Kostenlos Geld abheben in Singapur

Kostenlos Geld abheben in Singapur sollte sich schon bei der Reiseplanung als wichtiger Aspekt gestalten, denn Bargeld ist unverzichtbar, um sich in Singapur finanziell frei zu bewegen.

Tempelbauten verschiedener Kulturen, farbenfrohe Märkte und traumhafte Strandoasen warten auf die Touristen aus aller Welt. Ursprünglicher Charme und westliche Moderne verbinden sich zu einem wunderbaren Kontrast.

Kontovergleich – Gebührenfreie Auslandsabhebungen

Viele Banken und Sparkassen berechnen hohe Gebühren für Bargeldverfügungen im Ausland. In unserem Vergleich stellen wir Banken vor, die kostenlose Auslandsabhebungen bieten.

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Wüstenrot
  • 0 €
  • 24/Jahr
  • VISA
    gratis

– Stand: Dezember 2017 –

Damit Sie Ihren Singapur Urlaub vollends genießen können, finden Sie hier Informationen zu Währung und Geld, wir zeigen Ihnen auf, wo Sie Geld umtauschen oder Bargeld abheben können, ob Sie ec Karte und Kreditkarte mitnehmen sollten und welche Gebühren und Kosten beim Auslandseinsatz von Bankkarten auf Sie zukommen.

In Singapur, zum Beispiel in der Innenstadt, als Central Business District bezeichnet (CBD), in Little India, auf den Urlaubsinseln Sentosa oder Pulau Ubin sowie in weiteren touristischen Gebieten können Sie mit der ec-oder Kreditkarte Bargeld abheben. Geldautomaten sind in Singapur flächendeckend vorhanden, akzeptiert werden Maestro-Karten sowie Kreditkarten, bevorzugt von Visa und Mastercard, aber auch eine American Express Kreditkarte kann an den entsprechend gekennzeichneten Geldautomaten genutzt werden.

Der Einsatz von ec- oder Kreditkarten am Automaten bringt jedoch Gebühren mit sich, die Banken und Sparkassen im Heimatland berechnen. Diese Gebühren liegen zwischen 3 und 6 Euro, auch ein gewisser Prozentsatz vom Auszahlungsbetrag kann unter Umständen fällig werden. Da summiert sich mit jedem Abhebungsvorgang zum Schluss ein nicht unerheblicher Betrag, die Überraschung kommt mit der nächsten Kreditkartenabrechnung oder einem Blick auf das Girokonto, je nach Karte. Kostenlos Geld abheben in Singapur ist mit der richtigen Kreditkarte möglich. In unserer Vergleichstabelle finden Sie Kartenangebote, mit denen sich in Singapur und weltweit gebührenfrei Geld abheben lässt. Vergleichen Sie und starten Sie beruhigt in den Urlaub. Wer seine ec Karte mitnehmen möchte, der sollte über seine kartenausgebende deutsche Bank zuvor die Gebührenhöhe erfragen.

Geld wechseln in Singapur oder in Deutschland?

In Singapur erhalten deutsche Urlauber den besseren Wechselkurs und sollten daher auch erst vor Ort Geld umtauschen.Euro in Singapur Dollar wechseln Empfohlen wird der Devisentausch in autorisierten Wechselstuben, die an der Aufschrift „Licensed Money Change“ zu erkennen sind. Sie bieten gegenüber Hotels und Banken, bei denen der Geldwechsel ebenfalls möglich ist, den günstigeren Kurs und tauschen auch Reiseschecks gegen Singapur-Dollar ein. Banken berechnen dafür oft hohe Gebühren, autorisierte Wechselstuben nicht. Wer bereits bei der Ankunft in Singapur Geld umtauschen möchte, der kann dies auch am Flughafen tun, jedoch sind die Kurse hier meistens ungünstiger. Zugelassene Wechselstuben sind in den Einkaufszentren der Stadt zahlreich vertreten. Ein Vergleich verschiedener Wechselstuben ist angeraten, um den besten Kurs zu erhalten.

Die Landeswährung ist auch per ec – oder Kreditkarte an den Geldautomaten in Singapur mit Maestro- oder Cirrus-Zeichen leicht zu beziehen. Umsonst ist das Bargeld abheben mit Bankkarten in der Regel allerdings nicht, im Gegenteil, bis zu 6 Euro und ein prozentualer Satz vom Auszahlungsbetrag können hier fällig werden und das pro Vorgang. Sparen Sie Geld und Nerven mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle, mit der kostenlos Geld abheben in Singapur möglich ist.

Banken in Singapur

Singapur ist, trotz der relativ kleinen Größe des Stadtstaates, einer der größten Bankenstandorte in Südostasien. Zu den großen, einheimischen Banken zählen: Bank of Singapore, Singapore Island Bank, ABC International Bank PLC-Singapore.

Zahlreiche ausländische Banken und weltweite Großbanken besitzen Vertretungen in Singapur, darunter z.B.: DBS Bank, Far Eastern Bank, Oversea-Chinese Banking Corporation, United Overseas Bank, ABN-AMRO Bank, American Express Bank, JPMorgan Chase Bank, Citibank Singapore, BNP Paribas, HSBC Bank, Credite Suisse, Standard Chartered Bank.

Auch eine deutsche Bank muss man in Singapur nicht lange suchen. Es finden sich Bankfilialen der Deutschen Bank AG, der Commerzbank AG, der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG, der Dresdner Bank AG oder der Landesbank Baden-Württemberg.

Die Banken in Singapur sind in der Regel Montag bis Freitag von 9.30 bis 15.00 Uhr geöffnet, an Samstagen vielerorts von 9.30 bis 13.00 Uhr.

Währung

Die offizielle Währung und gesetzliches Zahlungsmittel ist der Singapur-Dollar, abgekürzt S$.Singapur Dollar - Währung in Singapur Das internationale Kürzel lautet SGD. Ein Singapur-Dollar entspricht 100 Singapur-Cents. Es finden sich Banknoten zu 2, 5, 10, 50, 100, 1.000 und 10.000 Singapur-Dollar sowie Münzen zu 1 Singapur-Dollar und zu 1, 5, 10, 20, 50 Singapur-Cents. Im Alltag hat die 10.000 Singapur-Dollar-Note keine Bedeutung.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Singapur

Die ec Karte ist zum Bezahlen in Singapur ungeeignet und unsicher, weil die Akzeptanzstellen fehlen. Kreditkarten von Visa, Mastercard oder American Express sind hier die sichere Alternative. Sie werden vornehmlich in Einkaufszentren und von großen Hotels in Singapur akzeptiert. Zu beachten ist allerdings, dass für den Einsatz der Kreditkarte im bargeldlosen Zahlungsverkehr Gebühren anfallen (Auslandseinsatzentgelt), die sich je nach Banken oder Sparkassen unterscheiden. Meistens werden 1 bis 2 % vom Zahlbetrag in Rechnung gestellt. Um diese Kosten gering zu halten, empfiehlt sich ein Kreditkartenvergleich schon im Vorfeld der Reise. Kostenlos Geld abheben in Singapur und zusätzlich beim Auslandsentgelt sparen, das wird mit den Angeboten in unserer Vergleichstabelle möglich.

Singapur-Dollar abheben in Singapur CBD, Little India, auf Sentosa und Pulau Ubin

Der Stadtstaat Singapur teilt sich in verschiedene Gebiete, die alle einen Abstecher wert sind. Gemischte Kulturen und traditionelle Märkte wechseln sich mit einer reizvollen Landschaft und beeindruckenden Tempelbauten ab. Die farbenfrohe Vielfalt der selbst hergestellten Produkte und Waren auf den Märkten zieht das Auge magisch an und die Entscheidung kann durchaus schwer fallen, weil man am liebsten alles kaufen würde. Fest steht allerdings: Ohne Bargeld geht es nicht. Vor einem ausgedehnten Bummel sollte daher der Gang zu einem Geldautomaten erfolgen.

Die pulsierende Innenstadt, auch Central Business District genannt, mit einer faszinierenden Skyline, setzt sich zusammen aus dem chinesischen Viertel Chinatown, der Orchard Road und dem Stadtteil Riverside. Die Orchard Road besticht durch ihre renommierte Einkaufsmeile. Nachtleben, Kunst und Kultur werden in Riverside groß geschrieben. Der muslimisch geprägte District Bugis and Kampong Glam wartet mit interessanten Tempelbauten und muslimischen Geschäften, die ein traditionelles Warenangebot bereithalten. Die indische Bevölkerung in Singapur hat ein eigenes Zentrum: Little India, in dem es bunt und lebendig zugeht, auch die dort befindlichen Tempelbauten versetzen die Besucher in Erstaunen. Auf den Märkten lassen sich Kunsthandwerk und kulinarische Überraschungen einkaufen, das Auge wird von dieser bunten Vielfalt mehr als verwöhnt.

An der East Coast, im East Coast Park, findet sich Stände und erstklassige Restaurants. Wer in unberührter Natur schwelgen will, der sollte sich in die Mitte des Landes, auch als Central Singapur bezeichnet, begeben, hier warten Parks, Regenwälder und Seen. Das gigantische Freizeit- und Badevergnügen auf der Insel Sentosa zieht Touristen aus aller Welt an. Malerisch grün und romantisch geht es auf der nördlichen Insel Pulau Ubin zu. Aktivurlauber können hier Wandern, Radeln oder die Seenlandschaften zwischen Wäldern ausgiebig erkunden.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Singapur

Geldautomaten finden Sie im Singapur Central Business District, in Bugis and Kampong Glam, Little India, an der East Coast, auf den Inseln Sentosa oder Pulau Ubin. Mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle lässt sich kostenlos Geld abheben in Singapur leicht verwirklichen.