Strände auf Ibiza

Über 60 Strände auf Ibiza lassen keine Wünsche offen. Exklusive Jet-Set Strände, Familienstrände und eine Vielzahl romantischer Buchten warten auf die Ibiza-Urlauber. Eine Auswahl der schönsten Strände ist hier aufgelistet.





Playa d´en Bossa

Wunderschöner Strand mit StrandbettenIm beliebten Ferienort Playa d´en Bossa findet sich der längste Strand Ibizas, der auf zwei Kilometern jede Menge Platz für Sonnenanbeter und Wassersportler bietet, auch Tauschschulen sind hier angesiedelt. Der breite Strand mit hellem, weichem Sand wird gesäumt von Hotels, Geschäften, Bars und Restaurants. Wer hier in der Sonne badet, der genießt einen wunderbaren Blick zur Altstadt von Ibiza-Town, welcher nicht nur bei Tag sondern auch bei Nacht eine wunderbare Kulisse bietet.


Talamanca

Kleine Bucht auf IbizaIn der Talamanca Bucht bietet der ca. 1 km lange Strand die richtige Urlaubsatmosphäre für Familien mit Kindern. Das kristallklare, türkisfarbene Wasser lädt zum sicheren Baden ein. Für das leibliche Wohl ist mit einer Vielzahl von Restaurants bestens gesorgt und wie überall auf der Insel ist auch Talamanca einer der Strände auf Ibiza, an denen Beachbars nicht fehlen dürfen. Der Strand von Talamanca ist von Ibiza-Stadt mit Fähre oder Bus in wenigen Minuten zu erreichen.


Las Salinas

Wunderschöner Strand auf IbizaEbenfalls nur wenige Minuten von der Hauptstadt entfernt, findet sich der Strand von Las Salinas, die Top-Adresse für die Schönen und Reichen und ebenso begehrt bei den Nachtschwärmern. Wer hier weilt, der kann sich auch das Naturschutzgebiet Las Salinas ansehen, das zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Insel zählt. Der Zauber des in allen Farbnuancen schimmernden Wassers, hohe Wellen und Pinienbäume an den Dünen machen diesen Strand zu einem Hot-Spot, der allerdings in den Sommermonaten aus allen Nähten platzt. Läden, Restaurants, Bars und Clubs lassen keine Wünsche offen. Auch die Hippie-Szene lässt hier Erinnerungen aufleben.


Figueretas

Im Ferienort Figueretas lässt es sich am breiten Sandstrand unter Palmen herrlich entspannen. Spaziergänge entlang der Promenade, Sonnenbaden, Shopping und Genießen in den zahlreichen Restaurants gehören hier zu den Hauptaktivitäten. Figueretas zeigt sich zudem als einer der günstigen Strände auf Ibiza.


Cala Jondal

Steiniger Strand in Cala JondalPinien und Klippen verleihen dem Strand der Cala Jondal, unweit der Hauptstadt, seinen ganz besonderen Reiz. Das Naturschutzgebiet Cala Jondal bietet Idylle pur, der Strand besteht teilweise aus hellem Sand und weißen Steinen. Das Ambiente präsentiert sich mit Beachlounges, gehobenen Restaurants und vielen Yachten sehr exklusiv.


Cala Salada

Cala SaladaIn der Nähe von San Antonio befindet sich die Cala Salada, eine romantische Sandbucht, die auch bei Tauchern und Schnorchlern wegen des klaren Wassers sehr beliebt ist. Der Strand ist mit dem Auto oder dem Boot zu erreichen. Wer Strände auf Ibiza sucht, auf denen sich besondere Entdeckungen machen lassen, der ist an der Cala Salada richtig. Nach einer Wanderung durch die Pinienhaine bietet sich ein Besuch der Höhlen von Ses Fontanelles an. Hier lassen sich faszinierende Malereien aus der Bronzezeit bestaunen und auch der eindruckvolle Ausblick über die zerklüftete Küste bleibt noch lange in Erinnerung.





Cala Vadella

Cala VadellaDer Ferienort Cala Vadella unweit von San José bietet sich als einer der kleineren Strände auf Ibiza zum Genießen und Entspannen bestens an. Auch Taucher und Wanderer fühlen sich hier sehr wohl. Der flach abfallende Sandstrand ist ideal zum Baden, weshalb Familien mit Kindern sehr oft hier anzutreffen sind. Der Strand ist nicht überlaufen und daher selbst in der Hauptreisezeit wärmstens zu empfehlen. Es finden sich Restaurants, Geschäfte und Bars, auch eine Tauschule ist ansässig.


Cala d´Hort

Cala d´HortDer Kies- und Sandstrand von Cala d´Hort ist einer der Strände auf Ibiza, die sich bei Urlaubern einer großen Beliebtheit erfreuen. Surfer sind hier oft anzutreffen, denn wenn die frische Brise weht, dann schlagen auch die Wellen an diesem Strand höher. Die idyllische Lage unweit der geheimnisvollen Felseninsel Es Vedra macht den schmalen und kleinen Strand zu einen besonderen Anziehungspunkt.


Cala Conta

Cala ContaFelsinseln soweit das Auge reicht, ein Meer, das die gesamte blaue Farbtonleiter in sich vereint, FKK-Möglichkeiten und ideale Schwimmbedingungen durch flaches, kristallklares Wasser machen den Strand von Cala Conta, in der Nähe von San Antonio, zu einem Highlight der Strände auf Ibiza. Sonnenanbeter dürfen sich auf eine knackige Bräune freuen und am Abend lädt der traumhafte Sonnenuntergang zu romantischen Stunden ein. Der Bilderbuchstrand gleicht im Sommer allerdings, aufgrund des hohen Besucheraufkommens, oft einer Sardinenbüchse. Wer kann, weicht auf die ruhigeren Monate aus.


Es Figural, Es Caná, Cala Nova

Cala NovaDer Strand in der Bucht von Es Figural in Es Caná, bietet goldgelben, pulverweichen Sand und eine traumhafte Felskulisse zum Träumen. Das Bild am Strand wird von kuriosen Bananabooten, Tretbooten und Jet-Ski-Fahrern bestimmt, im kleinen Hafen schlägt jedes Anglerherz höher. Am Strand finden sich gemütliche Restaurants, Läden und Bars, auch eine Tauchschule sowie eine Windsurfschule sind angesiedelt. Im kleinen, aber sehr beliebten, Ferienort Es Caná finden Familien die idealen Strandbedingungen mit Wasser wie in einer Blauen Lagune für das ungetrübte Badevergnügen. Gleich nebenan liegt der sichelförmige Strand der Bucht Cala Nova mit sanftem, klarem Wasser und einer herrlich ursprünglichen Landschaftskulisse, in der es sich gut wandern lässt. Wer ideale Strände auf Ibiza für Familien mit Kindern sucht, der ist hier goldrichtig.


Cala Xarraca

Cala XarracaZwischen San Juan und Portinatx liegt die Bucht Cala Xarraca, die gerne als Urlaubsmotiv für paradiesische Idylle gewählt wird. Das Wasser, so blau wie der Himmel, rundherum grün bewachsenes Felsgestein und grober Natursand machen den Reiz dieses Strandes auf Ibiza aus. Er ist zwar mit 90 Metern Länge eher klein, dafür aber super fein. Auch natürliche Wellness wird hier groß geschrieben, denn in der Nähe der Bucht wartet ein heilendes Schlammbad.


Cala Xuclar

Robinson Crusoe würde sie lieben – die Bucht Cala Xuclar mit ihrem knapp 40 Meter langen Strand. Eingerahmt von der grünen Steilküste und mit hellem Natursand bietet dieses Kleinod unter den Stränden Ibizas unvergleichliche Ruhe, ein kleiner Strandkiosk hat während der Hauptsaison für die Besucher geöffnet. Je nach Lichteinfall wechselt das Wasser seine Farbe von Himmelblau nach Türkisgrün – ein faszinierender Anblick und ideal für traumhafte Urlaubsfotos.


Cala Benirrás

Cala BenirrásDie Bucht Cala Benirrás ist einer der ganz besonderen Strände auf Ibiza. Hier gibt es echtes Hippie-Feeling mit Bongotrommeln und leisen Goa-Tönen. Die Bucht lockt in den Abendstunden, wenn der traumhafte Sonnenuntergang sich nähert, unzählige Besucher an, die dann auch gerne der Musik lauschen. Am hellen Sandstrand, der zum Teil aus Kieseln besteht, lässt es sich wunderbar entspannen, das türkisblaue, klare Meer zieht vor allen Dingen Schnorchler an. Und wen der kleine oder große Hunger packt, der darf sich in den urigen Fischrestaurants verwöhnen lassen. Die Bucht ist ein besonderer Anziehungspunkt für ein individuelles Sinne-Erlebnis, auch Yachten und Booten legen hier gerne an.


Foto: © lunamarina – Fotolia.com, © Pakmor – Shutterstock.com, © holbox – Shutterstock.com, © Eric Gevaert- Shutterstock.com