Orte auf Mallorca

Urlauber beschränken sich längst nicht mehr nur auf die Orte auf Mallorca, die sich zu großen Partyzonen entwickelt haben, sondern erkunden die Insel gerne in alle Himmelsrichtungen. Malerische Dörfer, elegante Ferienorte, ursprüngliche Inselfleckchen – Mallorca bietet individuelles Urlaubsvergnügen. Die beliebtesten und schönsten Orte werden hier im Überblick vorgestellt.





Palma de Mallorca

Kathedrale in Palma de MallorcaDie Hauptstadt Palma de Mallorca ist zugleich eines der beliebtesten Reiseziele für Urlauber aus aller Herren Länder. In der bunten und vielseitigen Stadt pulsiert das Leben. Historische Architektur im Stilmix aus verschiedenen Epochen und Ländern erstrahlt im Glanz der Sonne und auf den öffentlichen Plätzen herrscht Tag und Nacht gute Laune. Wahrzeichen ist die imposante Kathedrale La Seu, die sich im Zentrum von Palma präsentiert. Die Altstadt von Palma wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem königlichen Palast Palau de S´Almudaina, der Seehandelsbörse Sa Llotja oder dem alten Hafen. Im wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum Mallorcas sind große Shoppingmeilen, Restaurants, Bars und Diskotheken angesiedelt, die dem Urlauber alle Herzenswünsche erfüllen. Die berühmte Playa de Palma und zwei weitere Traumstrände machen die Hauptstadt zu einem der Top Orte auf Mallorca.


El Arenal

Strand in El ArenalEl Arenal oder auch S´Arenal ist für das junge Partyvolk und eine Vielzahl von Pauschalreisenden einer der beliebtesten Orte auf Mallorca, wenn es um Strandurlaub geht, da er an der Playa de Palma liegt und die besten Locations für Nachtschwärmer bietet. Auch hier steht das Leben Kopf und das Motto lautet Tag für Tag: Jubel, Trubel, Heiterkeit. Gigantische Hotelanlagen direkt am Meer sowie eine niemals endende Aneinanderreihung von Clubs, Bars, Geschäften und Restaurants warten auf die Touristen, vor allen Dingen auf die jüngere Urlaubsklientel, die sich am Strand von El Arenal direkt zur berühmten Strandbar Nummer 6 aufmacht, auch berüchtigt unter dem Namen Ballermann 6. Nicht zu vergessen die Schinkenstraße und der legendäre Bierkönig, wo die besten Partys der Insel stattfinden und sich die deutschen Schlagerkönige Abend für Abend feiern lassen.


Camp de Mar

Wunderschöne Bucht auf MallorcaIm Südwesten der Insel liegt der elegante und idyllische Urlaubsort Camp de Mar mit wunderschönem Badestrand in der Bucht. Die natürliche Kulisse von lang gewachsenen Kiefernwäldern und Felsgestein vermittelt ursprüngliches Badevergnügen. Angenehme Ruhe und eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten ziehen Urlauber in dieses kleine Bilderbuchparadies. Auch Golfer kommen hier auf ihre spielerischen Kosten. Und wer dann doch Sehnsucht nach etwas mehr Geselligkeit verspürt, der ist schnell in der Hauptstadt Palma.


Santa Ponsa

Blick aufs Meer in Santa PonsaDer Urlaubsort Santa Ponsa erinnert mit seinen eleganten und stilvollen Bauten, den gepflegten Plätzen und Parkanlagen und wegen der exponierten Lage ein wenig an Nizza. Hotels finden sich in allen Kategorien und Preisklassen, auch unmittelbar in Strandnähe. Azurblaues Meer und schneeweißer Sandstrand bieten die besten Voraussetzungen für einen ausgedehnten Badeurlaub. Bizarre, große Kiefern werden gerne als natürlicher Sonnenschutz und lauschiges Plätzchen genutzt.


Deia

Idyllischer Ort Deia auf MallorcaInmitten eines Landschaftshügels ragen pittoreske Häuser und Fincas aus dem Grün hervor und versprechen ein unvergessliches Postkartenpanorama für das Urlaubsbilderbuch. Die Künstlerstadt Deia, die sich heute besonders auf Unterkünfte der gehobenen Kategorie konzentriert, begrüßt Urlaubsgäste, die fernab des Massentrubels das Besondere und die schönen Künste genießen möchten. Es finden sich wunderschöne Bauten und Aussichtsplätze sowie die romantische Felsbucht zum Relaxen, Baden und Schnorcheln.





Soller

Kleine Eisenbahn in SollerIm Westen der Insel liegt die Kleinstadt Soller, die mit einer ganz besonderen Attraktion aufwartet. Die nostalgische Eisenbahn, Roter Blitz genannt, verkehrt täglich zwischen Palma de Mallorca und Soller und verspricht eine eindrucksvolle Fahrt über Brücken, vorbei an grünen Wäldern und Orangenplantagen, Olivenhainen und Mandelbäumen. Angekommen in Soller, lässt man gerne das entzückende Flair der Stadt auf sich wirken und kehrt in einem der urigen Terrassencafés ein. Auch der botanische Garten lohnt einen Besuch.


Valldemossa

Süße Gasse in ValldemossaKleine Gassen, eine zauberhafte Altstadt, das Flair der Serra de Tramuntana und künstlerische Geschichte machen Valldemossa im Nordwesten der Insel zu einem der Orte auf Mallorca, an denen man die Zeit gerne vergisst. Zwei weltberühmte Künstler haben diesen malerischen Ort geprägt: Frédéric Chopin und George Sand. Beide wohnten in der Kartause von Valldemossa. In den ehemaligen Wohnzellen der bekannten Sehenswürdigkeit auf Mallorca finden sich Erinnerungen und Relikte des großen Komponisten und der berühmten Schriftstellerin.


Alcudia

Strand in AlcudiaEinst Fischerdorf, heute beliebter Urlaubsort im Norden Mallorcas: Alcudia. Hinter der historischen Stadtmauer warten Badevergnügen am wunderschönen Strand und eine geschichtsträchtige Atmosphäre mit prachtvollen Bauten sowie römischen Relikten. Alcudia bietet Urlaubsvergnügen für Familien und Einzelreisende mit großem Freizeitangebot.


Manacor

Bucht in ManacorManacor, die Großstadt im Osten, ist bekannt für ihre Kunstperlen und Möbel. Wer eine Auszeit vom Strandleben sucht, der sollte die Stadt als Tagesausflug einplanen, um sich von der besonderen Atmosphäre einfangen zu lassen. Als wirtschaftliches Zentrum des Ostens bietet Manacor eine Vielzahl von bunten Märkten mit traditionellen Erzeugnissen und einer Fülle an köstlichem Obst. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie historische Wehrtürme, Höhlen, Windmühlen und eine Perlenfabrik können hier besichtigt werden.


Porto Cristo

Porto CristoPorto Cristo ist für seine Tropfsteinhöhlen bekannt und einer der Orte auf Mallorca, zu denen die Besucher in Scharen strömen. Die Hafenstadt mit Sandstrand ist bestens auf den Tourismus eingestellt, es finden sich zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten und exzellente Restaurants, in denen die mallorquinische Küche großgeschrieben wird.


Foto: © petra b. – Fotolia.com, © Pakmor – Shutterstock.com, © Pawel Kazmierczak – Shutterstock.com, © Frantisek Czanner – Shutterstock.com, © Martin Charles Hatch – Shutterstock.com, © rayjunk – Shutterstock.com, © Rafael Martin-Gaitero – Shutterstock.com, © Yuriy Davats – Shutterstock.com