Kostenlos Geld abheben in Dubai

Kostenlos Geld abheben in Dubai sollte bei der Urlaubs- und Reiseplanung eine wichtige Rolle spielen, denn bei der Fülle an Sehenswürdigkeiten und Einkaufserlebnissen, mit denen das Emirat aufwartet, kann das Geld für schönere Dinge als Gebühren verwendet werden.

Wolkenkratzer, faszinierende Souk-Märkte, orientalisches Wüstenflair, traumhafte Strände warten in Dubai auf die Urlauber. Geld umtauschen, Bargeld abheben, der Einsatz von Kreditkarten oder ec Karte – all das sind Punkte, die man bereits vor dem Urlaub klären sollte. Wir geben Antworten auf die häufigsten Fragen und zeigen auf, wie Kosten beim Einsatz der Kreditkarte an Geldautomaten vermieden werden.

Kontovergleich – Gebührenfreie Auslandsabhebungen

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Erstattung Fremdgebühren bei Geldabhebungen
  • Auslandszahlungen gratis
  • Kreditkarte
  • Santander
  • 0 €
  • VISA
    gratis
  • Consorsbank
  • 0 €
  • VISA
    gratis
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • comdirect
  • 0 €
  • VISA
    gratis

– Stand: August 2016 –

In der Regel berechnen Banken und Sparkassen hohe Gebühren für Auslandsabhebungen. Nur wenige Banken bieten die Möglichkeit Geld im Ausland kostenlos abheben zu können. Die Tabelle bietet einen Vergleich.

Geld wechseln in Dubai oder in Deutschland?

Um den besseren Wechselkurz zu erhalten, empfiehlt sich das Geld umtauschen in Dubai selbst. Bereits am Flughafen finden sich Wechselmöglichkeiten.Euro in Dirham wechseln Banken und Wechselstuben sind zum Geldwechsel die übliche Anlaufstelle in Dubai, wobei Wechselstuben oftmals den günstigeren Kurs anbieten und auch nicht so überfüllt sind wie die Bankschalter. Der Euro wird in Dubai allerorts zum Tausch in Dirham akzeptiert. Für Dubai gilt bei der Einfuhr von Fremdwährung ein Limit, das dem Gegenwert von 40.000 Dirham entspricht, in Euro sind das ca. 7.700 Euro. Eine kleine Menge Bargeld reicht völlig aus, denn in Dubai lässt sich die Landeswährung auch mit ec- oder Kreditkarte am Geldautomaten beziehen. Mit den Konten aus unserem Vergleich sogar gebührenfrei.

Wechselstuben sind zahlreich in den großen Einkaufszentren vertreten, Gebühren werden für den Geldtausch nicht berechnet. Von 8.30 bis 13.00 Uhr und 16.30 bis 20.30 Uhr können Reisende die Wechselstuben in Dubai aufsuchen. Vom Devisentausch in Hotels wird abgeraten, da der Reisende hier in der Regel ungünstig Geld wechselt und mitunter auch Gebühren aufgeschlagen werden.

Der Bezug von Dirham an Geldautomaten, von denen sich in Dubai reichlich finden, ist die schnelle und flexible Möglichkeit, um Bargeld zu erhalten. Wer die ec Karte zum Bargeld abheben einsetzen will, der sollte darauf achten, dass Karte und Automat das maestro-Zeichen tragen. Dabei können Gebühren und Kosten für den Einsatz der Karte am Automaten anfallen, die sich je nach Banken und Sparkassen, unterscheiden. Die Geldausgabe kann auf ein Tageslimit beschränkt sein. Die Menüführung am Automaten wird sehr oft in Arabisch und Englisch angeboten, so dass Touristen und Reisende bei der Bedienung in der Regel keine Schwierigkeiten haben sollten.

Kostenlos Geld abheben in Dubai zeigt sich als Option, die das Budget schont und kann durch eine entsprechende Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle, in der wir deutsche Banken gegenüberstellen, realisiert werden. Mit den gängigen Kreditkarten wie Mastercard oder Visa sind Reisende auf der sicheren Seite, was die breit gefächerte Akzeptanz an Geldautomaten betrifft.

Banken in Dubai

Dubai ist ein wahres Bankenarsenal mit vielen arabischen und internationalen Banken. Für Reisende lohnt sich ein Blick auf den weltweiten Bankenverbund, dem eine deutsche Bank angehört, um beim Bargeld abheben in Dubai Gebühren und Kosten zu sparen.

Hier ein Auszug großer Banken in Dubai (auch internationale Banken): ABN AMRO Bank, American Express Bank Ltd., Arab African International Bank, Arab Bank for Investment, Arab Emirates Investment Bank Ltd., Bank of Baroda, Barclays Bank P.L.C, Citibank NA, Commercial Bank of Dubai, Dubai Islamic Bank, Emirates Bank, First Gulf Bank, HSBC Bank, National Bank of Dubai Ltd., Real Estate Bank UAE, Royal Bank of Canada, United Arab Bank. Auch die Deutsche Bank AG unterhält in Dubai eine Repräsentanz.

Regional finden sich Unterschiede bei den Banköffnungszeiten. Überwiegend haben die Banken in Dubai von Samstag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Einige Banken bieten den Schalterdienst auch am Nachmittag von 16.30 bis 18.30 Uhr an, insbesondere in den Einkaufszentren von Dubai. Bankfilialen am Flughafen zeigen sich durchgehend geöffnet.

Währung in Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt der Dirham als Währung und ist somit auch das Zahlungsmittel für das Emirat Dubai.Dirham - Geld in Dubai Die gängige Abkürzung lautet Dh bzw. Dhs. Ein Dirham wird in 100 Fils unterteilt. Es finden sich Banknoten zu 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Dirham. Münzen sind in Stückelungen zu 1 Dirham sowie zu 5, 10, 25 und 50 Fils im Umlauf. Der Wechselkurs des Dirham richtet sich nach dem US-Dollar.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Dubai

Im modernen, luxuriösen Dubai darf auch die Kreditkarte als Zahlungsmittel nicht fehlen und es finden sich Akzeptanzstellen in Hotels, Restaurants, Bars, Einkaufszentren. Mietwagenstationen fordern die Bezahlung ausschließlich mit Kreditkarte. Visa, Mastercard, American Express und Diners Club gehören zu den bevorzugten Karten in Dubai. Wird die Kreditkarte zum bargeldlosen Bezahlen eingesetzt, können Gebühren und Kosten anfallen, die sich einerseits nach den Konditionen der kartenausgebenden Banken und Sparkassen, andererseits auch nach den Gegebenheiten vor Ort richten. Dazu zählen das Auslandseinsatzentgelt und Gebühren, die Geschäfte für die Akzeptanz mitunter berechnen. Kostengünstig mit Kreditkarten bezahlen und kostenlos Geld abheben in Dubai an Geldautomaten wird mit den Kreditkarten aus unserer Vergleichstabelle möglich. Sparen Sie an der richtigen Stelle und wählen Sie eine deutsche Bank mit einem entsprechenden Kartenangebot, damit mehr Geld für den Urlaub in Dubai übrig bleibt.

Die ec Karte ist in Dubai für den bargeldlosen Zahlungsverkehr eher ungeeignet, da es hier entscheidend auf die Akzeptanzstellen ankommt. Wenn überhaupt, sollte es eine maestro-Karte sein. Ob die Karte am Zielort in Dubai eingesetzt werden kann, entscheidet sich danach, ob dort Akzeptanzstellen vorhanden sind. Informationen dazu finden sich über Maestro im Internet. Auch hier sind Auslandsgebühren zu beachten.

Wer gerne handelt und auf den traditionellen und beeindruckenden Souks einkauft, ist mit Bargeld besser bedient. Generell gilt, sich bereits vor der Reise mit der Urlaubsregion in Dubai genauer zu befassen und die Möglichkeiten hinsichtlich Kredit- und ec-Kartenzahlung sowie die Gepflogenheiten in den Emiraten zu studieren.

Ohne Gebühren Dirham abheben in Dubai-City, Jumeirah, auf Palm Islands

Das Emirat Dubai zählt zu den Vereinigten Arabischen Emiraten und hat sich in den letzen Jahrzehnten zu einem Touristenmagnet entwickelt. Dubai ist Luxus und Superlative.

Die Landeswährung Dirham kann überall in Dubai, bevorzugt in den großen Einkaufszentren und an touristischen Knotenpunkten, an den ATMs (Automated Teller Machines), den Geldautomaten, mit ec Karte oder Kreditkarte bezogen werden. Kostenlos Geld abheben in Dubai heißt, eine Kreditkarte zu besitzen, bei der weder Gebühren noch Kosten anfallen, denn die zeigen sich ansonsten relativ hoch und sind abhängig von den Konditionen der Banken und Sparkassen, die diese Karten ausgeben. Unsere Vergleichstabelle listet Kreditkarten auf, mit denen Sie den Urlaub in Dubai genießen können, ohne Monate später tränende Augen von der Abrechnung zu bekommen.

Dubai vereint Orient und Oxident mit dem ultimatven Luxus-Faktor und zum Bargeld abheben mangelt es in den zahlreichen Urlaubsgebieten an Möglichkeiten ganz sicher nicht.
In Dubai-City wird Luxus in allen Formen gelebt, das zeigt sich am teuersten Hotel der Welt, dem Burj al Arab und mit den gigantischen Shopping Malls, die keine Einkaufswünsche offen lassen. Rasante Autofahrten zwischen gigantischen Wolkenkratzern werden auf der Sheik Zayed Road zu einem Erlebnis, besonders bei Nacht. Der Dubai Creek teilt die Stadt in altes und neues Dubai, eine Rundfahrt auf dem Fluß bietet faszinierende Ansichten der beiden Gesichter der Stadt. Deira, am Nordufer des Dubai Creek, wartet mit einer Fülle an Souks, exotische Gewürze verführen die Sinne und der Goldmarkt verwöhnt das Auge mit all seinen funkelnden Kostbarkeiten. Die Altstadt von Bur Dubai zeigt sich mit traditionellen historischen Bauten.

Das Heritage Village im Stadtteil Al Shindagha repräsentiert eine alte, arabische Siedlung und bringt das Leben der Beduinen näher. Wer es verträumt und orientalisch liebt, der kommt in Bastakiya auf seine Kosten, auch zahlreiche Geschäfte säumen das Altstadtviertel.

In Jumeirah pulsiert das Strand- und Nachtleben, im Jumeirah Beach Park ebenso wie am Jumeirah Public Beach. Der Al Mamzar Beach Park, am Meeresarm Khor Al Mamzar gelegen, gehört in Dubai ebenfalls zu den beliebten Strandregionen. Mit dem Umm Suqueim Strand eröffnet sich den Sonnenanbetern ein weiteres Highlight in Dubai. Drei künstliche Inseln vor der Küste Dubais, die zusammen die Form einer Palme bilden, haben weiteren Raum für exklusiven Urlaub im Luxus-Emirat geschaffen. Die Palm Islands, auch kurz The Palms genannt, die sich aus The Palm Jebel Ali, The Palm Jumeirah und The Palm Deira zusammensetzen, warten mit Luxushotels, Einkaufszentren, Appartementsiedlungen, Vergnügungspark und Restaurants.

Sanddünen-Surfing, Skispaß und einen bunten Mix aus vielen Baustilen finden Urlauber in Hatta. Aber auch Dubai-City offenbart eine echte Attraktion im sonst eher heißen Wüstenland: Ski Dubai in der Emirates Mall erlaubt Wintervergnügen bei draußen 40 Grad. Wo immer Sie unterwegs sind – Kostenlos Geld abheben in Dubai lässt sich mit der richtigen Kreditkarte, die Sie in unserem Vergleich finden können, umsetzen.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Dubai

Geldautomaten, an denen kostenlos Geld abheben in Dubai schnell und jederzeit möglich ist, finden sich in Dubai fast wie Sand in der Wüste. In Dubai-City, Deira, Bur Dubai, Jumeirah, Hatta, am Dubai Creek, im Al Mamzar Beach Park, in Al Shindagha, Bastakiya, Jebel Ali oder auf den Palm Islands können Sie mit der ec- oder Kreditkarte Bargeld abheben.