Reiseziele in Tunesien

Tunesien bietet Urlaubsvielfalt für jeden Anspruch, die Reiseziele in Tunesien bedienen den vergnüglichen Badespaß ebenso wie den Abenteuerurlaub oder die Erkundung der eindrucksvollen römischen Geschichte des Landes. Hier finden Sie einen Überblick der schönsten tunesischen Urlaubsziele.




Tunis

Tunis in TunesienIm Norden des Landes liegt die Hauptstadt Tunis, eines der Reiseziele in Tunesien, die bei Urlaubern ganz oben auf der Liste stehen. Die Altstadt mit ihren orientalischen Bauwerken zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und präsentiert sich als Geflecht aus kleinen, verwinkelten Gassen sowie einer Fülle an orientalischen Souks. Mittelpunkt der Altstadt ist die Ez-Zitouna-Moschee, als eines der bedeutendsten Bauwerke ihrer Art in Tunesien. Die Neustadt hingegen bildet einen modernen Kontrast und wird durch die Kolonialarchitektur der Franzosen geprägt. Das Kernstück der Neustadt ist die Hauptverkehrsstraße Habib Bourguiba, auf der sich zu beiden Seiten ausgedehnte Flaniermeilen mit exklusiven Geschäften, Restaurants und Bars befinden. Wer in Tunis weilt, der hat die einmalige Gelegenheit, das weltberühmte Karthago zu besichten, denn die antike Stadt, die römische Geschichte geschrieben hat, ist nicht weit entfernt. Das idyllische Künstlerdorf Sidi Bou Said, das bereits August Macke oder Gustav Klee inspiriert hat, liegt auf dem Weg nach Karthago, genauer in der Bucht von Tunis und bietet sich für einen malerischen Abstecher bestens an.


Hammamet

Hammamet in TunesienDas ebenfalls nördlich gelegen Hammamet ist eines der Reiseziele in Tunesien, die Badeurlauber an die Küste des Golfs von Hammamet ziehen. Die Stadt teilt sich in die so genannten Touristenzonen entlang der feinsandigen Strände mit großen Hotelanlagen sowie in die historische Altstadt. Kilometerlange helle Sandstrände, Palmen- und Eukalyptushaine, strahlend blauer Himmel und die orientalische Architektur verbinden ein Märchen aus 1001 Nacht mit ungetrübten Badefreuden. Wassersportler kommen hier auf ihre abwechslungsreichen Kosten und ein Strandritt auf dem Dromedar ist ein ganz besonderes Erlebnis. Antike Festungsmauern und archäologische Ausgrabungen machen die ehemalige Piratenstadt auch für Sightseeing-Fans zu einem besonderen Erlebnis.


Nabeul

TöpferwerkstattUnweit von Hammamet findet sich mit Nabeul nicht nur ein idyllisches Badeparadies sondern zugleich auch das Keramik- und Töpferzentrum des Landes. Hier lassen sich wunderbare Souvenirs shoppen und auch die kulinarischen Genüsse kommen in den feinen Restaurants nicht zu kurz. Römische Relikte sind außerhalb des Stadtzentrums zu besichtigen, z.B. eine römische Fischfabrik sowie das Haus der Nymphen mit wertvollen Mosaikfußböden.


Monastir

Küste von MonastirIm Golf von Hammamet in der Stadt Monastir werden Bilderbuch-Urlaubsträume wahr. Der Duft von Jasmin liegt in der Luft, die bunte Blütenpracht von Hibiskus, Aloe, Tamarisken wechselt sich mit grünen Palmen und Olivenbäumen ab, dazu goldgelbe Strände, tiefblauer Himmel und ein kristallklares Meer. Die imposante Festung Ribat ragt über der Stadt und bis in das Meer hinein und lässt große Seefahrergeschichten wieder lebendig werden. Mit den ultra feinsandigen Stränden ist Monastir eines der beliebtesten Reiseziele in Tunesien für Badeurlauber und Sonnenanbeter. Die Auswahl an Unterkünften ist gigantisch – Von günstigen Familienresorts bis hin zu den extravaganten Luxushotels ist alles vertreten. Unterhaltung und Sport werden ebenfalls in Monastir groß geschrieben. Imposant zeigt sich der Yachthafen, der sich auf einem Promenadenspaziergang bestaunen lässt.





Sousse

Blick auf SousseDie drittgrößte Stadt des Landes, Sousse, zeigt sich zugleich als eines der viel besuchten Reiseziele in Tunesien. Strandleben und historische Architektur prägen die Stadt, die mit ihrer 3.000 Jahre alten Geschichte viel zu erzählen hat. Kein Wunder also, dass sich antike Baudenkmäler aneinanderreihen, die Altstadt zählt daher auch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Direkt am Mittelmeer gelegen, bieten sich in der Touristenzone feinsandige Traumstrände und attraktive Hotelanlagen.


Port El-Kantaoi

Wenige Kilometer von Sousse entfernt, wartet bereits das nächste Touristenmagnet in Tunesien. Port El-Kantaoi ist von Kopf bis Fuß auf den Tourismus eingestellt, die Gäste dürfen sich in großzügigen Hotel- und Appartementanlagen wohlfühlen, es finden sich Shoppingmeilen, ein außerordentliches Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten sowie ein belebtes Nachtleben. Familien mit Kindern erkunden gerne die Umgebung, besonders beliebt sind Erlebnisfahrten mit Piraten- oder Glasbodenbooten. Highlight ist der große Yachthafen mit 340 Liegeplätzen.


Insel Djerba

Insel DjerbaDie Insel Djerba darf in keinem tunesischen Reiseführer fehlen, gilt sie doch als eines der schönsten Reiseziele in Tunesien an der Ostküste. Hier scheint die Sonne immer und die touristische Infrastruktur bietet alles, was das Urlauberherz begehrt: moderne Hotelanlagen, weite Sandstrände, mediterrane Gastlichkeit und buntes Leben. Zu den großen Urlaubsorten zählen die Hauptstadt der Insel Houmt Souk sowie das mondäne Midoun mit einer eindrucksvollen, kubistischen Architektur. Djerba wartet mit einer Fülle an Ausflugsmöglichkeiten, z.B. auf die Flamingo-Halbinsel oder zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten wie dem Römerdamm, der Unterirdischen Moschee oder der al-Ghriba-Synagoge.


Foto:© Sedlacek – shutterstock.com, © Silvia Iordache – shutterstock.com, © TanArt – shutterstock.com, © `aya73aya` – shutterstock.com, © Natalia Sidorova – shutterstock.com, © Matej Kastelic – shutterstock.com