Flüge nach Brasilien

Auf zur Copacabana! Wer sich zu einer Reise nach Brasilien entschließt, muss sich auf eine recht lange Anreise einstellen. Aus deutscher Sicht jedenfalls liegt dieses Land schließlich am anderen Ende der Welt.

Mit einem Direktflug ab Frankfurt am Main ist man innerhalb von 12 Stunden in Rio de Janeiro. Wahrlich eine lange Flugzeit, auf die man sich auch einstellen sollte. Von Deutschland aus stehen einem verschiedene Abflughäfen zur Auswahl, welche regelmäßig Flüge nach Brasilien anbieten. Dazu gehören unter anderem München, Berlin oder auch Hamburg. Dennoch ist es ratsam eine Buchung für den Flug nach Brasilien rechtzeitig vorzunehmen, denn gerade zur Zeit des brasilianischen Karnevals oder zur Hochsaison sind die Plätze schnell ausgebucht.

Für günstige Flüge nach Brasilien empfehlen wir die Flugsuche von Cheaptickets.
Hier werden, im Gegensatz zu vielen anderen Flugpreisvergleichen, auch alle Billigairlines verglichen.
Hier geht´s zu Cheaptickets.de

Zwischenlandungen und Umsteigen

Zwar ist man mit einem Direktflug wesentlich schneller, allerdings kosten solche Flüge auch entsprechend mehr. Um günstige Flüge nach Brasilien zu bekommen, sind Umsteigen und Zwischenlandungen einzuplanen. Hier bekommt man die Möglichkeit, auf verschiedene Airlines zurück zugreifen. So sind es die niederländischen KLM oder auch die französische Air France, die regelmäßig nach Brasilien fliegen. Bei Flügen mit Zwischenlandungen verlängert sich die Anreise selbstverständlich erheblich. Bis zu 24 Stunden kann es dann schon mal dauern, ehe man vom trüben Wetter unter der Sonne Brasiliens Erholung finden kann. Der Vergleich verschiedener Anbieter sollte erfolgen, um den besten Preis finden zu können. Keiner möchte schließlich mehr zahlen, als man muss.

Langstreckenflug

Männer spielen Fussball am Ipanema Beach Der Direktflug ist körperlich eine Herausforderung. 12 Stunden sitzen sind alles andere als angenehm. Damit man sich einfach wohl fühlen kann, sind schwere Mahlzeit zu vermeiden. Da es zu einem unangenehmen Kratzen im Hals kommen kann, ist es immer wieder ratsam, ein paar Lutschtabletten dabei zu haben. Für ausreichend Unterhaltung wird selbstverständlich an Bord gesorgt. Ein Reiseführer jedoch kann schon während des Fluges auf das Reiseland einstimmen. Womöglich bietet es sich an, das eine oder andere Wort auf Portugiesisch zu üben. Zeit hat man jetzt jedenfalls mehr als genug.

Foto: © lazyllama – Shutterstock.com