Flüge nach Kuba

Die Anreise nach Kuba umfasst einen Langstreckenflug. Wer einen Direktflug von Deutschland bucht, kann binnen 9,5 Stunden auf der karibischen Insel landen.




Da es in Kuba keine besondere Reisezeit gibt, die sich auf ein paar wenige Wochen im Jahr begrenzen könnte, ist es möglich, das gesamte Jahr über Flüge nach Kuba buchen zu können. Dabei stehen dem Urlauber recht viele Fluggesellschaften und Routen zur Auswahl. Als Abflughäfen in Deutschland stehen einem dank günstiger Inlandsflüge nahezu alle bekannten Flughäfen zur Auswahl. Flüge nach Kuba können ab Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Düsseldorf oder Hamburg starten. Als Zielflughäfen sind neben Havanna auch Varadero oder Cayo Coco möglich. Entscheidend ist letztendlich die Zieldestination des Kuba Urlaubs. Zu den gängigsten Fluglinien, die Kuba ansteuern gehören neben der Condor, Air Berlin, KLM, Air Canada und Air France.

Für günstige Flüge nach Kuba empfehlen wir die Flugsuche von Cheaptickets.
Hier werden, im Gegensatz zu vielen anderen Flugpreisvergleichen, auch alle Billigairlines verglichen.
Hier geht´s zu Cheaptickets.de

Direktflüge ab Deutschland

Oldtimer in HavannaDie schnellste Verbindung ist ein Direktflug. Dieser wird bisweilen von Air Berlin und Condor realisiert. Damit ist man binnen 9,5 Stunden auf der Karibik Insel angekommen. Vielen ist es durchaus bewusst, dass es aus der Sicht der Kosten nicht unbedingt ein Schnäppchen ist, wenn man sich für einen Direktflug entscheidet.
Es handelt sich selbstverständlich um einen Langstreckenflug, auf den man sich ein wenig vorbereiten sollte. Immerhin wird man sich über 9 Stunden an ein und demselben Platz aufhalten müssen. Körperlich fit und gesund sollte man sein. Auch auf ein zu üppiges Mahl sollte man möglichst vor Abflug verzichten, als auch auf einen übertriebenen Genuss an alkoholischen Getränken. Nicht nur der Flug, sondern auch die Zeitumstellung wird einem etwas zu schaffen machen. Idealer Weise stellt man sich schon ein paar Tage vor Abflug auf die kubanische Zeit ein, um den Flug und den Tagesablauf bereits nach der Zeit auf Kuba richten kann.
Damit keine Langeweile aufkommt, sind Reiseführer oder auch eine spannende Lektüre im Handgepäck gut aufgehoben.
Gegen die drohenden Halsschmerzen wird immer wieder dazu geraten, ein paar Lutschtabletten zur Hand zu haben. Aufgrund der permanenten Lüftung kommt es bei einigen Reisenden zu einem unangenehmen Kratzen im Hals.

Zwischenstopp und Umsteigen

Vielleicht etwas anstrengender und auch zeitaufwendiger sind die Flüge mit Zwischenstopp und Umsteigen. Dann kann es durchaus vorkommen, dass man für die Anreise bis zu 20 Stunden einplanen muss. Dafür spart man einiges an Geld, welches man dann besser um Urlaub für einen leckeren Mojito ausgeben kann. Es ist in jedem Fall lohnenswert die unterschiedlichen Flugangebote zu vergleichen. Wer einen günstigen Flug nach Kuba buchen möchte, muss aber nicht unbedingt auf einen Direktflug verzichten.

Foto: © Frank Bach – Shutterstock.com