lang.

Die Molino de Santa Ponsa ist eine alte Windmühle, die sich am Rande der Stadt befindet und die euch Ruhe und einen wundervollen Panoramablick darbietet. Die Windmühle ist per Treppenstufen begehbar und legt dir die Bucht vor Santa Ponsa zu Füßen.

Lage

Santa Ponsa – oder auch Santa Ponça geschrieben – ist nur 20 Kilometer südwestlich von der Inselhauptstadt Palma entfernt und gehört zur Region Calvià. Die Region ist bekannt für ihre luxuriösen Orte wie etwa die Stadt Calvià selbst oder eben Santa Ponsa. Obwohl viele Wohlhabende ihre Luxusappartements und Boote in Santa Ponsa haben, gibt es für Familien und Rucksacktouristen ausreichend Platz und bezahlbare Unterkünfte.

Mit rund 10.000 Einwohnern gehört Santa Ponsa zu den kleineren Ortschaften, die zu einem beliebten Tourismusmagneten geworden ist. Die Bucht Cala Santa Ponsa wirkt sehr erhaben mit ihren Felswänden und bietet einen fantastischen Blick auf das Meer an. Das Ortszentrum ist von Bergen und Wäldern umgeben, sodass Ihr Erholung pur erwarten dürft.

Shopping

Mallorca ist bekannt für seine schönen Boutiquen und Geschäfte, die in Santa Ponsa nicht fehlen dürfen. Auf der Flaniermeile direkt am Strand reihen sich mehrere Geschäfte aneinander, die

  • Souvenirs,
  • Sonnenbrillen und Badesachen,
  • günstige bis hochwertige Kleidung
  • u.v.m.

anbieten. Wenn Ihr in Santa Ponsa shoppen möchtet, denkt an die Ruhezeiten zur Mittagszeit.

Santa Ponsa einen eigenen Markt, der jede Woche stattfindet: In den frühen Morgenstunden eines jeden Samstags bauen die örtlichen Händlerinnen und Händler ihre Stände auf, die Fleisch, frisches Obst und Gemüse und Gewürze anbieten. Hin und wieder findet Ihr auch Stände mit schöner Bekleidung und mit Accessoires.

Ein beliebtes Geschäft ist der Juwelier Royal Paola, wo es edlen Schmuck und günstige Sonnenbrillen gibt. Das Geschäft existiert bereits seit 1964 und freut sich über langjährige sowie über neue Kundinnen und Kunden.

Restaurants

In Santa Ponsa gibt es eine große Vielfalt an Restaurants, die unterschiedliche Küchen anbieten. Beliebte Sitzplätze sind solche, die sich auf einer Sonnenterrasse mit Blick auf das Meer befinden. Oftmals sind die Preise deutlich teurer, sodass Ihr mit abseits liegenden Restaurants Geld spart.

Das Adelfas by Jens ist ein Gourmetrestaurant, das lokale und mediterrane Speisen auf der Karte hat. Ein Highlight ist die großzügige Terrasse, die wunderschön bepflanzt ist.

Das 7Fuegos Restaurante im Club Náutico ist direkt am Yachthafen gelegen und gewährt einen schönen Blick auf den Hafen. Auf der Speisekarte stehen mediterrane Gerichte, die mit einem Hauch Argentinien versehen sind.

Ein beliebtes Familienrestaurant ist das Vivo, das sich wenige Gehminuten vom Plaza Santa Ponsa befindet. Ein Tipp: In der Woche gibt es täglich einen Mittagstisch, zu dem Euch ein Drei-Gänge-Menü serviert wird.

Für Kinder

Für Kinder gibt es jede Menge an Aktivitäten, die den Familienurlaub abrunden. Ein Besuch im Dschungelpark in Santa Ponsa ist ideal, um sich von Baum zu Baum zu hangeln. Der Kletterpark befindet sich nur 500 Meter vom Strand in einem der Pinienwälder und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Um sich ordentlich abzukühlen, bereitet der Western Wasserpark in Magaluf eine Menge Spaß. Bunter Wasserrutschen und viele Schwimmbecken laden zu einem ausgiebigen Badetag mit der Familie ein.

Das Palma Aquarium ist vor allem für die wenigen Regentage geeignet, um in die Welt des Meeres einzutauchen. Verschiedene Aquarien, die teilweise über euren Köpfen hinweggehen, bieten die farbenfrohe Pracht des Meeres an.

Nachtleben

Santa Ponsa ist bekannt für sein Nachtleben, das nicht nur die Reichen aus aller Welt anzieht. Für jeden Geldbeutel gibt es das Passende und auch die Musik und die Atmosphäre tragen dazu bei, dass Ihr die Nacht zum Tag macht.

Eine beliebte Disko und Bar ist das Manhattan’s Santa Ponsa: Ein DJ sorgt für gute Stimmung und spielt Eure gewünschten Lieder ab. In einer schick eingerichteten Lounge nehmt Ihr verschiedene Drinks mit oder ohne Alkohol ein und Ihr genießt den Abend in Santa Ponsa in guter Gesellschaft. Ein Tipp: Wenn Ihr die Bar gerne etwas ruhiger erleben möchtet, bietet sich der Besuch unter der Woche an.

The Square Santa Ponça ist eine vielseitige Bar und Diskothek, die jeden Abend mit anderen Live-Auftritten punktet. Von Rock and bis hin zu DJs ist alles dabei, die Euch gute Musik liefern.

Shutterstock Foto: Juanjo Tugores,