Kostenlos Geld abheben in Kanada

Das nordamerikanische Land bietet viel zu entdecken: Ottawa, Toronto, Québec, Vancouver oder Montreal. Kostenlos Geld abheben in Kanada ist möglich, und hilft Kosten zu sparen.

Hier warten Informationen zum Einsatz von ec Karte und Kreditkarte und den damit verbundenen Gebühren und Kosten. Sie erfahren, wo Sie Geld umtauschen und Bargeld abheben und wie Sie ohne Geldkosten sparen können.

Kontovergleich – Gebührenfreie Auslandsabhebungen

In der Regel berechnen deutsche Banken und Sparkassen hohe Gebühren für Geldabhebungen im Ausland. Die Banken in unserem Konto Vergleich bieten die Möglichkeit in Kanada und überall im Ausland ohne Gebühren.

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Wüstenrot
  • 0 €
  • 24/Jahr
  • VISA
    gratis

– Stand: Oktober 2017 –

Ob Sie die großen Städte wie Montreal, Vancouver, Halifax besuchen, sich nach Neufundland aufmachen oder die wilde Prärie erkunden.

Geld wechseln in Kanada oder in Deutschland?

Euro in Kanadische Dollar umtauschenEin geringer Betrag Euro sollte schon in Deutschland in die kanadische Landeswährung eingetauscht werden. In Kanada selbst kann fast überall Geld am Automaten bezogen werden, auch die Kreditkarte findet hier eine sehr hohe Akzeptanz, selbst in Fast-Food-Restaurants. Vor Ort Geld zu tauschen, ist daher nur bedingt notwendig. Fremdwährung kann bis zu einem Gegenwert von 10.000 Kanadischen Dollar ohne Anmeldung eingeführt werden.

Wer Geld umtauschen möchte, der findet dazu Banken, Treuhandgesellschaften, Finanzinstitute und Wechselstuben. Auch Hotels, Restaurants und große Geschäfte sind zum Geldtausch berechtigt. Den besten Kurs erhalten Reisende bei Finanzinstituten und Banken, auch Wechselstuben sind gegenüber Hotels und Geschäften vorzuziehen.

Um sich mit Bargeld in der Landeswährung zu versorgen, ist das Bargeld abheben am Geldautomaten die beliebtere Option. Zum Einsatz kommen ec Karte (Maestro) und Kreditkarten, bevorzugt von Visa und Mastercard. Die Bargeldgebühren, die von Banken und Sparkassen berechnet werden, sind jedoch nicht zu unterschätzen, weshalb es sich lohnt, bereits im Vorfeld darüber Informationen einzuholen. Kostenlos Geld abheben in Kanada ist mit der richtigen Kreditkarte, wie in unserem Vergleich ersichtlich wird, möglich.

Banken in Kanada

Kanada ist schon aufgrund seiner Landesgröße Banken technisch sehr gut aufgestellt. Wichtige Banken sind: National Bank of Canada, The Royal Bank of Canada AG, Bank of Montreal, Bank of Nova Scotia, CIBC Canadian Imperial Bank of Commerce, Royal Trust Bank, The Toronto-Dominion Bank.

Mehr als eine deutsche Bank ist in Kanada mit Niederlassungen vertreten. Das spielt besonders für kostenfreie Barabhebungen mit der ec Karte eine wichtige Rolle für die jeweiligen Bankkunden. So finden sich folgende Banken in Toronto: Bayerische Landesbank, Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, Dresdner Bank AG, Westdeutsche Landesbank AG.

Generell sind die Banken in Kanada von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Einige Banken verlängern freitags auch die Öffnungszeiten und sind auch an Samstagen geöffnet.

Währung

Währung in KanadaDer Kanadische Dollar (C$) ist die offizielle Landeswährung, internationales Kürzel: CAD. Ein Dollar wird in 100 Cents unterteilt. Es finden sich Banknoten im Wert von 5, 10, 20, 50, 100 C$ sowie Münzen zu 1, 2 C$ und zu 1, 5, 10, 25, 50 Cents. Neben der Landeswährung werden auch US-Dollar und Euro von zahlreichen Geschäften und Restaurants in den Urlaubsregionen als Zahlungsmittel angenommen.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Kanada

Die ec Karte hat im bargeldlosen Zahlungsverkehr in Kanada keine Bedeutung. Kreditkarten jedoch sind weit verbreitet und werden auch für kleine Beträge gerne eingesetzt. Hotels, Restaurants, Geschäfte akzeptieren die gängigen Kreditkarten Visa, Mastercard, American Express. Auch Reiseschecks können als Zahlungsmittel vielerorts eingesetzt werden, sie sollten allerdings auf geringe Beträge ausgestellt sein. Oft wird der Reisepass zur Vorlage gefordert.

Der Einsatz der Kreditkarte ist nicht kostenfrei. Es fällt das Auslandseinsatzentgelt der Banken und Sparkassen an, das seine Spuren auf der Kreditkartenabrechnung hinterlässt. Wer Gebühren sparen möchte, der hebt Bargeld ab und zwar mit einer Kreditkarte, die kostenlos Geld abheben in Kanada erlaubt. Passende Kreditkarten finden sich in unserer Vergleichstabelle.

Kanadische Dollar abheben in Ottawa, Montreal, Toronto, Québec, Vancouver

Die Landeswährung können Sie in Kanada in allen großen Städten wie Ottawa, Toronto, Québec oder Vancouver und in den touristischen Gebieten am Geldautomaten (ABM oder ATM) mit der ec- oder Kreditkarte abheben. Visa, Mastercard und American Express werden akzeptiert, bei der ec Karte darf das Maestro-Logo nicht fehlen. In Geschäften, in Banken oder am Flughafen finden sich Geldautomaten zum Bargeldbezug.

Vor der Reise nach Kanada sollte man sich bei Banken und Sparkassen über ein Bezugslimit und über die Gebühren, die für das Bargeld abheben anfallen, informieren. Die Kosten, die ansonsten später auf der Kartenabrechnung oder dem Kontoauszug auftauchen, dürften sonst zu einem teuren Spaß werden. Kostenlos Geld abheben in Kanada ist jedoch kein Zauberstück, wenn die richtige Kreditkarte benutzt wird. Dazu finden sich in unserer Vergleichsliste Kreditkarten, mit denen weltweit keine Gebühren für Auslandsabhebungen anfallen. Ein Blick lohnt sich.

Kanada zeigt sich mit unterschiedlichen Regionen und bietet für jede Art von Urlaub das passende Reiseziel. Die Atlantikprovinzen im Norden ziehen Aktiv- und Abenteuerurlauber an. Beeindruckende Kajak-Fahrten in Neufundland und die zahlreichen Wanderwege entlang der Küste sind unvergessliche Erlebnisse. Mit St. Johns in Neufundland präsentiert sich die älteste Stadt Nordamerikas. Die Provinz Québec mit der gleichnamigen Hauptstadt, zählt zu den beliebten Reisezielen. Kunst und Kultur, Musik und Festivals bestimmen die lebendige Metropolstadt Montréal.

Die Vielzahl interessanter Städte scheint in Kanada nicht abzureißen. Die Hauptstadt Ottawa ist ein Mekka für Sightseeing-Touristen mit ihrer Vielfalt an Schlössern, Burgen, Palästen, Denkmälern und Museen, eingerahmt von malerischen Grünflächen. Vancouver ist das Paradies der Winter- und Wassersportler, die Stadt besticht durch ihre Weltoffenheit und die vielen Aktivitäten, die möglich sind. Toronto zeigt sich für alle Genussmenschen mit jeder Menge Kulturhighlights, Clubs, Bars und feinen Restaurants, auch das Freizeitvergnügen kommt hier nicht zu kurz. Halifax mit der endlosen Küste bietet den Kontrast aus Moderne und idyllischem Strandcharme. In Winnipeg treffen sich Badeurlauber ebenso wie Kulturfreunde, die moderne Stadt mit vielen Wolkenkratzern ist immer eine Reise wert. Der Wilde Westen lässt in Calgary grüßen, der Stadt, in dem sich alles um das spektakuläre Rodeo dreht.

Die kanadischen Rocky Mountains mit den Nationalparks Banff und Jasper sowie die weltberühmten Niagarafälle sind die besonderen Highlights einer Kanada-Reise.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Kanada

In Kanada zeigt sich das Netz an Geldautomaten breit gefächert. Kostenlos Geld abheben in Kanada können Sie mit der richtigen Kreditkarte in: Ottawa, Toronto, Montréal, Vancouver, St. Johns, Québec, Halifax, Winnipeg, Calgary.