Flüge nach Südafrika

Damit man seinen Urlaub in Südafrika verbringen kann, muss man zunächst einen längeren Flug in Kauf nehmen. Immerhin sind es bei einem Direktflug stolze 11,5 Stunden, um von Frankfurt am Main bis nach Kapstadt zu gelangen.




Aktuell werden diese Direktflüge von Condor angeboten. Flüge nach Südafrika können von verschiedenen Abflughäfen gebucht werden. Unter anderem starten Maschinen auch ab Berlin, Hamburg oder München. Zum Ziel haben die meisten Flüge Kapstadt oder Johannesburg. Weiterer Verbindungen sind selbstverständlich verfügbar. Diese sind dann allerdings mit mindesten einer oder mehreren Zwischenlandungen verbunden. Je nach Zieldestination in Südafrika empfiehlt es sich stets, einen Flug zu buchen, der möglichst nah am Ferienort endet.

Für günstige Flüge nach Südafrika empfehlen wir die Flugsuche von Cheaptickets.
Hier werden, im Gegensatz zu vielen anderen Flugpreisvergleichen, auch alle Billigairlines verglichen.
Hier geht´s zu Cheaptickets.de

Flüge mit Zwischenlandungen und Umsteigen

Kap stadt in SüdafrikaZwar ist es bequemer und einfacher, mit einem Direktflug nach Südafrika zu reisen. Wer jedoch auf sein Budget achten muss oder auch möchte, bekommt mit einer Vielzahl an weiteren Fluggesellschaften ein breiteres Angebot für günstige Flüge zur Auswahl gestellt. Zu den Fluggesellschaften gehören neben der South Africa auch Air Namibia und Emirates. Selbstverständlich fliegen auch die Air France oder British Airways und KLM gen Südafrika. Diese Flüge, welche meist mit einem oder mehreren Zwischenlandungen und teilweise auch mit Umsteigen verbunden sind, verlängern die Anreise teilweise auf gute 21 Stunden. Ein Vergleich ist daher dringend zu empfehlen, um möglichst den günstigsten Preis finden zu können, wenn man schon so lang unterwegs ist. In der Hochsaison zwischen Dezember und April können die Plätze schon mal knapp werden. Hier ist es ratsam, sich rechtzeitig um einen Flug zu kümmern. Vor allem dann, wenn man mit der ganzen Familie reisen möchte. Die Chancen, in letzter Minute noch einen einzelnen Platz zu bekommen, stehen hingegen recht gut.

Gelbfierbergebiete

Flüge nach Südafrika, welche mit Umsteigen oder Zwischenlandungen verbunden sind, sollten genau überprüft werden, ob ein Land mit Gelbfiebergebieten passiert wird. Für die Einreise im Direktflug aus Deutschland kommend ist keine Impfung gegen Gelbfieber nachzuweisen. Erfolgt die Anreise über ein Land, welches von Gelbfiebergebieten bedroht ist, muss eine entsprechende Impfung gegen Gelbfieber nachgewiesen werden. Ansonsten wird die Einreise verweigert. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Länder während der Anreise passiert werden.

Foto: © Richard Cavalleri – Shutterstock.com