Reiseziele in Neuseeland

Neuseeland hat garantiert nicht erahnen können, dass die Verfilmung der „Herr der Ringe“ Trilogie eine der besten PR Aktionen für das Land war, die es je gab. Fans schienen es schon immer gespürt zu haben, dass Mittelerde auf unserem Planeten zu finden ist. Den Beweis dafür lieferte letztendlich Peter Jackson.




Landschaft in NeuseelandMan muss aber kein Herr der Ringe Fan sein, um sich für eine Reise nach Neuseeland begeistern zu können. Denn dieser so abgeschiedene Inselstaat steckt voller Überraschungen und einmaligen Naturwundern, dass es sich wirklich lohnt eine Reise nach Neuseeland zu machen. Die Nationalparks, die unendlichen Weiten, die herrlich, einsamen Strände und natürlich auch die Städte wie Auckland und Wellington sind Reiseziele in Neuseeland, die immer wieder gern besucht werden.


Auckland

Skyline von AucklandDie Stadt, welche fast komplett vom Meer umschlossen ist und von Vulkanen geprägt wurde, ist Neuseelands Ballungszentrum Nummer eins und damit auch bei den Touristen ein beliebtes Reiseziel. Eine beschauliche Stadt, welche vor allem durch ihre zahlreichen Museen immer wieder die Besucher anlockt. Sie ist umgeben von einer malerischen Landschaft und um diese in ihrer gesamten Schönheit erleben zu können, muss man auf den Sky Tower. Von hier aus erblickt man die herrliche Küstenlandschaft und das urbane Leben.


Wellington

Skyline von WellingtonEin weiteres Reiseziel in Neuseeland ist selbstverständlich die Hauptstadt Wellington. Eine durchaus lebendige und einzigartige Stadt, die den skurrilen Beinamen „Windige Stadt“ trägt. Das kommt natürlich nicht von ungefähr, sondern von den dort stetig wehenden Winden. Wellington ist bekannt für sein vielseitiges Angebot an Kunst und Kultur. Sehr beliebt sind zudem die meist recht esoterisch angehauchten Cafés. Bei einer Chai Latte kann man dem bunten Treiben entspannt zusehen.


Arthur’s Pass Nationalpark

Arthur's PassEin wahres Eldorado für Bergsteiger und Wanderer ist der imposante Nationalpark Arthur’s Pass. Dieser wurde von Gletschern geformt, welche tiefe Schluchten, Hochgebirge und kristallklare Bergflüsse hinterlassen haben. Eine Landschaft, wie man sie einfach nicht beschreiben kann. Ursprünglich, einmalig und unberührt. Wanderungen ziehen sich nicht selten über mehrere Tage hin.


Fjordland Nationalpark

Milford SoundDer Fjordland Nationalpark ist der größte Nationalpark in Neuseeland. Der Name ist hier Programm. Dieser Nationalpark ist geprägt von den gewaltigen Einschnitten in die Landschaft, welche man am besten vom Boot aus bewundern sollte. Als Highlight gilt die Fahrt auf dem Milford Sound. Das Gewässer ist tiefblau und die imposante Kulisse spiegelt sich darin. Es ist atemberaubend. Als Reiseziel für Neuseeland ist dieser Nationalpark sehr gefragt.


Hawke’s Bay

Hawke's BayMit über 30 Weingütern ist diese Region das größte Rotweinanbaugebiet in Neuseeland. Es lädt dazu ein, diese wunderschöne Landschaft auf dem Rad zu erkunden. Von Weingut zu Weingut lernt man nicht nur verschiedene Weinsorten kennen, sondern selbstverständlich auch die Kultur und die Lebensweise der Neuseeländer.


Foto: © Shay Yacobinski – shutterstock.com, © patjo – shutterstock.com, © amorfati.art – shutterstock.com, © NaughtyNut – shutterstock.com, © Christopher Meder – shutterstock.com, © Patricia Hofmeester – shutterstock.com