Kostenlos Geld abheben in Österreich

Sie planen Ihren Urlaub in Österreich? Erfahren Sie hier, wie Sie kostenlos Geld abheben in Österreich und somit jede Menge Gebühren sparen. Ob im Urlaub oder auf Geschäftsreise, man benötigt auch hier Bargeld.

Während die meisten Banken und Sparkassen im Ausland hohe Gebühren berechnen, sind solche Auslandsabhebungen mit den Banken in unserem Vergleich komplett kostenlos.

Kontovergleich – Gebührenfreie Auslandsabhebungen

Nicht nur zum Bargeld abgeben in Österreich und weltweit sind diese Konten gut geeignet. Aufgrund ihrer hervorragenden Konditionen eignen sich sich auch zum Kontowechsel oder als Zweitkonto.

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Wüstenrot
  • 0 €
  • 24/Jahr
  • VISA
    gratis

– Stand: Dezember 2017 –

Nicht nur zum Bargeld abgeben in Österreich und weltweit sind diese Konten gut geeignet. Aufgrund ihrer hervorragenden Konditionen eignen sich sich auch zum Kontowechsel oder als Zweitkonto. Wichtig ist, dass man nicht mit ec- oder maestro Geld abhebt, sondern mit der Kreditkarte.

Kärnten, Tirol, die Steiermark oder das Salzkammergut bieten im Sommer wie im Winter die schönsten Reiseziele. Die Hauptstadt Wien mit kaiserlicher Vergangenheit und berühmten Sehenswürdigkeiten, die reizvollen Städte Innsbruck, Salzburg, Graz, Linz oder Bregenz sind nur einige Beispiele für unvergessliche Erlebnisse in Österreich.

Damit mehr Geld für die Reisekasse übrig bleibt, lohnt sich die intensive Planung im Vorfeld. Wir haben für Sie Wissenswertes zum Bargeld abheben und den damit verbundenen Gebühren und Kosten, zu Währung, Banken und über den Einsatz von ec Karte und Kreditkarte in Österreich zusammengestellt.

An Geldautomaten mangelt es in Österreich wahrhaftig nicht. Mehr als 3.000 Bankomaten stehen zur Verfügung, in allen Städten und Urlaubsgebieten. Automaten finden sich meist in Einkaufszentren, Hotels und Banken, zum Einsatz kommen ec Karte oder Kreditkarte.

Das Thema Bargeldgebühren für Auslandsabhebungen am Geldautomaten sollte nicht unterschätzt werden. Lediglich für Kunden, deren deutsche Bank mit einer Niederlassung oder Partnerbanken in Österreich vertreten ist, bleiben diese Gebühren beim Einsatz der ec-/maestro-Karte außen vor. Ansonsten können sich die Kosten schnell summieren, wenn mehrfache Abhebungen erfolgen. Auch das Bargeld abheben mit Kreditkarten kostet Geld. Es lohnt sich, bereits vor dem Urlaub über die kartenausgebende deutsche Bank diesbezüglich Informationen einzuholen. Aber es gibt auch eine gute Nachricht für europäische Touristen: Umrechnungsgebühren für die Währung fallen nicht an, da Österreich Mitglied der Europäischen Union ist und auch hier der Euro als Landeswährung gilt.

Der Gebührenproblematik lässt sich allerdings auch komplett aus dem Weg gehen. Eine Kreditkarte, z.B. von Visa oder Mastercard, mit der weltweit keine Bargeldgebühren anfallen, stellt die einfache Lösung dar. Wir haben für Sie eine Vergleichsliste zusammengestellt, die entsprechende Kreditkartenangebote von Banken und Sparkassen beinhaltet. So lässt sich kostenlos Geld abheben in Österreich leicht realisieren.

Österreichische Banken

Banken, Sparkassen, Raiffeisen- und Volksbanken – Österreich zeigt sich gut aufgestellt und bietet daher auch für Reisende und Urlauber ausreichend Anlaufstellen für finanzielle Transaktionen oder zum Bargeld abheben. Zu den größten Banken in Österreich zählen: Erste Group Bank, UniCredit Bank Austria, Raiffeisen Zentralbank Österreich, BAWAG P.S.K., Hypo Alpe-Adria-Bank International, Österreichische Volksbanken-AG, Oberbank AG, Alpenbank Aktiengesellschaft, Österreichische Kontrollbank AG, Hypo Tirol Bank AG.

Die Mehrzahl der Banken in Österreich hat montags bis freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 15.00 Uhr geöffnet. Donnerstags bleiben die Banken am Nachmittag bis 17.30 Uhr offen.

Währung

Österreich gehört der Eurozone an und hat dementsprechend die landeseigene Währung, den Schilling, 1999 aufgegeben. Seit 2002 gilt der Euro als offizielles Zahlungsmittel. Für den europäischen Urlauber ändert sich also nichts, er findet die gleichen Banknoten und Münzen wie in seinem Heimatland vor.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Österreich

In Österreich können europäische Urlauber fast allerorts mit ec- oder maestro-Karte zahlen. Wer hundertprozentig sicher gehen möchte, der setzt auf die Kreditkarte. Die größte Akzeptanz erfahren Kreditkarten von Visa, Mastercard und American Express, bei Diners Club Kreditkarten sind Informationen zur Akzeptanz über die Organisation oder die kartenausgebende deutsche Bank im Vorfeld angeraten. Kreditkarten können in Hotels, Restaurants, Geschäften und an Tankstellen als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Beim Bezahlen ist auf Gebühren zu achten, die mitunter von einigen Geschäften aufgeschlagen werden. Um komplett auf Gebühren zu verzichten, empfiehlt sich eine Kreditkarte, mit der kostenlos Geld abheben in Österreich möglich ist. Beträge werden dann in bar bezahlt.

Gebührenfrei Euro abheben in Wien, Innsbruck, Salzburg, Graz, in der Steiermark, am Wörther See

Österreich ist in neun Bundesländer unterteilt, von denen jedes Bundesland mit den dazugehörigen Regionen auch gleichzeitig die beliebten Urlaubsziele abbildet.

Wien, die Hauptstadt und Weltmetropole, fasziniert den Besucher durch eine Fülle an kaiserlichen Prachtbauten, darunter die Highlights Schloss Schönbrunn und die Wiener Hofburg. Urige Weinlokale und die größte Vergnügungsmeile, der Wiener Prater, haben der Kunst- und Kulturstadt ebenso zu ihrer weltweiten Berühmtheit verholfen. Die Salzburger Festspiele sind das Kennzeichen der österreichischen Stadt Salzburg, die auch mit einer Vielzahl renommierter Wintersport- und Erholungsorte aufwartet, z.B. Saalbach-Hinterklemm, Saalfelden, Bad Gastein, Zell am See oder Großarl. Die Steiermark im Salzkammergut mit der reizvollen Hauptstadt Graz, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist beliebt bei Wanderern, Bergsteigern und Naturfreunden. St. Wolfgang am Wolfgangsee gilt durch das Romantikhotel Weißes Rössl als einer der Top-Spots für den Urlaub mit gehobenem Anspruch.

St. Pölten in Niederösterreich wartet mit Badeseen und Skigebieten sowie jeder Menge kulturhistorischer Bauten. Die Region der Wachau gilt als beliebtes Reiseziel für alle, die es romantisch idyllisch lieben. Die Linzer Torte ist das kulinarische Wahrzeichen der oberösterreichischen Hauptstadt Linz, die sich mit einem reichen Kunst- und Kulturangebot den Besuchern präsentiert. Kärnten ist seit jeher ein Mekka für den Berg- und Wintersport, aber auch Badefreunde kommen am Wörther See in Velden auf ihre Kosten. Die Hauptstadt Klagenfurt verzaubert durch ihren idyllischen Charme.

Zu den schönsten Regionen Österreichs zählt zweifelsohne Tirol. Natürlichkeit, Traditionen und Berge, soweit das Auge reicht, ziehen Urlauber aus Nah und Fern an. Die Hauptstadt Innsbruck gilt als wichtige Messe- und Kongressstadt und eines der Top-Ziele für den Wintersport. Urigen Charme versprüht das bekannte Stubaital, hier sind zünftige Party-Abende in Holzhütten und der Après-Ski besonders bei der Jugend Programm.

Malerisch und elegant, bestimmt von natürlichem Charme, zeigt sich die Stadt Bregenz in Voralberg. Hier trifft sich die internationale Prominenz gerne, denn das Sport- und Kulturangebot zeigt sich überwältigend. Im österreichischen Burgenland liegt Eisenstadt mit einer Vielfalt an historischen Bauten und Schlössern. Der Neusiedler See im Burgenland ist der größte See in Österreich und bietet sich ideal für den Familienurlaub mit Kindern an.

Bargeld wird im Österreich-Urlaub zum wichtigen Begleiter, Bargeld abheben ist flächendeckend an Geldautomaten rund um die Uhr möglich. Damit Sie kostenlos Geld abheben in Österreich, empfiehlt sich eine Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Österreich

In Österreich finden Sie ein dichtes Netz an Geldautomaten in Wien, Graz, Innsbruck, Bregenz, Eisenstadt, St. Wolfgang, St. Pölten, Linz, Klagenfurt, Velden, Bad Gastein, Zell am See, Saalbach-Hinterklemm, in der Steiermark, in Tirol und Kärnten, im Stubaital oder am Neusiedler See. Ganz gleich, welche der Regionen Sie sich aussuchen – Mit einer Kreditkarte, die kostenlos Geld abheben in Österreich erlaubt, bleiben Sie auf der sparsamen Seite und können flexibel agieren.