Zahlungsmittel und Reisekasse für Holland und die Niederlande

Weltberühmte Städte wie Amsterdam und Rotterdam, das Badeparadies Zandvoort oder die Insel Ameland sind nur einige Beispiele für erholsamen und erlebnisreichen Urlaub in den Niederlanden.Als Zahlungsmittel für die Niederlande und Landeswährung gilt der Euro, weshalb die Reisekasse für die Niederlande leicht zu planen ist.




Bargeld

In den Niederlanden besteht die Reisekasse bevorzugt aus Bargeld. Seit 2002 gilt auch hier der Euro als Landeswährung und so gestaltet sich der Aufenthalt für deutsche Urlauber in finanzieller Sicht sehr überschaubar.

Geld abhebenTipp: Gebühren sparen

Euro in den Niederlanden und Holland abzuheben muss nicht mit hohen Kosten belastet sein. Mit den Kreditkarten dieser Konten deutscher Banken kann man weltweit kostenlos Geld in der Landeswährung vor Ort am Automaten abheben.
>> Kontovergleich: Kostenlos Geld abheben in den Niederlanden

Es muss weder umgerechnet noch eingewechselt werden, die bekannten Euro-Banknoten und Euro-Münzen weisen die gleichen Stückelungen auf wie in Deutschland. Ein kleiner Bargeldbestand in der Reisekasse für die Niederlande genügt zum Anreisezeitpunkt, denn die ausgezeichnete Vernetzung mit Geldautomaten bietet Urlaubern die einfache Möglichkeit, sich mit dem wichtigen Reisezahlungsmittel für die Niederlande bei Bedarf zu versorgen.

Kreditkarten / ec Karten

Zur Reisekasse für die Niederlande zählen auch Kreditkarten. Als bargeldloses Zahlungsmittel für die Niederlande werden hauptsächlich Mastercard und Visa Kreditkarten eingesetzt, die ec karte (Maestro) findet in erster Linie in großen Supermärkten Akzeptanz. Wer über eine Kreditkarte verfügt, kann die ec Karte daher auch getrost zuhause lassen. Hinsichtlich Wechselgebühren und Auslandseinsatzentgelt für die Kreditkarte sind Reisende aus Ländern der Europäischen Union mit Euro-Währung ebenfalls gut bedient, denn diese Kosten bleiben außen vor. Allerdings können Akzeptanzstellen Gebühren für die Kreditkartenzahlung berechnen.

Reiseschecks

Bargeld und Kreditkarte sind als Reisezahlungsmittel für die Niederlande ausreichend. Reiseschecks stellen somit eine Wahloption dar. Viele Urlauber verbinden damit auch ein Stück weit Sicherheit, da Reiseschecks im Verlustfall ersetzt werden.

© Foto: Petrenko Andriy – Shutterstock.com