Beste Reisezeit und Klimatabelle für Südafrika

Von allen afrikanischen Staaten ist Südafrika jener, welcher in Sachen Klima und Wetter nicht wirklich in das typische Afrika Klischee passt. Denn das Wetter und Klima in Südafrika ist alles andere als drückend heiß.




Es herrscht ein subtropisches Klima, welches allerdings sehr stark von zwei Meeresströmungen beeinflusst wird. Das ist zum einen der Benguela-Strom und zum anderen der Alguhlas-Strom. Gerade für Mitteleuropäer ergibt sich ein sehr angenehmes Klima, selbst im Hochsommer. Südafrika liegt auf der Südhalbkugel, was zur Folge hat, dass der Sommer in diesem Land zwischen Dezember und April herrscht.

Klimatabelle für Südafrika

  
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Höchsttemperatur
Maximale
Temperatur
27°

27°
25°
23°
21°
18°

18°

18°

19°

21°

24°

25°

Tiefsttemperatur
Tiefste
Temperatur
16°

16°

14°

12°





10°
11°
13°
14°
Wassertemperatur
Wasser
Temperatur
18°

19°

19°

19°

17°

16°

15°

14°

15°

16°

17°

18°

SonnenStunden
Sonnenstunden
11h

10h

9h

7h

6h

6h

6h

7h

8h

9h

10h

11h

RegentageRegentage
1

2

3

5

9

10

11

10

8

5

2

1

Die Klimatabelle zeigt, selbstverständlich ohne Gewähr, die Durchschnittswerte der Monate Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November und Dezember für Südafrika.

Wenn das Thermometer in Europa Temperaturen im Bereich von 0°C zeigt, laden Wetter und Klima in Südafrika zu einem erholsamen Badeurlaub ein. Neben dem Sommer erlebt man in Südafrika noch einen Winter. Dieser ist zwar etwas kühler, aber selten sinken die Temperaturen spürbar unter 10 Grad. In den Höhenlagen kann es allerdings schon empfindlich kalt werden. Bestes Beispiel ist der Krüger Nationalpark. Hier liegen die Temperaturen zwischen Juni und August bei durchschnittlich 3 Grad!
Südafrika wird zwar hauptsächlich in den dortigen Sommermonaten, also zwischen Dezember und April bereist, dennoch lohnen sich auch Reisen in der kühleren Jahreszeit. Immerhin bietet das Land mit Kapstadt und Johannesburg Attraktionen, die man sich auch außerhalb der Hochsaison ansehen kann.

Regentage

Das Wetter in Südafrika fällt recht unterschiedlich aus. Daher kann man nicht pauschal sagen, wann es spezielle Regentage gibt. In Kapstadt treten die meisten Niederschläge in der Zeit zwischen Mai und September auf. Der Krüger Nationalpark hingegen erlebt den meisten Regen von November bis März und zu guter Letzt noch ein Blick nach Durban. Hier darf man auch zwischen Oktober und März mit den meisten Regen rechnen.

Wassertemperaturen

Natürlich ist Südafrika auch bei den Badeurlaubern beliebt. Zwar wird man hier nicht mit tropisch, warmen Gewässern rechnen können. Die Wassertemperaturen liegen im Atlantik zwischen 15 und 20 Grad. Der Indische Ozean erreicht immerhin Werte um die 24 Grad.