Anreise nach Ibiza

Die Anreise nach Ibiza erfolgt bevorzugt mit dem Flugzeug. Aber auch mit dem Auto ist die Partyinsel zu erreichen, da zahlreiche Fährverbindungen vom spanischen Festland sowie von den benachbarten Baleareninseln existieren.




Fährverkehr nach Ibiza

Blick vom Meer auf IbizaUrlauber, die mit Wohnmobil oder PKW auf die Insel fahren möchten, können mit Autofähren anreisen. Die Häfen von Ibiza Stadt und Sant Antoni werden von den Linienschiffen Balearia, Iscomar, Acciona angefahren. Der Zustieg erfolgt, je nach Reederei-Angebot, von Barcelona, Denia, Palma de Mallorca, Valencia oder Formentera. Auch hier empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung, um einen Platz auf den Schiffen zu sichern. Ibiza wird zudem von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen als Reiseziel angeboten.

Nach Ibiza mit dem Flugzeug

Der Zielfughafen für Urlauber aus aller Welt ist der Aeropuerto de Ibiza San José, in der gleichnamigen Gemeinde San José, der im Süden der Insel liegt. Ibiza ist im Direktflug in weniger als drei Stunden zu erreichen, etliche Fluggesellschaften fliegen Ibiza direkt an, darunter Air Berlin, Condor, easyJet, germanwings, Ryanair, TUIfly und Lufthansa. Auch Linienflüge von den großen deutschen Abflughäfen sind möglich, allerdings kann sich die Reisezeit durch die Zwischenstopps und Wartezeiten bedeutend erhöhen. Die Flugpreise variieren stark, sie bestimmen sich nach Anbieter, Flugart und Reisezeitraum. Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall, besonders, wenn über das Internet gebucht wird. Vom Zielflughafen in Ibiza lässt sich das gewählte Urlaubsziel mit Bus, Taxi oder Mietwagen schnell erreichen. Wer eine Pauschalreise nach Ibiza gebucht hat, der wird oft vom Bus-Shuttle des Hotels am Flughafen abgeholt. Mietwagen können bereits vor Reiseantritt online gebucht werden. Die frühzeitige Reservierung empfiehlt sich vor allen Dingen für die Hauptsaison.

Foto: © Véviga – Fotolia.com