Beste Reisezeit und Klimatabelle für Mallorca

Das Klima auf Mallorca zeigt sich im Sommer warm bis heiß, im Winter mild und eher feucht. Dennoch bietet die Baleareninsel fast das ganze Jahr hindurch für die unterschiedlichen Ansprüche das richtige Urlaubsziel.




Klimatabelle für Mallorca

  
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Höchsttemperatur
Maximale
Temperatur
15°

15°

17°

20°

23°

27°

31°

31°

28°

23°

18°

16°

Tiefsttemperatur
Tiefste
Temperatur



10°

12°

17°

20°

21°

18°

14°

10°


Wassertemperatur
Wasser
Temperatur
14°

13°

14°

15°

17°

20°

25°

27°

25°

22°

18°

15°

SonnenStunden
Sonnenstunden
5h

6h

7h

8h

10h

11h

11h

10h

9h

7h

6h

5h

RegentageRegentage
6

6

5

5

5

3

1

2

4

7

8

8

Temperaturen und Wetterdaten Mallorca

Mallorca steht unter subtropischem Klimaeinfluss, was sich besonders in den Sommermonaten bemerkbar macht. In der Hauptsaison von Juni bis September werden Temperaturen von 27 bis 31 Grad Celsius gemessen, wobei die Temperaturen in der Inselmitte durchaus auch an die 40 Grad heranreichen können. Diese Monate sind vor allen Dingen bei den Strandurlaubern sehr beliebt. Der Herbst zeigt sich durchwachsen, im Monat Oktober fallen die größten Niederschlagsmengen auf der Insel, die zuweilen auch Überschwemmungen mit sich bringen. Die Temperaturen sinken langsam auf 23 Grad zurück, bis in den Dezember hinein fallen sie weiter auf 16 Grad. Bis März bewegen sich die Tagewerte zwischen 15 und 17 Grad, die Sonnenscheindauer nimmt jedoch erheblich zu. Im Januar blühen bereits die Mandelbäume, weshalb diese Zeit von vielen Urlaubern, die gerne wandern und Rad fahren, für einen Urlaub genutzt wird. April und Mai sind ebenfalls mit Temperaturen um die 20 bis 23 Grad Celsius für Aktivurlauber sehr gut geeignet. Das weitestgehend trockene und warme Klima auf Mallorca macht die Insel fast ganzjährig zu einem beliebten Reiseziel.

Reisezeit für Mallorca

Eine pauschale Reisezeitempfehlung für Mallorca gibt es nicht, denn die Insel bietet im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter ihre individuellen Reize für den Urlauber. Badeurlauber und Partyfreunde bevorzugen die Monate Juni bis August, im September wird etwas ruhiger an den beliebten Stränden wie der Playa de Palma, so dass Sonnenanbeter diesen Monat noch sehr gut nutzen können. Der Oktober mit seinen starken Regenfällen eignet sich hingegen weder für Badeurlauber noch für Aktivurlauber. Wer der Kälte in Deutschland entfliehen möchte und das milde Klima auf Mallorca für die Weihnachtsfeier wählt, der kann sich auch im Dezember gen Süden aufmachen. Januar bis Mai zeigen sich als ideale Reisezeit für Inselerkunder und Sportler, da die Temperaturen angenehm sind und der Massentourismus noch weit entfernt ist.