Anreise in die Schweiz

Der Alpenstaat im Herzen Europas gehört vor allem bei Familien zu einem sehr beliebten Reiseziel. Ob Urlaub auf dem Bauernhof oder in einer echten Berghütte, zu erleben gibt es immer etwas.




Doch nicht nur die Natur und die Lebensweise locken Urlauber an. Städte wie Genf oder Bern stehen bei vielen Reisenden hoch im Kurs. Gerade für einen spontanen Urlaub wird die Region rund um den Genfer See sehr gern besucht. Für die Anreise in die Schweiz stehen einem selbstverständlich verschiedene Wege offen.

Mit dem Flugzeug

Bern in der SchweizWenn es schnell gehen soll und man nicht allzu viel Gepäck mit sich führt, empfiehlt sich die Anreise mit dem Flugzeug. Von Frankfurt am Main, Berlin, München oder auch Hamburg starten täglich Flüge in Richtung Schweiz. Innerhalb von ca. einer Stunde ist man bereits in Bern angekommen. Damit ist ein Flug für die Anreise in die Schweiz der mit Abstand schnellste Weg.

Mit dem eigenen PKW

Eine längere, dafür aber auch interessantere Anreise in die Schweiz stellt die Fahrt im eigenen PKW dar. Landschaftlich gesehen bekommt man einiges geboten und man muss am Gepäck nicht sparen. Vor allem Familien ziehen diese Art der Anreise vor. In der Schweiz gilt es ein paar wenige Dinge zu beachten. So ist beispielsweise eine PKW Maut zu entrichten. Diese Vignetten bekommt man überall an den Tankstellen oder auch an Rasthöfen zu kaufen. Verzichtet man auf die Vignette kann das nicht nur teuer werden, die Schweiz leitet auch ein Strafverfahren ein. Als nächstes gilt zwar die 0,5 Promille Grenze, wer gar keinen Alkohol vor Fahrten mit dem PKW trinkt ist besser beraten. Auch das Einhalten der Höchstgeschwindigkeiten sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wer im Alpenstaat einen Bleifuß hat, wird es rasch bereuen. Denn die Strafen sind horrend. Zu guter Letzt muss für jede Person im Fahrzeug eine Warnweste vorhanden sein. Hält man sich an diese wenigen Fakten, dann steht einer ungestörten Fahrt in der Schweiz nichts mehr im Weg.

Mit Bus oder Bahn

Auch die Bahn bietet attraktive Angebote zur Anreise in die Schweiz an. Unter dem Aspekt der Kosten, eine der günstigsten Anreisemöglichkeiten. Angesichts der horrenden Spritkosten und der dazu kommenden Mautkosten, ist eine Fahrt mit der Bahn durchaus sehr günstig und vor allem sehr bequem. Gerade wer eine Städtereise nach Genf oder Bern plant, kann von den Preisen der Bahn profitieren.
Auch sehr bequem ist die Anreise im Bus. Im Rahmen einer Rundreise oder auch Wellness Reise werden Fahrten in Bussen angeboten. Moderne Reisebusse gestalten auch längere Fahrten angenehm. Die malerische Landschaft kann man in aller Ruhe bewundern und man wird überall dorthin gebracht, wo es etwas interessantes zu sehen gibt.

Foto: © Natali Glado – Shutterstock.com