Urlaub auf Phuket

Dem Winter ein Schnippchen schlagen und auf einer tropischen Insel die Seele baumeln lassen: Wer Urlaub auf Phuket macht, erlebt die besten Voraussetzungen dafür.




Ein kleines Paradies

Traumstrand auf PhuketPhuket befindet sich im südlichen Bereich Thailands und ist mit 543m² Fläche (zirka 50 Kilometer Länge und zirka 22 Kilometer Breite) die größte Insel des Landes. Zusätzlich verfügt sie als Einzige über den Provinz-Status.
Sie liegt in der Andamanensee und wird nur durch eine schmale Wasserstraße vom Festland getrennt.

Zahlreiche Berge, Naturparks im Norden und Zentrum der Insel und feine, weiße Sandstrände an der Westküste – Phuket hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.
Lange Zeit nahm der Dschungel im Insellinneren soviel Platz ein, dass selbst Tiger, Elefanten und Nashörner keine Seltenheit waren. Heute sind diese jedoch nur noch in den entsprechenden Schutzgebieten anzutreffen.
Stattdessen bestimmen nun vor allem Kokospalmen, Kautschukplantagen sowie der Anbau von tropischen Früchten wie Bananen und Ananas das Erscheinungsbild.

Der optimale Zeitraum für einen Urlaub auf Phuket liegt zwischen Dezember und März beziehungsweise zwischen August und September. Schließlich kann es im Oktober und November zu anhaltenden Regenfällen kommen und vor allem von Mai bis Juli ist es oft sehr heiß.
Der Reiseweg gestaltet sich vergleichsweise einfach: Entweder, man nimmt einen Direktflug oder man plant einen kleinen, aber sehenswerten Umweg über Bangkok, Thailands Hauptstadt, ein.

Sei es ein Tag am Strand, eine Shoppingtour, ein Streifzug durch die Clubs der Urlaubsorte oder das Ausüben verschiedener Sportarten wie Tauchen, Surfen, Reiten oder Golf: Für alle Urlauber ist das Richtige dabei. Diverse andere Sehenswürdigkeiten wie ein Schmetterlingsgarten, ein Aquarium und eine Schlangenfarm runden das Angebot ab.

Auf Phuket gibt es die unterschiedlichsten Hotels, Resorts und Bungalows. Da die Preispalette aber recht weit reicht und innerhalb der verschiedenen Jahreszeiten schwankt, lohnt sich ein Preisvergleich vor dem Buchen definitiv.

Eine Auswahl der schönsten Urlaubsorte auf Phuket

Sonnenuntergang in ThailandDie an der Ostküste gelegene Hauptstadt der Insel gehört eigentlich nicht zu den Top-Zielen der Pauschaltouristen. Kein Wunder, liegt sie doch abseits der Westküsten-Strände.
Allerdings verfügt sie über eine liebevoll gestaltete Altstadt und wird von den eigentlichen Inselbewohnern vor allem zum Ausgehen und Einkaufen frequentiert. Hier lernt man Phuket also von seiner einheimischen Seite kennen.

Seitdem der Strand von Patong Beach 1980 von Touristen erschlossen wurde, hat sich der Ort zur ersten Adresse für Touristen gemausert.
Schließlich besitzt sie alles, was das Urlauberherz begehrt: Eine Vielzahl von Shoppinggelegenheiten und Tauchschulen sorgt tagsüber für ausreichend Kurzweil. Und alle, die die Nacht zum Tag machen möchten, haben in den unterschiedlichsten Clubs und Restaurants mit vielseitigen Speisekarten Gelegenheit dazu.

Darf es mehr Ruhe sein? Dann führt der Reiseweg wohl nach steht Karon Beach: Hier wird getaucht, geschwommen und relaxt; die Partyszene woanders bleibt Partyszene woanders. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind natürlich gegeben.

Neben 2 Kilometern Strand und der Aussicht auf die Insel Ko Pu bietet Kata Beach die optimale Mischung aus Feierlaune pur wie in Patong und Ruhe und Entspannung wie Karon Beach.
Besonders das Riff im Nordwesten ist für alle Wasserratten sehens- und erlebenswert. Alle, die lieber oberhalb des Wasserspiegels unterwegs sind, gehen in den Geschäften auf Entdeckungstour. Anschließend laden mehrere kleinere Restaurants und Bars dazu ein, den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Eine interessante Wandlung machte Bang Thao Beach, 15 Kilometer nördlich von Patong Beach durch: War die Stadt früher als Abbaugebiet für Zinn bekannt, ist sie heute die Heimat mehrerer Luxusresorts. In diesem Rahmen sind die ehemaligen Gruben zu kleinen Lagunen geworden.
Die Einwohner sind jedoch häufig Fischer geblieben und tragen damit zum ursprünglichen Charme des Ortsbilds bei.
In Bang Thao Beach befindet sich darüber hinaus die Islamiya Mosque, in der sich jede Woche die größte muslimische Gemeinde Phukets zum Freitagsgebet trifft.

Foto: © anekoho – Shutterstock.com, © Narongsak Yaisumlee – Shutterstock.com