Zahlungsmittel und Reisekasse für Malaysia

Schon der Name der malaysischen Hauptstadt – Kuala Lumpur – steht für exotische Erlebnisse. Malaysia ist ein Land mit magischer Anziehungskraft und wer seine Schönheiten unbeschwert kennen lernen möchte, der stellt seine Reisekasse für Malaysia gekonnt zusammen.




Bargeld

Als offizielle Landeswährung und Zahlungsmittel für Malaysia gilt der Ringgit, kurz RM. Ein Ringgit kann wiederum in 100 Sen unterteilt werden. Banknoten sind mit Werten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 RM vertreten, Münzen weisen Beträge von 1 RM sowie 5, 10, 20 und 50 Sen auf.

Geld abhebenTipp: Gebühren sparen

Um in Malaysia Ringgit abzuheben muss man keine hohen Gebühren zahlen. Mit den Kreditkarten dieser kostenlosen Konten deutscher Banken, kann man weltweit ohne Gebühren Geld in Landeswährung an Automaten vor Ort abheben.
>> Kontovergleich: Kostenlos Geld abheben in Malaysia

Bargeld in angepasster Menge bestimmt die Reisekasse für Malaysia. Der Devisentausch sollte im Land selbst erfolgen, da Reisende hier einen besseren Wechselkurs erhalten als beispielsweise in Deutschland. Der Euro ist als Tauschwährung für Malaysia geeignet, die Höhe des Betrages ist bei Ein- und Ausfuhr anzugeben. In autorisierten Wechselstuben sowie Banken und Hotels lässt sich Fremdwährung in malaysische Ringgit umtauschen. Wer Ausflüge in abgelegene Gebiete plant, sollte sich unbedingt in der nächstgrößeren Stadt oder in den Urlaubsregionen mit Bargeld versorgen. Dies kann auch an den Geldautomaten geschehen, die mit ec Karte oder Kreditkarte zu bedienen sind.

Kreditkarten / ec Karten

Kreditkarten von Visa und Mastercard eignen sich als bargeldloses Reisezahlungsmittel für Malaysia und sind auch an den Geldautomaten des Landes die sichere Alternative zur ec Karte. Die ec Karte sollte das Maestro-Zeichen tragen, ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Automat kein Geld herausgeben wird, sehr groß. Als Zahlungsmittel für Malaysia finden ec Karten keinen Einsatz. Die Bezahlung mit den gängigen Kreditkarten kann in vielen größeren Einrichtungen und Geschäften erfolgen, allerdings ist hier der Kosten/Nutzen-Faktor abzuwägen. Ein Blick in die Konditionen des Kartenvertrages gibt Aufschluss.

Reiseschecks

Weniger als Reisezahlungsmittel für Malaysia, aber als stille Reserve erfüllen Reiseschecks ihren Zweck. Gegen Vorlage des Reisepasses können Reiseschecks in den Banken und Wechselstuben eingelöst werden, jedoch sind die Gebühren nicht gerade gering. Die höchste Sicherheit stellen Reiseschecks bei Verlust dar, da sie ersetzt werden.

© Foto: Petrenko Andriy – Shutterstock.com