Reisen nach Polen – Urlaub von der Ostsee bis zur Hohen Tatra

Europa steckt voller Überraschungen und Reiseländer, an die man nicht so schnell denkt. Polen ist mit Sicherheit auch eines der Länder, die noch am Anfang stehen und erst nach und nach zu einem beliebten Reiseziel werden. Zweifelsohne hat Polen eine Menge zu bieten. Hier nun ein kleiner Überblick, was man während eines Urlaubs in Polen sehen und erleben kann.




Ostseeurlaub bei Danzig

OstseeAnstatt an die heimische Küste zu reisen, lohnt sich ein Urlaub in Polen. Die polnische Ostseeküste ist sehr reizvoll und bietet alles, was man sich von einem gelungenen Aufenthalt an der See wünscht. Unterschiedliche Unterkünfte, Wassersportarten und eine beeindruckende Natur sind die Grundsteine für den perfekten Urlaub an Polens Ostsee Küste. Sehr gefragt ist die Region rund um die historische Stadt Danzig. Denn hier kann man wunderbar einen erholsamen Badeurlaub mit einer interessanten Städtereise verbinden.
Danzig ist aufgrund seiner 1.000 jährigen Geschichte eine lebendige und historische Hafenstadt, die Jahr für Jahr Touristen verzaubert. Das Krantor ist das Wahrzeichen der Stadt und eines der schönsten Stadttore in Europa. In Danzig steht eine der größten Backsteinkirchen der Welt. Die Marienkirche ist Europas größtes Gotteshaus und bietet Platz für bis zu 25.000 Besucher.
Neben Kunst und Kultur, ist Danzig ebenso bekannt für sein abwechslungsreiches Nachtleben.

Die Hohe Tatra

Naturlandschaft in PolenVon der Küste führt nun die Reise durch Polen zur Hohen Tatra. Wer den Urlaub in Polen mit Wanderungen oder auch gern mit Skifahren verbringen möchte, ist hier bestens aufgehoben. Denn dieser Teil des Gebirges bietet alles, was man sich nur erträumen kann. Rund 250km an erschlossenen Wanderwegen und verschiedensten Skipisten im Winter. Die Region rund um die Stadt Zakopane ist heute eines der wichtigsten Zentren für Tourismus und bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Restaurants, Hotels und Discotheken.

Die Masuren

Ruhesuchende werden bei einem Urlaub in Polen unweigerlich die Region der Masurischen Seen aufsuchen. Eine Landschaft, welche aus rund 3.000 Seen, dichten Wäldern und unberührter Natur die ideale Voraussetzung bietet, um einen entspannten Urlaub zu verbringen. Angeln, Wandern und auch Reitausflüge werden hier sehr gern unternommen. Doch nicht nur landschaftlich ist es hier interessant. Auf den Spuren der Geschichte, findet man in den Masuren auch Hitlers berühmtes Quartier, die Wolfsschanze. Eine gigantische Bunkeranlage, welche heute als Denkmal und Mahnmal zu gleich an die schreckliche Zeit erinnern soll.

Foto: © itsmejust – Shutterstock.com, © great_photos – Fotolia.com