Reiseziele nach Jahreszeiten

Urlaub muss man nicht ausschließlich in den Sommerferien buchen. Wer noch keine schulpflichtigen Kinder hat oder bereits erwachsenen Nachwuchs, der kann sich an 365 Tagen im Jahr die schönsten Reiseziele auf der ganzen Welt aussuchen.

So ist es ohne Weiteres möglich, dem trüben November Wetter zu entkommen, in dem man sich einfach auf den Weg nach Thailand macht und einen unvergesslichen Urlaub in Krabi verbringt. Oder wie wäre es, sich an den herrlichen Stränden von Honolulu zu aalen? Die Auswahl ist enorm. Die Reiseziele werden fast ausschließlich vom Wetter bestimmt. Denn keiner ist wirklich begeistert, wenn man eine Fernreise bucht und diese Tage vom Dauerregen geprägt sind. Daher ist das Wetter eine sehr entscheidende Macht, wenn es um das Buchen der richtigen Reiseziele geht. Kein Wunder also, dass Reiseziele auch gern entsprechend der Jahreszeiten angeboten werden.

Reiseziele nach Monaten

Reiseziele für den Winter

Für die Europäer werden in den kühlen Monaten Ziele auf der südlichen Erdhalbkugel interessant, da dort meist zwischen Oktober und April der Sommer herrscht. Einzig und allein auf Monsun oder Hurrikan Zeiten muss man dann noch achten. Im Januar stehen Reisen nach Kuba, Dubai oder auch Koh Samui hoch im Kurs. Februar Reisende zieht es nach Bali oder auf die Malediven und die Dominikanische Republik ist im März ein bevorzugtes Reiseland. Oder aber wie wäre es über Weihnachten an den paradiesischen Stränden der Seychellen zu liegen?

Reiseziele für den Sommer

Wenn die Temperaturen hierzulande nach oben klettern, zieht es die Meisten nach wie vor nach Spanien oder Italien. Reiseziele, wie Menorca, Rom oder auch Madrid gehören im Sommer zu den bevorzugten Urlaubszielen. Nicht nur Städtereisen, sondern auch die Partyreisen stehen im Sommer hoch im Kurs. Der Goldstrand hat Palma abgelöst und in Lloret de Mar steppt der Bär. Gerade junge Leute zieht es in diese Feierhochburgen.