Beste Reisezeit und Klimatabelle für Malaysia

Für die Reiseplanung ziehen Urlauber gerne auch Klima und Wetter in Malaysia heran, um die beste Reisezeit zu bestimmen. Malaysia weist ein Äquatorialklima auf, das sich durch ganzjährig hohe Temperaturen und Niederschlagsmengen kennzeichnet.




Dabei regnet es allerdings nicht ununterbrochen und gleich stark, es kommt auf die geographische Region an.

Temperaturen und Niederschläge in Malaysia

Über das Jahr verteilt, zeigen sich die Temperaturen in Malaysia warm bis heiß und betragen im Durchschnitt und je nach Region zwischen 20 und 33 Grad. Temperaturunterschiede bei den Tages- und Nachtwerten sind kaum spürbar. Zur warmen Luft gesellt sich auch eine hohe Luftfeuchtigkeit, die je nach Tageszeit bei 70 bis 95% liegt.

Das tropisch-feuchte Klima in Malaysia wird von Niederschlägen begleitet, die in der Regel kurz, dafür aber heftig, ausfallen und auch mal ein oder zwei Tage pausieren. Dauerregen über mehrere Tage hinweg wird hingegen äußerst selten beobachtet. Unterschiede zwischen den trockenen und regenreichen Zeiten finden sich an der Westküste und dem malaiischen Osten mit Sarawak und Sabah auf der Insel Borneo. An der Westküste werden die meisten Niederschläge im Zeitraum September bis Dezember verzeichnet, die große Regenzeit auf der Insel Borneo, die unter Monsuneinfluss steht, dauert von Oktober bis April an.

Reisezeiten für Malaysia 

Was Klima und Wetter in Malaysia betrifft, so lässt sich die Entscheidung entsprechend der Regenzeiten im Osten am leichtesten treffen. Die östlichen Gebiete Malaysias auf Borneo sollten während der Regenzeit als Reiseziel außen vor bleiben. Zudem sind viele Hotelanlagen in den Wintermonaten geschlossen und auch der Bootsverkehr zu den Inseln wird eingestellt. Luftfeuchtigkeit und Hitze sind weitere Faktoren, die gegen einen Aufenthalt in der Zeit von Oktober bis April im Osten des Landes sprechen. Die beste Reiszeit für Borneo und den Osten Malaysias liegt in den Monaten April bis Juli. Die malaiische Halbinsel im Westen bietet sich ganzjährig als Reiseziel an, wobei Regenkleidung im Gepäck nicht fehlen sollte.