Beste Reisezeit und Klimatabelle für Taiwan

Klima und Wetter in Taiwan zeigen sich sowohl von tropischer als auch von subtropischer Seite, je nachdem, ob für die Reise ein Ziel im Norden oder Süden gewählt wird. Erfahren Sie mehr über die Wetterbedingungen in Taiwan und in welcher Zeit Sie Ihren Urlaub planen können.




Klimazonen, Niederschläge und Temperaturen in Taiwan

Norden und Süden bilden in Taiwan die prägnanten Klimazonen. Während im Norden das subtropische Klima vorherrscht, ist der Süden von tropischen Einflüssen geprägt. Der Norden von Taiwan weist daher warme Sommer auf, in denen die Tagestemperaturen bei ca. 28 Grad Celsius liegen, die Winter sind verhältnismäßig mild mit Werten um die 15 Grad. Im Süden liegen die Sommertemperaturen im Schnitt bei 25 Grad, wobei sich dies in den Monaten Mai und Oktober jedoch ändert, dann klettert das Thermometer durchaus auf über 30 Grad, die Luft wird als schwül empfunden. Die Wintermonate bleiben mit ca. 19 Grad sehr mild. Im Inselzentrum herrscht hingegen ein gemäßigtes Klima, was sich auch auf die Gebirgslandschaften zurückführen lässt. Heiße Temperaturen sind daher im Sommer nicht zu erwarten, im Winter fällt Schnee und Minusgrade sind ebenfalls keine Seltenheit. Der Sommer dauert in Taiwan von Mai bis September, die Winterzeit erstreckt sich von Dezember bis Februar.

Taiwan wird vom Monsun beeinflusst und weist auch hier wieder Unterschiede zwischen Norden und Süden auf. Daher hat auch die Regenzeit Einfluss auf Klima und Wetter in Taiwan. Im Norden regnet es von November bis Februar mitunter ausgiebig, während sich die Regenzeit im Süden auf die Monate April bis September konzentriert. Im Süden zeigen sich die Niederschläge sporadisch sehr heftig, so kommt es zum Beispiel aus heiterem, ungetrübtem Himmel plötzlich zu Platzregen, der dann wieder genau so schnell der strahlenden Sonne weicht. In Taiwan ist außerdem auch mit Taifunen zu rechnen.

Reisezeit-Empfehlungen für Taiwan

Wetter und Klima in Taiwan bestimmen für viele Urlauber die Reisezeit. Frühjahr und Herbst eignen sich für den sonnigen Urlaub wunderbar. September, Oktober und November bieten warmes und trockenes Wetter. Auch die Monate März bis Mai bringen angenehme Temperaturen, allerdings sind während dieser Zeit Regenfälle in den nördlichen und östlichen Regionen Taiwans zu verzeichnen. Badeurlauber fühlen sich im tropischen Süden das ganze Jahr hindurch gut aufgehoben, es ist jedoch zeitweise mit starken Regenfällen zu rechnen. Auch die Bergwelt lässt sich mit Ausnahme der Monate Juli und August fast ganzjährig ausgiebig erkunden. Abgeraten wird von Reisen im Monat Januar, denn dann findet das Chinesische Neujahrsfest in Taiwan statt. Auch wenn es reizvoll erscheint, dieses Fest vor Ort zu erleben, so zeigen sich doch Einschränkungen, da die meisten Geschäfte und Einrichtungen während dieser Zeit geschlossen sind. Zudem gehört dieser Monat zu den teuersten Reisezeiten, da die Nachfrage nach Hotels und Flügen sehr groß ist, wenn man überhaupt noch etwas buchen kann.