Kostenlos Geld abheben in Neuseeland

Kostenlos Geld abheben in Neuseeland ist ein Planungspunkt, der schon vor der Reise Beachtung finden sollte. Wir zeigen die Möglichkeiten.

Damit Sie Ihren Aufenthalt in Neuseeland unbeschwert genießen können, ob auf der Nord- oder Südinsel, haben wir für Sie das Wichtigste zu Geld und Währung sowie die schönsten Reiseziele zusammengestellt.

Kontovergleich – Gebührenfreie Auslandsabhebungen

Beinahe alle Banken und Sparkassen erheben hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland. Wir stellen attraktive Girokonten vor, mit denen Auslandsabhebungen in Neuseeland und weltweit kostenlos sind.

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Consorsbank
  • 0 €
  • VISA
    gratis
  • comdirect
  • 0 €
  • VISA
    gratis

– Stand: August 2017 –

Gletscherberge, Fjordlandschaften, Wälder, goldene und weiße Strände, Abenteuer und Faszination – Neuseeland ist ein Reiseziel, für das man sich sehr viel Zeit nehmen sollte, um alle Schönheiten des Landes zu genießen.

Erfahren Sie, wo Sie Geld umtauschen und Bargeld abheben, welche Bankkarten Sie am Geldautomaten einsetzen können und wie Sie Gebühren für den Karteneinsatz sparen.

Denn wer viel unterwegs ist, der braucht Bargeld, auch wenn die Kreditkarte in Neuseeland überall als Zahlungsmittel eingesetzt werden kann. Doch die Gebühren zeigen sich saftig, was den Auslandseinsatz betrifft.

Geld wechseln in Neuseeland oder in Deutschland?

In Neuseeland zeigt sich der Devisentausch mit günstigeren Kursen als in Deutschland. Fremdwährung als auch Landeswährung können in unbeschränkter Höhe ein- und ausgeführt werden.Euro in Neuseeländische Dollar tauschen Ab einem Betrag von 10.000 NZ$ ist jedoch eine Anmeldung beim Zoll erforderlich.
Der Geldwechsel ist in Neuseeland an Flughäfen, in Banken, Wechselstuben und Hotels möglich, auch Reiseschecks, ausgestellt in Euro oder US-Dollar, werden in die Landeswährung eingetauscht. Gebühren für das Geld umtauschen können sowohl bei Bargeld als auch bei Reiseschecks anfallen. Auch die Wechselkurse sind zu vergleichen.

Alternativ kann auch mit der ec Karte (Maestro) oder den Kreditkarten von Visa und Mastercard Bargeld in der Landeswährung an den zahlreichen Geldautomaten im Land bezogen werden. Aber auch hier werden Gebühren von den kartenausgebenden Banken und Sparkassen berechnet, die nicht zu verachten sind. Informationen zu den Kosten, die bereits vor der Reise eingeholt werden, helfen, ein böses Erwachen nach dem Urlaub zu verhindern. Es finden sich allerdings auch Kreditkarten, mit denen kostenlos Geld abheben in Neuseeland und weltweit möglich ist. Unsere Tabelle listet entsprechende Angebote auf.

Banken in Neuseeland

Wichtige Banken in Neuseeland sind: Bank of New Zealand, ANZ Bank, ABN AMRO New Zealand, ASB Bank Limited, Citibank, Bank of Scotland International, ING Limited.

Kunden, die eine deutsche Bank aufsuchen möchten, um mit ihrer ec Karte kostenfrei Bargeld abzuheben, finden die Niederlassung der Deutschen Bank AG.

Die Banken in Neuseeland sind in der Regel Montag bis Freitag von 9.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Währung

Der Neuseeland-Dollar (NZ$) ist Zahlungsmittel und offizielle Landeswährung. Das internationale Währungskürzel lautet NZD.Neuseeländische Dollar - Währung in Neuseeland Ein Neuseeland-Dollar entspricht 100 Cents. Es finden sich Banknoten im Wert von 5, 10, 20, 50, 100 NZ$ und Münzen zu 1, 2 NZ$ sowie zu 10, 20, 50 Cents. Preise werden in Neuseeland entsprechend der im Umlauf befindlichen Münzen aufgerundet. Cent-Werte von 1-4 werden abgerundet, Cent-Werte von 6 bis 9 aufgerundet.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Neuseeland

Die ec Karte ist als bargeldloses Zahlungsmittel in Neuseeland nicht relevant. Kreditkarten von Visa und Mastercard erfahren jedoch eine sehr hohe Akzeptanz, fast alles kann damit bezahlt werden. Auch Reiseschecks sind eine beliebte Zahlvariante. So schön die einfache Nutzung der Kreditkarte überall im Land ist, so teuer kann sie auch werden, denn die Banken und Sparkassen berechnen das Auslandseinsatzentgelt. Je mehr über die Kreditkarte abgebucht wird, umso teurer wird es auf der Abrechnung, allein schon durch die Gebühren. Die Alternative kann lauten: Kostenlos Geld abheben in Neuseeland und in bar bezahlen. Kreditkarten, mit denen Sie keine Gebühren für das Bargeld abheben zahlen, finden Sie in unserer Vergleichstabelle.

Neuseeland-Dollar abheben in Wellington, Auckland, Queenstown, Christchurch

In den großen Städten wie Wellington, Auckland, Queenstown, Christchurch und an allen touristisch frequentierten Orten in Neuseeland finden sich Geldautomaten zum Bargeld abheben in Einkaufszentren, bei Banken und an wichtigen Touristenpunkten. Mit Maestro/ec Karte und den Kreditkarten von Visa und Mastercard lässt sich die benötigte Menge an Neuseeland-Dollar einfach und schnell beziehen. Wenn da nicht die Bargeldgebühren wären, die von Banken und Sparkassen einbehalten werden. Mit jedem Abhebevorgang entstehen gleich wieder Kosten. Vor der Reise sollte man sich daher durch die kartenausgebende deutsche Bank informieren lassen.

Da kommt die Option Kostenlos Geld abheben in Neuseeland sehr gelegen, die sich mit einer entsprechenden Kreditkarte verwirklichen lässt. Sparen Sie Gebühren und werfen Sie doch einen Blick in die Vergleichstabelle, die Kreditkarten ohne Bargeldgebühren im weltweiten Ausland auflistet.

Neuseeland teilt sich in Nord- und Südinsel, weiterhin gehören Hunderte kleiner Insel zum Territorium. Auf beiden Inseln warten große Ziele auf die Urlauber.

Die Nordinsel mit den Küstenregionen Northland und Bay of Islands besticht durch das angenehme Klima und die zahlreichen Wassersportmöglichkeiten. Auf der Nordinsel warten besondere Städte und herrliche Orte wie die Stadt Auckland mit ursprünglichen Landschaften, großem Hafen und als Zentrum für Kunst und Mode. Kulturschätze, Museen und Sehenswürdigkeiten prägen die Hauptstadt Wellington. Goldgräber und Holzfäller haben ihre Spuren auf der Halbinsel Coromandel hinterlassen, die zugleich mit sagenhaften Stränden und malerischen Bergeketten aufwartet.

Die Universitätsstadt Hamilton ist für ihre reiche Landwirtschaft bekannt. Kunsthandwerk wird in Cambridge groß geschrieben. Beliebtes Ferienziel mit heißen Thermalquellen ist die Stadt Rotorua. Badeurlauber genießen die weißen Strände am Bay of Plenty. Abenteurer steuern Waitomo Caves Village an.

Die Region Eastland auf der Nordinsel wartet u.a. mit der Stadt Gisborne und den Naturschauplätzen von Opotiki. In Ruapehu gilt es, den riesigen Tongariro Nationalpark zu erkunden. An der Ostküste der Insel erholen sich die Urlauber an den traumhaften Stränden von Hawke´s Bay. Art-Deco-Architektur lässt die Stadt Napier zu einem eindrucksvollen Schauplatz für Kunstinteressierte werden. Die Stadt Hastings ist für ihre Weinberge bekannt. In Masterton finden über das Jahr verteilt zahlreiche Veranstaltungen und Festivals statt. Carterton gilt als Narzissenhauptstadt von Neuseeland. Kolonialarchitektur wartet in Greytown.

Die Südinsel zeigt sich mit Sonne pur und eindrucksvoller Natur von ihrer schönsten Seite.
In der Region Nelson gibt es unzählige Weinkellereien, zu denen die Urlauber nach einem wunderschönen Tag an den einzigartigen Goldstränden aufbrechen, um den feinen Rebensaft zu verkosten. Die Stadt Marlborough mit einer einzigartigen Vogelwelt, Buschwäldern und Berggipfeln lädt Naturliebhaber ein. Von Greymouth aus, lassen sich erlebnisreiche Eisenbahnfahrten bis zur Stadt Christchurch unternehmen. In der Region Otago sind die weiße Steinstadt Oamaru sowie Dunedin beliebte Touristenziele. Der Lake Wanaka und der gleichnamige Ort ziehen Outdoor-Sportler und Aktivurlauber an. Zu den Highlights in Neuseeland gehört Queenstown, wo Sommer und Winter der perfekte Urlaub genossen werden kann. Wer sich in das Fjordland an der Südwestküste aufmacht, das zum Weltkulturerbe zählt, der darf sich auf Ta Anua, den lebendigen Urlausbsort, Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten freuen.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Neuseeland

Neuseeland zeigt sich mit einem breiten Netz an Geldautomaten, z.B. in Wellington, Auckland, Hamilton, Rotorua, Bay of Plenty, Watomo Caves Village, Gisborne, Napier, Hastings, Masterton, Carterton, Greytown, Hawke´s Bay, Marlborough, Greymouth, Christchurch, Oamaru, Dunedin, Wanaka, Queenstown, Ta Anua oder auf der Halbinsel Coromandel. Mit der richtigen Kreditkarte können Sie kostenlos Geld abheben in Neuseeland.