Impfungen für Thailand

Zu den Reisevorbereitungen für einen Urlaub in Thailand gehört auch die gesundheitliche Vorsorge. Wir zeigen welche Impfungen für Thailand wichtig sind.




ImpfspritzeStandard Impfungen wie Tetanus und Diphtherie sollten auf dem neusten Stand sein. Hinzu kommt eine Impfung gegen Malaria. Vor allem dann, wenn man sich in den Norden des Landes aufmacht. Zwar ist diese Krankheit nicht mehr so verbreitet, kann aber immer wieder auftreten. Der Verlauf kann tödlich enden und daher wird eine Impfung empfohlen. Zu den weiteren Impfungen gehören auch Gelbfieber und Hepatitis A und Hepatitis B. Da es nach einer Impfung zu unangenehmen Begleiterscheinungen kommen kann, ist es wichtig, dass man die Impfungen, wenn möglich, mindestens 8 Wochen vor Reisebeginn bekommt. Denn sonst droht die Gefahr, dass man in den ersten Tagen im Urlaub unter den Nachwirkungen der Impfungen leidet. Selbstverständlich sind die Impfungen für Thailand in den internationalen Impfpass einzutragen.
Ob die Krankenkasse diese Impfungen übernehmen, muss man bei seiner Kasse erfragen. Hier kann leider keine pauschale Antwort gegeben werden. Des Weiteren informiert das Auswärtige Amt darüber, falls kurzfristig weitere Impfungen erforderlich werden oder nicht.

Gesundheit und Hygiene

Abgesehen von den Impfungen für Thailand ist eine kleine Reiseapotheke wichtig. Aspirin und ein Mittel gegen Durchfall sollten nicht fehlen. Denn nicht jeder kommt mit der Umstellung des Essens zurecht und damit man nicht gleich vor Ort in eine Apotheke düsen muss, ist es doch hilfreich, noch ein Mittelchen dabei zu haben. Zudem sollte man sich in einem Urlaub in Thailand an ein paar wenige Hygiene Vorschriften halten. Das heißt, kein Wasser aus der Leitung trinken und Obst gut abwaschen. In den großen Touristenzentren und Hotelanlagen ist man, was die Hygiene betrifft schon an westlichen Standards herangekommen. Wer allerdings als Rucksack Tourist durchs Land reist, sollte vorsichtig sein und nicht alles Essen, was einem an der Straße angeboten wird.

Foto: © Photographee.eu – shutterstock.com