Zahlungsmittel und Reisekasse für Namibia

Mit der richtigen Reisekasse für Namibia machen Safaris und Abenteuerausflüge in die Nationalparks sowie Sightseeing in Windhoek oder Keetmanshoop noch mehr Spaß, denn um finanzielle Angelegenheiten braucht man sich dann keine Gedanken mehr zu machen.




Bargeld

Auch in Namibia hat Bargeld den Vorrang, wenn es um die Bezahlung geht. An Tankstellen wird ausschließlich Bargeld akzeptiert. Wer also mit dem Mietwagen die aufregenden Teile des Landes entdecken möchte, sollte immer ausreichend Bargeld mit sich führen.

Geld abhebenTipp: Gebühren sparen

Es muss nicht teuer sein südafrikanische Rand in Namibia abzuheben. Wir stellen kostenlose Konten deutscher Banken gegenüber, mit deren Kreditkarten man weltweit ohne Gebühren Geld in Landeswährung an Automaten vor Ort abheben kann.
>> Kontovergleich: Kostenlos Geld abheben in Namibia

Als Zahlungsmittel für Namibia kommen gleich zwei Währungen in Frage: Der Namibia Dollar (NAD) und der südafrikanische Rand (ZAR). Für Urlauber, die sich ausschließlich in Namibia aufhalten, ist der Namibia Dollar die bevorzugte Währung. Banknoten werden zu 10, 20, 50, 100 Dollar, Münzen zu 1, 5, 10 Dollar sowie zu 5, 10 und 50 Cents ausgegeben. Reisende sollten Fremdwährung, z.B. Euro, erst in Namibia in die Landeswährung eintauschen, um vom guten Wechselkurs zu profitieren. Der Geldwechsel erfolgt in den Banken des Landes. Hier finden sich auch Geldautomaten, um mit der Kreditkarte (Maestro Karte nur bedingt) Bargeld abzuheben.

Kreditkarten / ec Karten

Visa und Mastercard Kreditkarten sind als Reisezahlungsmittel für Namibia und für den unkomplizierten Bargeldbezug ein wichtiger Bestandteil der Reisekasse für Namibia. Akzeptanzstellen wie Hotels, Einkaufszentren und Restaurants finden sich zahlreich. Die ec Karte ist als Zahlungsmittel für Namibia ungeeignet und wird auch nicht immer an den Geldautomaten akzeptiert. Für den Karteneinsatz fallen in der Regel Gebühren und Kosten an, über die sich Reisende schon vor Reiseantritt ausführlich informieren sollten. Die ec Karte bzw. maestro Karte kann daher auch getrost zu Hause bleiben.

Reiseschecks

Wenn es um geeignete Reisezahlungsmittel für Namibia geht, kommen auch Reiseschecks in Frage, da sie im Verlustfall ersetzt werden. Sie bieten sich jedoch vorrangig zum Einlösen in Banken an, um sich mit Bargeld zu versorgen.

© Foto: Petrenko Andriy – Shutterstock.com