Anreise nach Phuket

Phuket ist die drittgrößte Insel Thailands. Sie ist durch die Thaotherpkrasattri-Brücke mit dem Festland verbunden, wodurch Touristen verschiedene Anreisemöglichkeiten haben. Zumeist bietet sich ein Flug an, allerdings können Reisende auch mit dem Auto oder in Ausnahmefällen auch mit dem Schiff nach Phuket gelangen.




Komfortable Reise mit dem Flugzeug

Kata Beach auf PhuketEine deutlich komfortablere Anreise nach Phuket bietet sich mit dem Flugzeug an. Am Phuket International Airport, dem zweitgrößten Flughafen Thailands, werden jährlich über 11 Millionen Passagiere abgefertigt. Entsprechend gut ist die Infrastruktur an dem Airport, der keine 20 Kilometer von Phuket City entfernt ist. Angeflogen wird die Insel aus vielen nationalen und internationalen Destinationen. Die wichtigste Route führt in die Hauptstadt Bangkok, die mit dem Flugzeug in circa eineinhalb Stunden erreicht wird. Die wichtigsten internationalen Ziele sind Singapur, Kuala Lumpur und Hongkong. Von Europa bieten Fluggesellschaften von verschiedenen Städten aus direkte Verbindungen nach Phuket an. Angeflogen werden saisonal unter anderem Mailand, Rom, Frankfurt, Zürich und Helsinki.

Anreise mit dem Auto

Während Schiffe nur in den seltensten Fällen auf Phuket anlegen, ist eine Anreise mit dem Auto durchaus eine ernsthafte Alternative zum Fliegen. Dazu müssen Interessierte allerdings ein gutes Durchhaltevermögen und viel Zeit mitbringen. So dauert eine Fahrt nach Phuket von der Hauptstadt Bangkok aus circa zehn Stunden. Die Strecke beträgt knapp über 800 Kilometer und führt entlang der Grenze zu Myanmar. Alternativ können Touristen mit dem Zug bis nach Surathani fahren und dort in einen Bus umsteigen. Eine Anreise nach Phuket kann so aber oftmals länger als 20 Stunden dauern.

Reisen aus dem deutschsprachigen Raum

Eine Anreise nach Phuket aus dem deutschsprachigen Raum gestaltet sich relativ schwierig. Einzig Condor (aus Frankfurt) und Edelweiss Air (aus Zürich) bieten Direktflüge nach Phuket an. Diese sind allerdings saisonal begrenzt und relativ unregelmäßig. Alternativ können deutsche Fluggäste auf andere europäische Flughäfen ausweichen, von denen Direktflüge angeboten werden. Zudem gibt es zahlreiche Möglichkeiten mit einem Zwischenstop nach Phuket zu gelangen. So bieten viele renommierte Airlines einen indirekten Flug nach Phuket an. In Zusammenarbeit mit Qatar Airways fliegt beispielsweise Air Berlin täglich von Berlin und Düsseldorf nach Doha und von dort aus mit einer eigenen Maschine weiter nach Abu Dhabi. Qatar Airways selbst bietet zudem Zubringerflüge in viele weitere deutsche Städte an. Auch andere Fluggesellschaften, beispielsweise Thai Airways oder Emirates, fliegen von München und Frankfurt mit einem Zwischenstop weiter nach Phuket. Die Anreise nach Phuket dauert entsprechend circa 12 Stunden.

Foto: © nodff – Shutterstock.com