Reisen nach Schweden – Urlaub in der Natur

Elche, IKEA und Astrid Lindgren sind Schlagwörter, die den meisten zum Königreich Schweden als erstes in den Sinn kommen. Denkt man allerdings an Urlaub in Schweden, dann kommen unendliche Wälder, Seen und Metropolen ins Spiel, die einen abwechslungsreichen und entspannten Urlaub garantieren.




Das Europäische Kanada

SchwedenSchweden bekam diesen Beinamen, da man während eines Urlaubes in Schweden durchaus das Gefühl haben kann, in Kanada zu sein. Das liegt daran, dass dieses Land unbeschreiblich weitläufig ist. So ist es nicht selten, dass man hier noch Outdoor Urlaub machen kann, mit dem Gefühl, wirklich völlig allein zu sein. Durch Schweden ziehen sich unendliche Wälder, Wiesen und Seenlandschaften, dass Back to Nature das Ziel zahlreicher Urlauber ist. Angeln, Kanu Wanderungen und Erkundungen in der Wildnis stehen auf der Tagesordnung.

Der heitere Süden

Rotes Haus in SchwedenRote Häuser und die schwedische Flagge begrüßen einen überall, wenn man sich auf Reisen in Schweden befindet. Smaland ist eine sehr beliebte Region, wenn es um einen einmaligen Familienurlaub geht. Als Unterkunft kommt eigentlich nur ein Ferienhaus am eigenen See in Frage. Wenn man vom Angeln und Beeren sammeln genug hat, kann man in Smaland herrliche Ausflüge machen. Auf den Spuren der wohl berühmtesten Kinderbuchautorin überhaupt, bewegt man sich in Astrid Lindgrens Welt. Ein Freizeitpark, der die Figuren ihrer Romane zum Leben erweckt und Kinderträume wahr werden lässt. Wilde Schießereien und echtes Wild West Feeling kommt im Wild West Park High Chaparell auf. Doch damit noch lange nicht genug. Die Universitätsstadt Växjö ist sehenswert, lebendig und immer einen Besuch wert.

Von Stockholm und den Schären

Gen Norden wird es karger, aber nicht unbedingt eintöniger. Ein Höhepunkt, wenn man sich in Richtung Norden auf den Weg macht, ist die Hauptstadt Stockholm und ihre vorgelagerten Schären. Diese zerklüftete Insellandschaft, die von unzähligen kleinen einzelnen Inseln besteht ist für die Schweden selber das Ausflugsziel Nummer eins, wenn es Sommer wird. Fast jeder Schwede besitzt hier seine eigene Stuga. Wer das Glück hat und im August seinen Urlaub in Schweden verbringt, kann am berühmten Krebsessen teilnehmen. Das ist Tradition und eine vorzügliche Delikatesse. Doch auch im Juni ist das berühmte Midsommerfest ein wahres Highlight. Wer daran teilnehmen möchte, sollte wissen, dass es feucht fröhlich wird!

Ewige Sonne im hohen Norden

Als Krönung einer Reise durch Schweden ist der nördlichste Teil, das Lappland nur noch etwas für Waghalsige und Abenteurer. Hier ist man tatsächlich fernab jeglicher Zivilisation und kann die Natur erleben, wie sie einst geschaffen wurde. Selbstverständlich sind hier auch Ortsschaften anzutreffen, die einem mit dem nötigsten versorgen. In den Sommermonaten wird man schlaflose Nächte haben, denn die Nähe zum Nordpol sorgt dafür, dass es hier 24 Stunden hell ist.

Foto: © Patryk Kosmider – Fotolia.com, © Svenni – Fotolia.com