Reisen nach Uruguay – Urlaub im Land der grenzenlosen Idylle

Reisen nach Uruguay eröffnen eine neue Art von Urlaub, die beschauliche Ruhe mit bunter Geselligkeit vermischt. Die kleine, südamerikanische Republik verbinden viele mit idyllischer Gaucho-Romantik, einer Prise Exotik und raffinierter Eleganz. Und es stimmt – Neben herrlichen Stränden und atemberaubenden Wanderdünen, ist das weite Hinterland, die Pampa, ein Ort für alle, die echtes Gaucho-Feeling mit den Einheimischen erleben möchten.




Städte, Strand und Meer in Uruguay

Küste von UruguayDie Atlantikküste macht Uruguay zu einem begehrten Urlaubsdomizil für Badefreunde und Wassersportler. Angenehme Temperaturen, glasklares Wasser und feinsandige, weiße oder goldene Strände bieten den perfekten Badespaß. Kleine Inseln und große Naturparks warten auf die Besucher. Geselligkeit und Nachtleben haben auf Reisen nach Uruguay ebenso ihren Stellenwert wie das gigantische, kulturelle Angebot mit Museen und Theatern. Lateinamerikanische Rhythmen erklingen aus Bars und Cafés, die ausgesprochene Gastfreundlichkeit der Einheimischen lässt schnell ein vertrautes Gefühl aufkommen. Zu den beliebten Reisezielen in Uruguay zählen die berühmte Hauptstadt Montevideo, der prominente Badeort Punta del Este und das malerische Kleinod Punta del Diablo. Unvergleichlich schön sind die einmaligen Sonnenuntergänge an den Stränden Uruguays, die sich auch ideal als romantische Kulisse für Verliebte eignen.

Anreise und Einreise

MontevideoUruguay lässt sich mit dem Flugzeug von den großen deutschen Abflughäfen erreichen. Anvisiert werden überwiegend der internationale Flughafen Montevideo/Carrasco und der Flughafen Punta del Este. Deutsche Staatsangehörige können mit einem gültigen Reisepass nach Uruguay einreisen, bereits im Flugzeug erhalten sie eine Touristenkarte, die den legalen Aufenthalt für maximal 90 Tage im Land bestätigt und auch bei der Ausreise ein wichtiges Dokument darstellt.

Sprache und Reisekasse in Uruguay

Die Amtssprache in Uruguay ist Spanisch. In den großen Städten und Touristengebieten wie Montevideo oder Punta del Este können sich deutsche Urlauber oft in Englisch oder Deutsch verständigen. Spanische Sprachkenntnisse sind generell für Reisen nach Uruguay ratsam, um das Land leichter zu erkunden. Als Währung gilt der Uruguayische Peso. Geld umtauschen bringt im Land den besseren Kurs, Wechselmöglichkeiten finden sich in Banken und autorisierten Wechselstuben. Als bevorzugte Wechselwährung werden US-Dollar empfohlen. Alternativ können Reisende die Landeswährung auch mit EC-/Maestro-Karte oder Kreditkarten an den Geldautomaten im Land beziehen. Zu beachten ist allerdings, dass Geldautomaten vorwiegend in den beliebten Urlaubsgebieten wie Montevideo, Punta del Este oder Colonia de Sacramento verfügbar sind. Die gängigen Kreditkarten Visa, Mastercard oder American Express werden als bargeldloses Zahlungsmittel vor allen Dingen in Montevideo akzeptiert.

Foto: © Nicoleta Raftu – Shutterstock.com, © Spectral-Design – Shutterstock.com