Strände auf Rhodos

Im Norden der Insel findet Ihr die schönsten Strände auf Rhodos. Kilometerlange Sandstrände, die ideal für Familien mit Kindern geeignet sind. Der Westen von Rhodos dagegen bietet grobe Kiesstrände und Wind. Ein Mekka für sportliche Urlauber, die gern Surfen.


Kalithea Springs

Kalithea Springs

Der kleine, aber feine Strand in Kalithea Springs bietet wunderbare Ruhe in traumhafter Umgebung. Da es sich hier um ein Thermalbad aus der Antike handelt, werdet Ihr keine spektakulären Wassersportaktivitäten finden, außer Tauchen und Schnorcheln.

In der entzückenden Strandbar auf der rechten Seite könnt ihr beim Essen oder bei Cocktails die wunderschöne Aussicht auf die Bucht genießen.
Die Strandliegen, die auf beiden Seiten der Bucht aufgestellt wurden, dürft Ihr kostenlos benutzen, wenn Ihr Eintritt zu den Kalithea Springs bezahlt habt. Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen stehen hier ebenfalls zur Verfügung.


Prasonisi Beach

Prasonisi Strand

Im Süden von Rhodos liegt die kleine Insel Prasonisi, die bei Ebbe zur Halbinsel wird und Euch zwei Strände bietet.
Die Strände im Westen und Osten von Prasonisi bieten Euch feinen Sand und flaches Wasser. Für Familien mit Kindern und Sonnenanbetern ist der Strand im Osten eher zu empfehlen, da es hier windgeschützter ist. Ihr findet hier auch Strandliegen und Sonnenschirme.
Der Weststrand dagegen ist ein Surfer Paradies. Da es hier windiger ist als im Osten der Insel entstehen grandiose Wellen, denen sich nur erfahrene Surfer stellen sollten.


Tsambika Beach

Tsambika Strand

Zwischen zwei Berglandschaften erstreckt sich dieser nahezu perfekte Strand. Er hat seinen Namen von dem Kloster der Jungfrau Tsambika erhalten. Dieses kleine Kloster auf 340 Meter Höhe, sollte Euch einen Ausflug wert sein.
800 Meter lang ist dieser Strand, feinsandig und goldfarben erstreckt er sich vor dem türkisen, kristallklaren Wasser.

Kinder haben hier viel Platz zum Spielen und Toben auf dem weitläufigen Strand und im flachen Wasser. Als Wassersportler könnt Ihr aus dem vielfältigen Angebot wählen, was am besten zu Euch passt.


Lindos Beach

Lindos Strand

Die zwei wunderschönen Strände könnt Ihr von der Stadt aus leicht zu Fuß zu erreichen. Der Hauptstrand Megali Paralia ist sehr beliebt und entsprechend gut besucht. Wenn Ihr es ruhiger mögt, besucht den Nebenstrand Lindos Pallas.

Beide Strände haben feinen, goldenen Zuckersand und flaches Wasser und sind damit hervorragend für Familien mit Kindern geeignet. Auf den Strandliegen unter den Sonnenschirmen könnt Ihr den Tag genießen, nach einer Tour mit dem Tretboot, Kanu oder nach einer Bootstour.

Die Akropolis von Lindos erreicht Ihr entweder zu Fuß oder auf dem Rücken eines Esels. Die Aussicht ist atemberaubend und Ihr solltet unbedingt Bilder machen.


Anthony Quinn Bucht

Anthony Quinn Bucht

Die Vagies-Bucht kennt jeder der den Film „Die Kanonen von Navarrone“ gesehen hat.
Über Treppen kommt Ihr runter zum Strand, der als der schönste Strand von Rhodos bezeichnet wird. Die Kulisse ist traumhaft, aber der malerische Strand ist vor allem in den Monaten Juli und August sehr überlaufen.

Die Anthony Quinn Bucht ist aufgrund ihrer spektakulären Unterwasserwelt der Hotspot für Eure Tauchgänge oder zum Schnorcheln.


Glystra Beach

Glystra Strand

Südlich von Lardos liegt Glystra Beach. Der Strand liegt an der Ostküste von Rhodos. Glystra Beach ist ein 200 Meter langer Sandstrand. An einigen Stellen ist er mit Kies bedeckt, daher solltet Ihr Badeschuhe einpacken.

Das azurblaue Wasser ist relativ flach und ist zusammen mit dem feinen Sandstrand optimal geeignet für Familien mit Kindern.

Ein kleines entzückendes Café, ein Familienbetrieb am Ende des Strandes, verwöhnt Euch mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Motorisierte Wassersportarten findet Ihr hier nicht. Am Glystra Beach werden nur Tretboote angeboten. Wenn Ihr auf der Suche nach einem ruhigen Urlaub seid, dann ist Glystra Beach genau richtig für Euch.


Faliraki Beach

Faliraki Strand

Einer der beliebtesten Strände an der Ostküste von Rhodos ist der Faliraki Beach. Der Partystrand, mit seinem vier Kilometer langen weißen Sandstrand, bietet Euch alles für einen aktiven Urlaub.

Am Strand reihen sich Cafés, Souvenirläden, Kneipen und Restaurants aneinander. Vorher könnt Ihr Euch bei Wassersportarten wie Windsurfen, Paragliding, Tauchen, Wasser- und Jetski oder Bungeejumping auspowern.

Wenn Euch das nicht reicht, findet Ihr hier den größten Wasserpark Europas, einen Spielpark für Familien mit Kindern, eine supermoderne Bowlinganlage oder ein Geschichtspark.
Den Abend könnt Ihr dann in einer der Diskotheken, Bars, Cafés oder Kneipen ausklingen lassen.



Elli Beach

Elli Strand

An der Nordspitze der Insel findet Ihr den traumhaften Strand von Rhodos Stadt. Einheimische und Touristen vergnügen sich gemeinsam an diesem beliebten Strand, der mit der blauen Flagge für hervorragende Wasserqualität ausgezeichnet wurde.
Am Ellis Beach werden Euch vielfältige Wassersportmöglichkeiten angeboten, sowie tolle Restaurants die Verpflegung für jedes Budget anbieten.

Wollt Ihr Euer Glück herausfordern, dann besucht das Rhodos Casino für eine Runde Roulette oder eine der ausgelassenen Beachpartys.
Die besonders Wagemutigen unter Euch besteigen den weißen Sprungturm, das Wahrzeichen des Strandes, und tauchen aus 1-5 Metern Höhe in das kristallklare Wasser.


Fourni Beach

Fourni Strand

An der Nordwestküste Rhodos, unterhalb des Dorfes Monolithos, liegt Fourni Beach. Der Strand ist eine friedliche wunderschöne Oase, eingebettet in eine raue Umgebung.
Wenn das Strand Café geöffnet ist, könnt Ihr Duschen, Toiletten, Umkleide und Sonnenliegen nutzen.
Im Strand Café werdet Ihr zudem mit Getränken und Mahlzeiten versorgt. Für Kinder ist der Strand eher nicht geeignet, da er hauptsächlich ein Kiesstrand ist und die Wellen doch sehr hoch sein können.
Vom Dorf Monolithos aus folgen Sie der Bergstraße und kommen an den Strand. Hier ist das Parken kostenlos möglich.


Gennadi Beach

Gennadi Strand

12 Kilometer von Lindos liegt im Süden von Rhodos der Gennadi Beach mit der sagenhaften Mojito Beach Bar.
Der sechs Kilometer lange Strand ist mit Kieseln bedeckt und fällt recht steil ins Wasser ab. Ideal zum Schwimmen, eher ungeeignet für Kinder.

Dafür laden Euch Hängematten und Reggae-Musik ein, das karibische Feeling am Strand zu genießen. Wenn Euch die Hängematte zu unbequem ist, könnt Ihr Euch in einen der bequemen Strandsessel rekeln, den Hausdrink Mojito auf dem Tisch mit den Muscheln neben Euch abstellen und die Zehen in den Sand graben.


Lardos Beach

Der kilometerlange, wunderschöne Sandstrand von Lardos Beach ist dreigeteilt. Der Mittelteil wird beherrscht von luxuriösen, großen Hotels, die ihre Liegen am Strand aufgestellt haben. Dieser Teil des Strandes wurde mit der blauen Flagge für sehr gute Wasserqualität ausgezeichnet.

Der linke und rechte Bereich des Lardo Beach ist nicht so überlaufen. Es gibt auch hier kleine Strand Cafés und Private Anbieter die Strandliegen vermieten. Duschen und Toiletten gibt es am ganzen Strand, Wassersportangebote und Rettungsschwimmer aber nur im mittleren Teil des Strandes.

Um den Strand zu finden, solltet Ihr wissen, dass er von der Hauptstraße mit Lothiarika Beach ausgeschildert ist.


Kalathos Beach

Kalathos Strand

Kalathos Beach ist ein absoluter Geheimtipp und wird auch „Der saubere Strand“ genannt. Am Strand werdet Ihr nur selten etwas rumliegen sehen. Eine weitere Besonderheit ist, dass an den fünf Kilometer langen Strand nur ein Hotel angrenzt. An diesem, mit Kies bedeckten Strand, findet Ihr immer einen Platz, der einsam ist.

Steine, kleine Kieselsteine in allen möglichen Farben, bedecken den Strand. Sie sind aber vom Wasser so rund und glatt poliert, dass Badeschuhe nicht nötig sind. Ihr könnt problemlos barfuß über den Strand laufen.


FKK-Strände auf Rhodos

Der offizielle FKK-Strand liegt zwischen dem Faliraki Beach und der Anthony Quinn Bucht. Daneben gibt es drei inoffizielle FKK-Strände.

Das westliche Ende von Fourni Beach wird gerne genutzt, um oben ohne am Strand zu liegen und die griechische Sonne anzubeten.

Bei nackt Badenden ist der südliche Teil des Tsambika Beach sehr beliebt. Allerdings handelt es sich hier auch nicht um einen offiziellen FKK-Bereich.
Der Dritte ist Gennadi Beach, der hin und wieder für Oben ohne Sonnenbäder genutzt wird.

Das waren unsere Tipps für die 12 besten Strände auf Rhodos.



Bild: Shutterstock.de – Oleg_P, ian woolcock, ian woolcock, Quaker268, Pawel Kazmierczak, Philippos Philippou, Evgenia Bolyukh, Lucian BOLCA