Mindestens 10 Stunden reine Flugzeit muss man einplanen, wenn man eine Reise in das Reich der Mitte plant. Flüge von China können als Direktflug von Frankfurt am Main nach Peking oder Shanghai gebucht werden.

Etwas länger ist man unterwegs, wenn einige Zwischenlandungen dazu kommen. In der Regel muss dann schon mit einer Reisedauer von rund 18 Stunden gerechnet werden. Fluggesellschaften, wie Lufthansa oder auch Air China fliegen mehrmals direkt China an.

Für günstige Flüge nach China empfehlen wir die Flugsuche von Cheaptickets.
Hier werden, im Gegensatz zu vielen anderen Flugpreisvergleichen, auch alle Billigairlines verglichen.
Hier geht´s zu Cheaptickets.de

Aus dem benachbarten Ausland

Kleine s Haus am WasserGünstige Flüge nach China gibt es selbstverständlich auch. Hierzu muss man allerdings recht flexibel sein. So sind Flüge mit der FinnAir über Helsinki oder mit der Air France ab Paris um einiges günstiger zu haben. Hier hilft im Grunde genommen nur Vergleichen und rechtzeitig buchen. Wie bei anderen Langstreckenflügen auch, ist es ratsam, sich körperlich auf diese lange Belastung einzustellen. Damit man nicht zu sehr unter dem Jetlag leiden muss, ist es hilfreich die Uhr zu Reisebeginn auf chinesische Zeit einzustellen. Dann ist es um einiges einfacher, wenn es um die Einnahme von Mahlzeiten geht als auch um die Schlafenszeit.

Vorgaben der Fluggesellschaften beachten

Bevor man sich ans fröhliche Taschenpacken heranwagt, sollte man die Vorschriften der Airlines hinzuziehen. Zwar gelten generell meist auch allgemein gültige Vorschriften, was die Mitnahme von Flüssigkeiten betrifft. Doch wie hoch darf das Gewicht des Gepäcks wirklich werden und wie viele Gepäckstücke dürfen mitgenommen werden? Dies kann schon mal unterschiedliche Antworten hervorbringen. Zudem ist es immer besser, etwas weniger in den Koffern zu haben, damit man zur Heimreise ausreichend Platz für all die unschätzbaren Erinnerungsstücke hat. Achtung! Bei der Rückkehr müssen die Zollbestimmungen beachtet werden. Nicht alles, was man in China günstig erworben hat, darf ohne Weiteres eingeführt werden. Welche Abgaben einem am Heimatflughafen erwarten, müssen vorab geklärt werden. Sonst endet eine solch unvergessliche Reise in in einem Desaster beim Zoll und das augenscheinliche Schnäppchen entpuppt sich als teures Mitbringsel.

Foto: © iurii – Shutterstock.com