Reiseziele in Portugal

Süden, Norden, Algarve, die Insel Madeira oder die Azoren bieten attraktive Reiseziele in Portugal. Badeurlauber finden im Land der Seefahrer ebenso ihr herrliches Fleckchen wie alle, die Natur und Sport lieben oder sich in den pulsierenden Städten gut unterhalten lassen möchten. Lernen Sie die schönsten Städte und Urlaubsregionen in Portugal kennen.




Reiseziele im südlichen Portugal

Lissabon

Blick auf LissabonDie lebendige und pulsierende Hauptstadt Lissabon mit ihrer wechselvollen Geschichte, in der die Römer eine große Rolle spielten, wartet mit historischem Charme, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geselligem Treiben in den Restaurants, Geschäften, Bars und Clubs. Überall grünt und blüht es, gemütliche Gassen laden zum Flanieren ein, der portugiesische Wein berauscht die Sinne und die besondere Hafenatmosphäre lässhttp://www.reiseguide.de/wp-admin/post.php?post=2706&action=editt die großartigen Geschichten von den Seefahrern wieder aufleben. Zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten zählen der Rossio-Platz in der Stadtmitte, der Torre de Belém, der Ajuda-Palast oder das Jéronimo-Kloster. Bei einer Fahrt mit dem Elevador de Santa Justa, die nach Chiado führt, kann man das Herz Portugals auch in Ruhe von oben genießen.


Sintra

Palacio National in SintraGespickt mit historischen Kleinoden, besticht die Stadt Sintra im Süden als eines der Reiseziele in Portugal, in denen sich Architektur und Kultur bestaunen lassen, arabische Einflüsse sind unverkennbar. Die Maurenburg in den Bergen sowie das prachtvolle Königsschloss, das ein wenig an Neuschwanstein erinnert, sind die Highlights, bei denen die Besucherströme kaum abreißen. Die Stadt zählt zum Weltkulturerbe der UNEESCO.


Évora

Altstadt von ÉvoraEbenfalls als Stadt mit großem geschichtlichem Erbe, präsentiert sich die Stadt Évora in der Region Alentejo, eines der beliebtesten Reiseziele in Portugal. Der alte Stadtkern, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, die verschiedene Herrschaftsepochen belegen, darunter der Römische Tempel der Diana. Beeindruckend zeigen sich auch die zahlreichen Kirchen.


Die Algarve

Algarve in PortugalDie Reiseziele in Portugal, an denen die Sonne fast immer scheint und das Meer nicht schöner sein könnte, sind die Strände und Buchten der Algarve. Felsen, die mannshoch aus dem saphirblauen Meer ragen, reizvolle Dünen und raue Klippen werden nur noch durch die bunte Flora an Schönheit übertroffen. Über 200 km Küste wartet auf die Badeurlauber und Wassersportler, es finden sich Hotelanlagen aller Kategorien, aber auch das Sightseeing kommt nicht zu kurz, denn überall haben die einstigen Herrscher und Seefahrer ihre Spuren mit Burgen und Festungen hinterlassen. Das Hinterland besticht durch seine üppige Pracht an Obstplantagen und ist für Wanderer ein Eldorado. Zu den Hotspots unter den Ferienorten zählen Albufeira und Praia da Rocha. Der Zielflughafen für Urlauber findet sich in der Stadt Faro. Der Cabo de Sao Vincente an der westlichen Algarve gilt als südwestlichster Punkt Europas, der Leuchtturm hoch oben auf den Klippen ist ein begehrtes Ziel der Ausflugstouristen.




Reiseziele im nördlichen Portugal

Porto

Blick auf PortoAls zweitgrößte Stadt des Landes ist Porto im Norden ein echtes Touristenmagnet und eines der Reiseziele in Portugal, die man so schnell nicht wieder vergisst. Weltberühmt für den ausgezeichneten Portwein und die einzigartige Architektur versprüht Porto eine ungetrübte mediterrane Romantik, die in der UNESCO-Weltkulturerbe-Altstadt ihren Höhepunkt findet.


Guimaraes

Don Alfonso Henrriques Statue in Guimaraes, PortugalDie beliebten Reiseziele in Portugal in nördlicher Lage werden durch die Stadt Guimaraes ergänzt. Die malerische Bergkulisse der Serra de Penha rahmt die pittoreske Stadt mit elegantem Flair ein. Ein Streifzug durch die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde sowie der Besuch des Castelo de Vimaranes zählen zu den besonderen Sightseeing-Highlights in Guimaraes.


Portugiesische Inseln im Atlantik

Madeira

Küste von MadeiraDie Blumeninsel Madeira gilt seit Jahrhunderten als eines der beliebtesten und exklusivsten Reiseziele in Portugal. Könige und Kaiserinnen ließen sich hier schon vom einmaligen Klima und der einzigartigen Blütenpracht verzaubern und dieser besondere Charme hält bis heute ungebrochen an. Die Insel ist ein Mekka für Naturfreunde und Wanderer, bietet spektakuläre Landschaftszüge und einmalige Aussichten. Selbst im Winter herrscht hier ein mildes, mediterranes Klima und viele Reisende entfliehen der deutschen Kälte mit einem Urlaub auf der immergrünen Insel. Die Hauptstadt der Insel, Funchal, ist bekannt für ihr großes kulturelles Angebot und die großzügigen Einkaufsmöglichkeiten. Mit Stränden und Wellnessoasen kommen auch die Badefreunde aus aller Welt auf ihre Kosten.


Die Azoren

Blick auf Vulkan PicoDie Inselgruppe der Azoren im Atlantik gehört ebenfalls zu Portugal, auch wenn sie ca. 1.500 km vom europäischen Festland entfernt liegt. Die neun Vulkaninseln versprechen paradiesische Landschaften und einmalige Tauchreviere. Beliebte Urlaubsdestinationen sind hier Sao Miguel, Santa Luzia und Horta.


Foto: © EUROPHOTOS – Shutterstock.com, © inacio pires – Shutterstock.com, © tagstiles.com – S.Gruene – Shutterstock.com, © Neirfy – Shutterstock.com, © Vadim Petrakov – Shutterstock.com, © Rudi_Lange – iStockphoto.com, © Henner Damke – Shutterstock.com