Reiseziele in Rumänien

Die Reiseziele in Rumänien bieten abwechslungsreiche Vielfalt nach jedem Geschmack: Badeurlaub an der rumänischen Schwarzmeerküste, Wandern in den Südkarpaten, Entdecken im Donaudelta oder auf den Spuren des Grafen Dracula in Transsilvanien wandeln. Dazu große Städte wie Bukarest, die mit Sehenswürdigkeiten und glanzvoller Schönheit warten.





Bukarest

Bukarester AthenäumDie glanzvolle Hauptstadt von Rumänien ist eines der Reiseziele, die Urlauber gerne wählen. Das Paris des Ostens, wie die Stadt liebevoll genannt wird, ist eine moderne Stadt mit großem Geschichtsbewusstsein, das sich in den zahlreichen historischen Bauwerken widerspiegelt. Kultur wird riesengroß geschrieben, etliche Theater, die Staatsoper und viele Konzerthallen bieten Abwechslung in jeder Hinsicht. Die imposanten Sehenswürdigkeiten wie die Flaniermeile Sodeaua Kiseleff oder der Triumphbogen erinnern tatsächlich an Paris. Paläste, großzügige Parkanlagen und Jugendstilbauten verleihen der Stadt ihren unwiderstehlichen Charme.


Constanta

Casino in ConstantaDirekt an der rumänischen Schwarzmeerküste liegt die Hafenstadt Constanta, als eines der Reisziele in Rumänien, die besonders für Badeurlauber und Wassersportler hochinteressant sind. Neben Badefreuden bietet die Stadt auch eine Fülle antiker Bauwerke und ist für Archäologiefans ein Erlebnisort. Das Ovid-Denkmal oder die Ruinen der Festung Tomis zählen zu den sehenswerten Highlights der Stadt. Kultur, Freizeit und Sport kommen ebenfalls mit einem umfangreichen Angebot nicht zu kurz.


Klausenburg

 Statue vom König Mathias und Saint Michael's KircheIn Transsilvanien findet sich die Studentenstadt Klausenburg, die eines der Reiseziele in Rumänien ist, das besonders bei der Jugend großen Anklang findet. Cafés und Bars reihen sich stimmungsvoll aneinander, das barocke, blumige Stadtbild unterstreicht die beschwingte Atmosphäre wunderbar. Kultur und Bildung genießen in Klausenburg eine jahrhundertealte Tradition.


Rumänische Schwarzmeerküste

Rumänische SchwarzmeerküsteBilderbuchstrände und feinster Sand warten an der rumänischen Schwarzmeerküste auf die Badefreunde. Mit einer Länge von 245 km bleiben keine Urlaubswünsche offen und jeder findet sein lauschiges Plätzchen an der Sonne. Besonders Familien mit Kindern profitieren hier von den flach abfallenden Stränden und den guten Preisen. Zu den beliebtesten Badeorten zählen Mamaia, Portiza, Constanta, Eforie, Tuzla, Mangalia oder Vama Veche.


Donaudelta

DonaudeltaWer Reiseziele in Rumänien sucht, die faszinierende Natur offenbaren, der ist im Donaudelta goldrichtig. Das gigantische Biosphärenreservat, das zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, bietet fantastische Einblicke in die artengeschützte Vogel- und Tierwelt. Bootsexkursionen, Dünenwanderungen und Angeln stehen hier auf dem vielfältigen Programm für Urlauber. Das dreiarmige Delta in der Nähe der Stadt Tulcea besteht aus unzähligen kleinen Inseln, Seen, Flüssen, Teich-, Bach- und Schilfgebieten.


Süd-Karpaten

Süd-KarpatenDas Karpaten-Gebirge gilt als eines der schönsten Reiseziele in Rumänien für Bergsteiger, Kletterer, Wanderer und Abenteurer. Die alpine Landschaft mit imposanten Felsen beeindruckt selbst erfahrene Aktivsportler immer wieder aufs Neue, besonders an den Übergängen zur Walachei und zu Siebenbürgen. Bergstraßen und enge Täler laden zur Erkundung ein. Darüber hinaus finden sich in den umliegenden Orten sehenswerte Bauwerke aus verschiedenen Stilepochen.


Siebenbürgen/Transsilvanien

Dracula-Schloss in TranssilvanienGeheimnisvoll und voll landschaftlicher Schönheit präsentiert sich eines der reizvollsten Reiseziele in Rumänien – Siebenbürgen oder auch Transsilvanien im Zentrum des Landes, eingeschlossen von den Karpaten. Der Name Siebenbürgen soll auf die sieben Städte (Kronstadt, Klausenburg, Bistritz, Mediasch, Hermannstadt, Schäßburg, Mühlbach) zurückgehen, die von den Sachsen einst, mit Burgen gesichert, in der Region gegründet wurden. Der reiche Waldbestand und die alten Burgen verfestigen auch die berühmteste aller Legenden um den Grafen Dracula, der hier heimisch gewesen sein soll. Schaurig-schön und mit großem Touristenzuspruch findet sich als eines der Sightseeinghighlights in Kronstadt die Törzburg, die auch als Dracula-Schloss Bran bekannt ist.


Foto: © ollirg – Shutterstock.com, © Romeo Huidu – Shutterstock.com, © salajean – Shutterstock.com, © Aleksandar Todorovic – Shutterstock.com, © Mircea Chiriciuc – Shutterstock.com, © George Dolgikh – Shutterstock.com, © Sebastian Nicolae – Shutterstock.com