Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Mallorca

Für eine individuelle Urlaubsreise stehen neben den zahlreichen Hotels unzählige private Unterkünfte in Form von Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Mallorca zur Verfügung. Neben luxuriösen Villen mit großen Swimmingpools werden kleinere Ferienhäuser und liebevoll restaurierte Fincas ebenso angeboten wie preisgünstige Ferienwohnungen.




Günstige Ferienhäuser und -wohnungen auf/in Reiseziel

PortalBesonderheiten 
+ Mieten von Privat
+ Tipps von Einheimischen
+ 9flats Versicherung
+ grosses Angebot
+ 250.000 Unterkünfte

Vorteile einer Privatunterkunft

Ferienhäuser, Fincas und Ferienwohnungen ermöglichen den Urlaubern im Unterschied zu einem Aufenthalt im Hotel eine größere persönliche Freiheit. Diese zeigt sich bei einem in der Regel größeren Platzangebot, das neben der Größe und Anzahl der Räume oft auch Terrassen, Balkone und Grünflächen beinhaltet. Weiterhin bieten sie in den meisten Fällen die Möglichkeit, bei Bedarf selbst kochen zu können, wobei eine gewisse zeitliche Abhängigkeit entfällt und das Essen auch bequem im Freien eingenommen werden kann.
Eltern, die sich mit kleineren Kindern auf Mallorca in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung erholen möchten, profitieren davon, an den Abenden ihre Jüngsten im Schlafzimmer gut aufgehoben zu wissen, während sie sich im Wohnzimmer entspannen können oder die Stunden gemeinsam mit Freunden auf der Terrasse oder im Garten verbringen können.
Verschiedenste Anbieter vermitteln die privaten Ferienunterkünfte vor allem über das Internet, wobei die Möglichkeit gegeben ist, sich in Ruhe seinen Aufenthaltsort an der Küste oder im Inneren der Insel, in einer Stadt oder ländlichen Ort unter Berücksichtigung der individuellen Vorstellungen auszusuchen.

Mallorcas herrliche Fincas

Idyllische Finca auf MallorcaObwohl sich der Begriff „Finca“ mit Landgut oder Bauernhof übersetzen lässt, hat der Urlaub auf einer balearischen Finca nichts mit einem Urlaub auf dem Bauernhof im mitteleuropäischen Sinn zu tun. Die sorgsam restaurierten, oft schon mehrere Hundert Jahre alten Fincas zeigen sich in der traditionellen mallorquinischen Architektur. Sie verfügen über einen hohen Standard ihrer Ausstattung, zu dem oft Wellnesseinrichtungen und Saunen sowie ein Pool gehören. Ihre Größe und die Anzahl der Räume ist in der Regel für den Aufenthalt von drei bis zwölf Personen ausgelegt. Viele unmittelbar an den Küsten gelegene Fincas besitzen einen eigenen Zugang zum Meer, während sie im Landesinneren oft von großen Grundstücken, bestanden mit Oliven-, Mandel- und Orangenbäumen umgeben sind.

Foto: © Wolfgang Eichentopf – Shutterstock.com