Ein Land voller wunderbarer Impressionen und kulturellen Schätzen lädt seine Gäste zu einem unvergesslichen Aufenthalt ein.

Israel begeistert und wird zunehmend von Reisenden entdeckt, die sich nicht ausschließlich auf die Suche nach göttlicher Erleuchtung befinden, sondern von jenen, die die Facetten dieses interessanten Landes kennen lernen wollen. Der lange Sommer, mit seinen durchweg angenehmen Temperaturen macht Israel zu einem Reiseziel, welches nahezu immer besucht werden kann.


Das Tote Meer

Totes Meer in IsraelWillkommen am tiefsten, begehbaren Punkt der Erde. Rund 400m unter dem Meeresspiegel befindet sich Israels begehrtestes Reiseziel überhaupt. Nicht nur die heilende Wirkung des Binnensees hat dazu beigetragen, dass Wellness Oasen entstanden sind, sondern auch die zahlreichen Attraktionen rund um das Tote Meer locken Jahr für Jahr immer mehr Gäste an. Mit 330 Sonnentagen im Jahr kein Wunder!


Tel Aviv

Schöner Strand in Tel AvivVor gut 100 Jahre trug eine kleine Siedlung am Mittelmeer von Israel den Namen Jaffa. Doch im Laufe der letzten 100 Jahre, ist daraus Israels modernste und lebendigste Metropole entstanden. Ein Reiseziel für zahlreiche Urlauber. Hier kann ein herrlicher Badeurlaub mit einem außergewöhnlichem Städtetrip verbunden werden. Tel Aviv Jaffa, so der offizielle Name, schläft nie und bietet neben herausragenden Restaurants, ein ausgeprägtes Nachtleben dank zahlreicher Clubs und eine Fülle an Kunst, Kultur und Festivals. Langeweile ist ein Fremdwort in Tel Aviv!


Haifa

Blick über HaifaDie größte Stadt im Norden des Landes ist auch Israels Tor zur Welt. Denn in Haifa befindet sich der größte Hafen des Landes. Eine multikulturelle Stadt, welche durch Moderne und Tradition einen eigenen Charme entwickelt hat, zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Israel. Strände, Altstadt und interessante Tagesausflüge prägen den Charakter Haifas. Zu den beliebtesten Attraktionen gehört der Baha ‚i Altar und das weltberühmte Karmeliterkloster.


Jerusalem

Jerusalem in der AbenddämmerungDas Zentrum der geistliche und kulturellen Welt. Hauptstadt Israels und ein absolutes Muss für alle Reisenden in Israel. Juden, Christen als auch Muslime finden hier die Wurzeln ihrer Religion. Man wandelt auf Pfaden der Geschichte und begegnet einer Fülle an Kunsthandwerk, religiösen Artefakten und Impressionen, die man nur schwer in Worte fassen kann.


Der Tempelberg und die Klagemauer

Klagemauer in IsraelIm Rahmen einer Reise nach Jerusalem ist der Tempelberg, auch als Berg Moriah’s bekannt, das Highlight. Heiligtum der Christen, Juden und Muslime, ist dieser Berg der Ursprung dieser drei großen Weltreligionen. Für die Juden ist vor allem aber dazugehörige Klagemauer Zentrum ihres Glaubens. Hier wird nicht nur gebetet, sondern viele religiöse Zeremonien abgehalten. Ein unbeschreiblicher Esprit liegt hier in der Luft. Das muss man einfach erlebt haben, wenn man in Israel auf Reisen ist.


Eilat

Wunderschöne Küste von EilatDie im Süden liegende Stadt Eilat ist zu einem begehrten Reiseziel geworden. Vor allem Wassersportler zieht es an die Strände des Roten Meeres. Tauchen, Schnorcheln und Surfen stehen sehr hoch im Kurs. Aber auch Ausflüge mit dem Jeep in die fantastische Naturlandschaft sind sehr beliebt. Ein Urlaubsparadies für Jung und Alt.


Foto: © Guy Zidel – Shutterstock.com, © Protasov AN – Shutterstock.com, © Anton_Ivanov – Shutterstock.com, © Sean Pavone – Shutterstock.com, © Sean Pavone – Shutterstock.com, © Sergey Karpov – Shutterstock.com