Einreisebestimmungen und Visum für Südafrika

Selbst wenn es bei einigen Reisen möglich ist, mit einem abgelaufenen Dokument einreisen zu dürfen, so ist es schlicht weg empfehlenswert, stets gültige Reisedokumente bei sich zu haben.




Es ist schwer, alle Eventualitäten im Vorfeld zu planen, so dass man auf der sicheren Seite ist, wenn man einen gültigen Reisepass bei sich hat. Für Reisen nach Südafrika jedenfalls ist es zwingend erforderlich, dass der Reisepass zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens 30 Tage gültig ist. Auch ein vorläufiger Reisepass wird akzeptiert. Dieser muss bei der Einreise ebenfalls noch mindestens 30 Tage gültig sein. Ein Personalausweis oder ein vorläufiger Personalausweis genügt nicht um die Einreisebestimmungen für Südafrika zu erfüllen. Urlauber, die sich kurz im Land aufhalten wollen, sprich einen Urlaub oder auch eine Geschäftsreise avisieren, benötigen kein Visum für Südafrika. Bei der Einreise wird einem eine Besuchergenehmigung „visiter’s permit“ erteilt. Diese ist für die Dauer des Aufenthalts gültig. Maximal jedoch bis zu 90 Tage. Diese Einreisebestimmungen für Südafrika treten allerdings auch nur in Kraft, wenn der Reisende eine Rückflugticket vorweisen kann.
Kinder müssen seit dem 26.06.2012 über ein eigenes Reisedokument verfügen. Dieses muss ebenfalls noch mindestens 30 Tage Gültigkeit haben, wenn die Einreise erfolgt. Wie bei den Erwachsenen, wird auch hier ein vorläufiges Dokument anerkannt.
Eine weitere Form zum genehmigten Aufenthalt in Südafrika ist das „Endorsements“. Hierbei handelt es sich ganz klar um eine Aufenthaltsgenehmigung, welche auch für kürze Aufenthalte ausgestellt wird. In der Regel betrifft dies nicht den Reisenden, der sich für einen 14-tägigen Urlaub in Südafrika aufhalten möchte.

Einreise aus einem Gelbfieber bedrohtem Land

Zu den Einreisebestimmungen in Südafrika muss an dieser Stelle auch gesagt werden, dass die Einreise aus einem Gelbfieber bedrohtem Land nur mit einer nachweislichen Impfung genehmigt wird. Das gilt übrigens auch für Transitreisende, welche nur zum Zwischenstopp sich in einem solchen Land aufgehalten haben. Vor Reisebeginn ist es daher dringend zu empfehlen, sich die Flugrouten genau anzusehen und gegebenenfalls eine Impfung gegen Gelbfieber vorzunehmen, sollte es zu einer Zwischenlandung in einem der betreffenden Länder kommen.