Kostenlos Geld abheben in Hongkong

Kostenlos Geld abheben in Hongkong, damit der Urlaub in vollen Zügen genossen werden kann, ist eine Frage der richtigen Bankkarte. Wir vergleichen!

Hong Kong Island, Kowloon, die New Territories oder Lamma und Lantau, die Inseln der Outlying Islands in Hongkong, ziehen Touristen aus aller Welt an.

Kontovergleich – Gebührenfreie Auslandsabhebungen

Die meisten Banken und Sparkassen berechnen hohe Gebühren für Auslandsabhebungen. Folgenden kostenlose Konten bieten weltweit Bargeldabhebungen gratis.

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Wüstenrot
  • 0 €
  • 24/Jahr
  • VISA
    gratis

– Stand: Dezember 2017 –

Die finanzielle Planung für eine Hongkong Reise wirft dabei einige Fragen auf. Welche Währung wird im Land akzeptiert? Wo kann man Geld umtauschen? Welche Karten können an Geldautomaten zum Bargeld abheben eingesetzt werden und fallen dafür Kosten an?

Geld wechseln in Hongkong oder in Deutschland?

Mit dem Geldwechsel in Hongkong wird der Reisende günstiger bedient, eine Einfuhrbeschränkung für Fremddevisen besteht nicht.Euro in Hongkong Dollar wechseln Euro und US-Dollar können problemlos in Hotels, Banken und autorisierten Wechselstuben gegen die Landeswährung eingetauscht werden. Wer in China weilt und einen Abstecher nach Hongkong macht, der kann bereits eingewechselte Yuan in Hongkong ebenfalls gegen Hongkong-Dollar tauschen.

Für den Geldwechsel werden in den Wechselstuben generell Gebühren verlangt, weshalb es sich lohnt, die Wechselkurse verschiedener Wechselstuben zu vergleichen. Bei großen Banken ist das Geld umtauschen oftmals kostenlos. Eine weitere Möglichkeit, um Hongkong-Dollar zu erhalten, ist der Einsatz von Kredit- oder ec Karte an den Geldautomaten, die in Hongkong großzügig vorhanden sind. Angenommen werden maestro-Karten sowie die gängigen Kreditkarten von Visa und Mastercard, auch American Express-Geldautomaten finden sich in Hongkong. Für den Bezug von Bargeld am Automaten fallen unterschiedliche Gebühren bei Banken und Sparkassen an, die sich mit der richtigen Kreditkarte vermeiden lassen.

Kostenlos Geld abheben in Hongkong ist mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle einfach möglich. Eine Alternative stellt eine deutsche Bank in Hongkong dar, bei der man selbst Kunde ist, dann kann der Bargeldbezug am Automaten mit ec Karte kostenfrei sein. In Hongkong bieten sich auch Express Cash-Geldautomaten, an denen Reiseschecks, die auf US-Dollar, Euro oder britische Pfund ausgestellt sind, gegen Bargeld in Hongkong-Dollar eingetauscht werden können.

Hongkong Banken

Die Liste der Banken in Hongkong ist ellenlang, das ist auch kein Wunder, denn Hongkong ist die Finanzmetropole Chinas, in der sich neben den Landesbanken auch viele internationale Banken angesiedelt haben. Hier einige wichtige Hongkong Banken: Bank of China (Hongkong), Bank of East Asia, Chong Hing Bank, Citbank Hongkong, Dah Sing Bank, DBS Bank, Fubon Bank, Hang Seng Bank, MEVAS Bank, Public Bank, Tai Sang Bank, Tai Yau Bank, Wing Hang Bank.

Es besteht eine große Auswahl an europäischen Banken wie z.B. ABN AMRO, BNP Paribas, Credit Suisse, HBC Bank oder Rabobank. Wer eine deutsche Bank sucht, der wird in Hongkong mit vielen renommierten Instituten fündig, darunter: Baden-Württembergische Bank, Bayerische Landesbank, Commerzbank, Deutsche Bank AG, DZ Bank AG, Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG.

Geöffnet sind die Banken in Hongkong in der Regel Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.30 Uhr und samstags von 9.00 bis 12.30 Uhr. Um sich nicht in eine lange Warteschlange einzureihen, empfiehlt es sich, die Mittagszeit zu meiden.

Währung

Hongkong ist eine chinesische Sonderverwaltungszone und hat daher eine eigene Währung, den Hongkong-Dollar, HK$ abgekürzt, international HKD.Hongkong-Dollar - Geld in Hongkong Der Hongkong-Dollar wird in 100 Cent unterteilt. Es finden sich Banknoten zu 20, 50, 100, 500 und 1.000 Hongkong-Dollar und Münzen zu 1, 2, 5, 10 Hongkong-Dollar sowie zu 10, 20, 50 Cent. Der Hongkong-Dollar ist bezüglich des Wechselkurses an den US-Dollar gebunden. Die Hongkong Währung wird auch in der chinesischen Sonderverwaltungszone Macao als Zahlungsmittel angenommen sowie in Teilgebieten Chinas, z.B. in Guangdong. China-Reisende sollten wissen, dass sie in Hongkong nicht mit dem chinesischen Yuan bezahlen können. Der Geldtausch ist in China oder Hongkong möglich, der Bezug von Hongkong-Dollar kann auch am Geldautomaten in Hongkong erfolgen. Der US-Dollar wird in Hongkong vielerorts ebenfalls als Zahlungsmittel akzeptiert.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Hongkong

Auf die ec Karte zum Bezahlen sollte man sich in Hongkong nicht verlassen, bei maestro-Karten kommt es auf die Zahl der Akzeptanzstellen an, die über das Unternehmen maestro in Erfahrung gebracht werden können. Die Kreditkarte bietet hier bedeutend mehr Sicherheit, in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften kann mit Visa, Mastercard, American Express oder Diners Club Kreditkarten bezahlt werden. Bei der Zahlung mit Kreditkarten fallen Kosten an, das so genannte Auslandseinsatzentgelt, das 1 bis 2 % vom Zahlbetrag ausmacht. Auch Geschäfte berechnen mitunter Service-Gebühren für die Kreditkartenzahlung. Informationen sollten vor der Reise über die kartenausgebende deutsche Bank eingeholt werden. Kostenlos Geld abheben in Hongkong und gleichzeitig bei den Kosten für den Auslandseinsatz im bargeldlosen Zahlungsverkehr sparen, das lässt sich mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle realisieren.

In Hongkong ist das Bezahlen mit der Octopus-Karte sowohl bei Einheimischen als auch Urlaubern weit verbreitet. Diese spezielle Electronic-Cash-Karte gilt nur in Hongkong, damit lassen sich besonders kleine Beträge flexibel begleichen. Sie wird in Supermärkten, Lebensmittelgeschäften, Parkhäusern sowie als Fahrkarte für fast alle Transportsysteme in Hongkong mit Ausnahme von Taxis akzeptiert. Reisende und Touristen erhalten diese Karte an den Railway-Stationen Mass Transit und Kowloon-Canton, die Octopus-Karte wird auf Pfandbasis ausgegeben. Der zu entrichtende Pfandbetrag entspricht 50 Hongkong-Dollar. Es werden Karten mit einem Startguthaben angeboten, die dann jederzeit am Schalter oder an Automaten aufgeladen werden können. Auch ein kleiner „Überziehungskredit“ in Höhe von 35 Hongkong-Dollar ist verfügbar, der beim nächsten Aufladen wieder abgezogen wird. So steht man im Fall der Fälle nicht ohne Zahlungsmöglichkeit da. Zu beachten ist, dass Automaten nur Banknoten zu 50 oder 100 Hongkong-Dollar zum Aufladen annehmen.

Hongkong-Dollar abheben in Kowloon, Victoria City, Aberdeen, auf Lamma und Lantau

Hongkong mit allen Sinnen genießen, das heißt auch Bargeld zur Verfügung zu haben. Restaurants, Geschäfte, Märkte und Attraktionen warten in Hülle und Fülle. An den Automatic Teller Machines, die sich in Hongkong gut verteilt, in Victoria City/Central, Kowloon oder Aberdeen finden, lässt sich mit ec Karte (maestro) oder Kreditkarte Bargeld abheben. Auch die von Urlaubern stark frequentierten Inseln Lamma, Lantau und Cheung Chau zeigen ein dichtes Automatennetz. Für Auslandsabhebungen mit maestro- oder Kreditkarte werden jedoch oftmals Bargeldgebühren von den Banken und Sparkassen berechnet. Diese Gebühren lassen sich vermeiden, wenn die entsprechende Kreditkarte vorhanden ist. Kreditkarten, mit denen Sie kostenlos Geld abheben in Hongkong, finden Sie in unserer Vergleichstabelle.

Sie können Ihre Hongkong Reise gleich besser planen, wenn mehr Geld für die Reisekasse übrig bleibt. Wer sich bei seiner aktuellen ec Karte oder Kreditkarte hinsichtlich der Gebühren nicht sicher ist, sollte über die kartenausgebende deutsche Bank noch vor dem Urlaub Informationen einholen. In Hongkong können Sie mit einer Kreditkarte auch an zahlreichen Akzeptanzstellen bezahlen. Die Metropole bietet Einkaufsmöglichkeiten in allen Variationen und Erlebnisse am laufenden Band.

Auf Hong Kong Island, einst britische Kolonie, schlägt das wirtschaftliche, politische und kulturelle Herz Hongkongs. Victoria City, auch als Central bezeichnet, zeigt sich mit atemberaubenden Wolkenkratzern, die Hongkong weltberühmt gemacht haben. Exklusive Shoppingzentren und der Peak-Tower, von dem sich ein herrlicher Ausblick über die Stadt bietet, sind begehrte Anlaufstellen für Reisende aus aller Welt. Die Hafenstadt Aberdeen gilt als beliebtes Urlaubsziel, hier finden sich die traditionellen Dschunken (Hausboote), ein Highlight sind die schwimmenden Restaurants. Strände zum Baden und Entspannen lassen in Repulse Bay, Shek O oder Stanley keine Wünsche offen. Die Stadt Kowloon auf der Kowloon Halbinsel steht Hong Kong Island in Sachen Wolkenkratzer in Nichts nach, darüber hinaus wartet eine Vielzahl von Straßenmärkten in Mong Kok, auf denen es einfach alles zu kaufen gibt. Die New Territories (Festland Gebiete) zeigen sich im Gegensatz zum Inseltreiben mit urbanem Charme und fernab vom hektischen Stadttrubel. Der Ort Tai Wo ist bekannt für seine ausgezeichnete Küche.

Lamma, die autofreie Insel, ist immer eine Hongkong Reise Wert. Badevergnügen am Strand Hung Shing Ye oder spannende Wandertouren durch das Hügelland stehen bei Touristen hoch im Kurs. Die größte Insel in Hongkong, Lantau, bietet Abwechslung am laufenden Band: Buddhistische Kultur, Sandstrände, Freizeitparks und Wanderrouten. Reizvolles Strandleben, verträumte Fischerorte und ein aufregendes Nachtleben machen die Insel Cheung Chau zu einem Anziehungspunkt für Urlauber, die das Besondere suchen.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Hongkong

Kostenlos Geld abheben in Hongkong wird mit einer passenden Kreditkarte aus der Vergleichstabelle auf Hong Kong Island, in Central/Victoria City, Aberdeen, Repulse Bay, Shek O, Stanley, Kowloon, Mong Kok, Tai Wo, Sha Tin, auf den Inseln Lamma, Lantau und Cheung Chau ein Leichtes.