Die Festung Rethymnon auf Kreta ist eines der Wahrzeichen von Rethymnon, eines bekannten Ortes an der Nordküste der Insel. Die Festung wurde bereits im 16. Jahrhundert von den Venezianern als Wehr-und Festungsanlage errichtet. Daher stammt auch die italienische Bezeichnung Fortezza.

Lage & Anfahrt

Die Festung von Rethymnon liegt im nordwestlichen hinteren Teil der Altstadt und ist am besten zu Fuß zu erreichen. Wenn man den Wegweisern „Fortezza“ folgt, findet man sie nach wenigen Minuten. Auf der Straße zwischen der Altstadt und dem Meer gibt es auch einen kleinen Parkplatz, der jedoch im Sommer oft belegt ist.

Über die Festung von Rethymnon

Die Fortezza ist ein riesiges, grob aussehendes Bauwerk mit 3 Haupttoren, die ins Festungsinnere führen. Umschlossen wird sie von einer dicken Festungsmauer von fast 1,3 Kilometern Länge. Bereits in der Antike stand an gleicher Stelle eine Burg. Innerhalb der Festung wurden bereits einige Gebäude restauriert und können besichtigt werden.

Öffnungszeiten

In der Saison ( Sommermonate ) ist die Festung von Rethymnon täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist um 19:15 Uhr

Eintrittspreise

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 4 Euro. Der ermäßigte Eintritt für Studenten, Rentner und Kinder beträgt 3 Euro.

Adresse

Rethymno 741 00, Griechenland

Auch interessant

Weitere Highlights auf Kreta