Sprache in Nicaragua

Die offizielle Sprache in Nicaragua ist Spanisch. Englisch wird vereinzelt an der Karibikküste und in den beliebten Touristengebieten gesprochen. Sprachkenntnisse in Spanisch sind für Reisende angeraten, zumindest ein Grundwortschatz sollte vorhanden sein.




Die spanische Sprache und Dialekte im Land

Junge Frau lächelt in die KameraSpanisch, als Sprache in Nicaragua, hat seine besondere Eigenheiten, vor allen Dingen was die Aussprache betrifft. Ohne Grundkenntnisse in Spanisch kann sich die Verständigung im Land als schwierig erweisen. An der Karibikküste wird Karibisch-Englisch, auch als Kreolisch bezeichnet, gesprochen, auf den Corn Islands ist Englisch verbreitet. Neben dem nicaraguanischen Spanisch finden sich im ganzen Land auch Dialekte und einheimische Sprachen wie Miskito, Rama, Garifuna oder Sumu. In den stark frequentierten Touristenorten wird vereinzelt Englisch gesprochen.

Sprachhinweise für Reisende

Ein Sprachkurs in Spanisch wird für die Reise nach Nicaragua empfohlen. Englisch sollte in jedem Fall als Fremdsprache gesprochen werden. Bereits in Deutschland können Spanisch-Sprachkurse absolviert werden. Eine Alternative bietet sich mit Sprachkursen in Nicaragua an, um die Sprache in Nicaragua praxisnah zu lernen. Sprachschulen finden sich z.B. in Esteli und Granada. Die Verknüpfung zwischen Urlaub und Sprachkurs in Nicaragua erfordert eine besondere Reiseplanung, die sich von Pauschalreisen deutlich unterscheidet. Einige spezialisierte Reiseveranstalter bieten heute auch Sprachreisen nach Nicaragua an, das Internet hilft bei der Suche.

Foto: © pananba – Shutterstock.com