Rhodos

Eine der beliebtesten griechischen Inseln ist Rhodos. Urlaub auf Rhodos, das heißt wunderschöne Strände zum Baden werden mit spektakulären Reisen zu Zeugnissen aus der abwechslungsreichen Geschichte verbunden.

Was wäre Griechenland ohne seine Götter. Der Sonnengott Helios verliebte sich in die Nymphe Rhodos, erzählt die griechische Mythologie. Als das Licht von Helios über die Nymphe Rhodos strahlte, wurde sie in die Insel Rhodos verwandelt.
Rhodods mit Kindern

Rhodos ist ideal für Familienurlaub mit Kindern geeignet. Zahlreiche Unternehmungen sind perfekt für kleine und große Besucher der Insel.

Live Webcam von Rhodos

Die Vorfreude steigern oder den Urlaub verlängern mit den Bildern der Live Webcam aus Rhodos.

Allgemeine Informationen

  • Entfernungen
  • Karte
  • Flughafen
  • Bus
  • Ärzte
  • Shopping

Urlaub auf Rhodos

Die weltoffene Insel wird zu Recht die Perle im Mittelmeer genannt – mit großartigen Stränden, herrlichen Naturschönheiten, archäologischen Schätzen und einem pulsierenden Nachtleben.

Weiße Häuser, schmale Gassen, das glasklare blaue Meer – so ist das typisch griechische, malerische, charmante, lebhafte Lindos. Wer auf Rhodos Ferien macht, solltet das östlich gelegene Städtchen mit Dorfcharakter besuchen. Das Wahrzeichen der Stadt sind die Überreste der Akropolis. Die auf einem Fels gelegene Akropolis mit ihren riesigen Torbögen aus dem vierten Jahrhundert und mit den um 280 vor Christus entstanden Reliefs begeistert nicht nur die Fans der Antike. Nur die Akropolis in Athen ist höher als die von Lindos. Im Zentrum der gekalkten Häuser steht die Marienkirche mit Fresken aus dem fünfzehnten Jahrhundert.
Wer in Lindos speisen möchte, findet auf den hübschen Dachterrassen mit der spektakulären Aussicht feine, landestypische Tavernen.

Auf Rhodos befindet sich eines der sieben Weltwunder der Antike, der Koloss von Rhodos. Die Statue wurde zu Ehren des Sonnengottes Helios errichtet. Ursprünglich stand die Statue mit je einem Bein auf einer Hafenseite. Die Figur existiert heute nicht mehr, man kann leider nur noch die zwei Säulen bewundern.

Lage

Rhodos liegt zwischen dem inselarmen Levantischen Meer und der inselreichen Ägäis, beide können als Teilmeere des Mittelmeers betrachtet werden. Rhodos befindet sich 36 Grad nördlicher Breite und 28 Grad östlicher Länge. Somit liegt die Insel auf gleicher Höhe wie die Nordwestküste von Afrika.

Hauptstadt

Hauptort ist Rhodos, das touristische Zentrum an der Nordspitze der Insel. Die attraktive Hauptstadt und die historische Altstadt von Rhodos, die UNESCO Weltkulturerbe ist, sind definitiv einen Besuch wert. Am besten wird die Altstadt am frühen Vormittag besucht. Das Licht der Sonne ist für Fotos ideal, es ist noch nicht so heiß und wenig los. Besonders sehenswert ist die Ritterstraße, welche hinauf zum Großmeisterpalast führt. Seit hunderten von Jahren ist diese Gasse unverändert, Reklametafeln fehlen. Eine ursprüngliche Altstadtgasse, frei von moderner Verschandelung – wo gibt es sowas noch? Ein Spaziergang durch die Ritterstraße gehört zum Pflichtprogramm beim Besuch der Hauptstadt. Rhodos Hauptsadt Viele Urlauber machen den Fehler und verlassen die Sokratesstrasse, mit den zahlreichen Geschäften und Tavernen nicht. Das ursprüngliche Rhodos lernt richtig kennen, wer auf die kleinen kieselgepflasterten Nebenstraßen abbiegt. Man sieht zwar die zahlreichen von Armut gezeichneten, unbewohnten Häuser, anderseits können hübsche Innenhöfe mit kleinen Gärtchen bewundert werden. Übrigens gibt es in Rhodos so gut wie keine Kriminalität. Die einsamen Gassen kann man beruhigt durchstreifen, Rhodos ist eine sichere Insel. Ein abkühlendes, erfrischendes Bad ist der krönende Abschluss eines ausgiebigen Stadtbummels. Der Elli Beach an der Inselspitze kann über die Strandpromenade erreicht werden. Der vierhundert Meter lange und fünfunddreißig Meter breite Strand bietet ausreichend Platz für das ausgiebigen Badevergnügen. Wer einen Spaziergang am Wasser ohne sandige Füße bevorzugt, kann die parallel zum Strand verlaufende Promenade nutzen. Überwiegend an der Westküste befinden sich die durch Touristen und Einheimische genutzten Strände. Geheimtipps sind die folgenden Strände: Der Afándou Beach, ein fast menschenleerer Strand mit glasklarem Wasser. Der Kallithéa Beach ist zum Schnorcheln geeignet. Die Anthony Quinn Bucht ist traumhaft und aus dem Klassiker Film Navarone bekannt. Hier gibt es viele Fische. Der Lindos Beach ist zwar in der Saison gut besucht aber trotzdem eine wunderschöne Bucht mit feinem Sand am Ufer und einladenden Tavernen. Ein Besuch im Dolphins Restaurant direkt am Strand ist empfehlenswert. Es gibt neben dem schönen Blick, dem leckeren Wein sogar vegetarisches Moussaka. Der Glýstra Beach liegt südlich von Lindos. Der ruhige Sandstrand ist zum Relaxen und zum Schwimmen geeignet.

Nachtleben

Zu anständigen Ferien am Meer gehört es dazu – abends ausgehen und in einem Restaurant, bevorzugt am Wasser, zu dinieren. Auf der Suche nach guten Restaurants und Tavernen, die traditionelles und köstliches griechisches Essen servieren, empfiehlt sich ein Abstecher an die Westküste. Unsere kulinarischen Tipps sind im Ort Embonas zu finden. Das unverfälschte, reizende Dörfchen hat zahlreiche winzige dafür richtig gute Tavernen. Kredenzt werden Koteletts vom Grill und regionaler Wein. Wer frischen, leckeren Fisch genießen möchte, solltet in den Osten der Insel fahren. Hier befindet sich nahe Archangelos das Gorgona am Strand von Stegna. Das inseltypische Nachtleben wird in einer der zahlreichen Clubs begonnen. Besonders schön ist es in Rhodos, wenn die Clubs sich langsam füllen. Das Epizentrum des pulsierenden Nachtlebens ist die berühmte “Street Bar”. Die Straße liegt unweit der Uferpromenade. Hier befinden sich, nicht nur für junge Leute, angesagte Clubs und Bars jeglicher Couleur, einschließlich der typischen Disco. Beim Schlendern durch die Partymeile begegnet man einer Vielzahl von Musik-Genres und hat jede Menge Spaß.

Für wen

Die einzigartige Mischung von Rhodos, so zeigen die Erfahrungen, bietet für jeden etwas. Familien mit Kindern haben im Familienhotel wegen der Animationen für Kinder, der Poollandschaft und den Spielmöglichkeiten ihren Spaß. Singles und Paare werden das Nachtleben von Rhodos genießen, Wassersportler kommen ebenso voll auf ihre Kosten.

Preisniveau

Das Preisniveau entspricht in etwa dem von Deutschland. Freien Eintritt zu Museen und archäologischen Stätten haben Jugendliche (unter 18 Jahren) sowie Studenten aus EU-Ländern.

Zeitzone

Im Land der Antike gilt die Mitteleuropäische Zeit, die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt plus eine Stunde. Es gibt Sommer- und Winterzeit, so dass es bei der plus einen Stunde bleibt.
Bildnachweis: Shutterstock.de – Timofeev Vladimir, Yulia YasPe, Maria Svetlychnaja, Lubos K, ian woolcock, Lubos K, lukaszimilena, s_kaisu, Zastolskiy Victor, Traveller70, Aerial-motion, ian woolcock