Brasilien stellt eine Ausnahme in Sachen Sprachen in Süd und Mittelamerika dar. Entgegen anderer Staaten in Lateinamerika wird hier nicht Spanisch gesprochen, sondern die Sprache in Brasilien ist Portugiesisch.

Im Vergleich zur europäischen Variante ist das brasilianische Portugiesisch eine abgewandelte Version. Nicht nur im Hinblick auf die Aussprache, sondern sogar in der Orthografie und der Grammatik gibt es zahlreiche Unterschiede. Teilweise sind die sprachlichen Varianten des Portugiesischen gegenüber der ursprünglichen, europäischen Variante derart abgewandelt, dass es sogar Portugiesen schwer fällt, sich mit einem Brasilianer zu unterhalten. Alles kein Grund zur Panik. Wer ein wenig Portugiesisch kann, wird in Brasilien auf offene Ohren stoßen und sich in jedem Fall mitteilen können. Auch hier gilt es als äußerst höflich, wenn man ein paar Worte der Landessprache sprechen kann.

Sprachen der Minderheiten

Junge Leute spielen Fussball am StrandDie Sprache in Brasilien ist nicht ausschließlich Portugiesisch, wenn gleich diese von 97% der Bevölkerung gesprochen wird, sondern es existieren auch noch Sprachen von Minderheiten. Dazu gehören mit weniger als 1% die indianischen Sprachen. Diese werden allerdings nur noch in den Tiefen des Amazonas gesprochen. Viele Sprachen der Ureinwohner sind im Laufe der letzten Jahrhunderte verschwunden. Doch nicht nur diese indianischen Sprachen zählen zu den Minderheiten. Zahlreiche Einwanderer haben sich ihre Muttersprache bewahrt, so dass in Brasilien auch Italienisch und sogar Chinesisch gesprochen wird.

Deutsch in Brasilien

Was nicht jeder weiß, ist die Tatsache, dass eine Sprache in Brasilien gesprochen und gelehrt wird, von der man es gar nicht im ersten Moment erwartet hätte, nämlich Deutsch. Zahlreiche Einwanderer haben es im Laufe der vergangen Jahrzehnte geschafft, dass sich regelrechte Kolonien und Gemeinden entwickelt haben, in denen Deutsch sogar als anerkannte Sprache gesprochen wird. Diese Gemeinden findet man im Übrigen vorrangig im Süden des Landes.
Egal, wo man seinen Urlaub in Brasilien verbringen möchte, ein Wörterbuch mit brasilianischen Portugiesisch oder auch Englisch sollte man mit sich führen. In den touristischen Hochburgen ist Englisch Gang und Gebe und man kann sich dort auch in dieser Sprache gut verständigen.

Foto: © lazyllama – Shutterstock.com