Flüge in die Schweiz

Um schnell und bequem in die Schweiz reisen zu können, sollte man eine der zahlreichen Flugverbindungen nutzen. Es stehen einem unterschiedlichste Fluggesellschaften als auch Routen zur Auswahl, so dass man durchaus kurzentschlossen eine Reise in die Schweiz antreten kann.




Mit einer Flugdauer von gerade einmal einer Stunde im Direktflug ist man wirklich in Windeseile angekommen. Werden Flüge in die Schweiz mit Zwischenlandungen gebucht, dann muss man selbstverständlich eine wesentlich längere Anreise in Kauf nehmen. Von Deutschland aus gehen Flüge in die Schweiz ab beispielsweise: Frankfurt am Main, Köln-Bonn, Berlin, München oder Hamburg. Zu den Fluggesellschaften, die diese Flüge in ihrem Programm haben, gehören neben Air Berlin auch Germanwings oder auch Easyjet.
Die Auswahl der Zielflughäfen ist beachtlich. So gehen Flüge in die Schweiz von Deutschland aus nach Zürich, Bern, Basel, Genf und auch Lugano.

Für günstige Flüge nach Schweiz empfehlen wir die Flugsuche von Cheaptickets.
Hier werden, im Gegensatz zu vielen anderen Flugpreisvergleichen, auch alle Billigairlines verglichen.
Hier geht´s zu Cheaptickets.de

Spontan fliegen

Blick über ZürichNicht jeder Urlaub wird von langer Hand geplant. Wer sich spontan für einen Aufenthalt in der Schweiz entschließt bekommt in der Regel auch ohne Weiteres einen Platz in einer Maschine gen Alpenstaat. Um einen günstigen Flug in die Schweiz buchen zu können, muss man den einen oder anderen Anbieter vergleichen. Nimmt man ein wenig mehr Zeit in Kauf, was die Anreise betrifft, dann können Flüge sehr günstige werden. Zwischenlandungen oder gar Umsteigen sind auch auf Kurzstreckenflügen nicht ungewöhnlich.
Man muss sich nicht auf umfassende Sicherheitskontrollen einstellen. Es werden die üblichen und allgemeinen Kontrollen durchgeführt. Bei der Einfuhr von alkoholischen Getränke muss man unbedingt die Menge beachten. Es gibt Vorschriften, die besagen das Alkohol mit weniger als15% Vol bis zu zwei Litern eingeführt werden darf und mit einem Gehalt von über 15% Vol. Alkohol höchstens ein Liter. Wer eine große Skiparty geplant hat, sollte daran denken, damit es beim Zoll und bei spontanen Überprüfungen des Gepäcks zu keinen bösen Überraschungen kommt.

Foto: © S.Borisov – Shutterstock.com