Kostenlos Geld abheben in Costa Rica

Geld sparen im Urlaub in San José, Alajuela, Heredia oder Tamarindo. Kostenlos Geld abheben in Costa Rica ist möglich, wir zeigen wie.

In der Regel berechnen Banken und Sparkassen berechnen hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland. Unser Kontovergleich stellt die deutschen Banken vor, mit denen es auch gratis geht, in Costa Rica und weltweit.

Gebührenfrei Colón abheben – Konto Vergleich

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Consorsbank
  • 0 €
  • VISA
    gratis
  • comdirect
  • 0 €
  • VISA
    gratis

Damit Sie auf Ihrer Reise nicht in einen Bargeldengpass geraten, finden Sie hier Informationen zum Bargeld abheben, Geld umtauschen, zum Einsatz von ec- und Kreditkarte an Geldautomaten in Costa Rica und erfahren, welche Gebühren und Kosten dabei auf Sie zukommen können.
In Costa Rica kann mit ec Karte (Maestro/Cirrus) und mit den gängigen Kreditkarten wie Visa oder Mastercard an den Geldautomaten (ATMs) in San José, Alajuela, Heredia, Tamarindo und weiteren Urlaubsgebieten, die sich meistens in Banken und Supermärkten befinden, Bargeld bezogen werden. Ec-Karten werden jedoch bevorzugt an den Geldautomaten der internationalen Privatbanken wie HSBC, Scotiabank oder Citibank angenommen.

Die Kreditkarte ist hier die bessere Alternative, damit kostenlos Geld abheben in Costa Rica möglich wird, denn für den Einsatz der Bankkarten fallen nicht unerhebliche Gebühren der Banken und Sparkassen an, die sich einsparen lassen. Informationen zu den Gebühren und Kosten der eigenen Bankkarten erteilt die kartenausgebende deutsche Bank. Hier finden Sie eine Vergleichstabelle mit Kreditkartenangeboten, mit denen Sie in Costa Rica flexibel bleiben und keine böse Überraschung auf der Abrechnung erleben.

Geld wechseln in Costa Rica oder in Deutschland?

Der Geldwechsel ist vornehmlich in Costa Rica durchzuführen, da Reisende hier den besseren Kurs erhalten.Euro in Colon wechseln Jedoch ist die bevorzugte Fremdwährung zum Geld umtauschen der US-Dollar, weshalb empfohlen wird, schon aus Deutschland einen kleinen Betrag in dieser Währung mitzubringen. Da in Costa Rica auch der US-Dollar als Zahlungsmittel akzeptiert wird, lassen sich so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 100-Dollar Noten sind allerdings nicht gerne gesehen, weshalb schon beim Geld umtauschen von Euro in Dollar bei der heimischen Bank und auch später in Costa Rica darauf geachtet werden sollte. Es können auch Euro mitgenommen werden, jedoch werden diese nur von den Hauptbanken gewechselt. Die Ein- und Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung ist unbeschränkt möglich, ab einem Betrag von 10.000 US-Dollar besteht jedoch Deklarationspflicht.

In Costa Rica ist der Wechsel von Devisen in die Landeswährung Colón am Flughafen, in Banken, Hotels und Wechselstuben (casas de cambio) möglich. Vom Wechsel direkt am Flughafen wird aufgrund des ungünstigeren Kurses abgeraten. In Banken muss mit langen Wartezeiten gerechnet werden, weshalb Wechselstuben oder Hotels die beste Anlaufstelle zum Geld umtauschen in Costa Rica sind. Der Reisepass wird zum Geldumtausch benötigt. Vom Geldwechsel auf der Straße sollte man unbedingt die Finger lassen. Auch Reiseschecks, auf US-Dollar ausgestellt, werden gegen Aufschlag einer Gebühr in Colón eingetauscht.

An den zahlreichen Geldautomaten in den touristischen Städten und Gebieten lässt sich mit der ec- oder Kreditkarte Bargeld abheben und zwar je nach Automat in US-Dollar oder Colón. Angenommen werden ec-Karten mit Maestro- oder Cirrus-Zeichen sowie bevorzugt Kreditkarten von Visa und Mastercard. Es ist auf die Kennzeichnung am Geldautomaten zu achten. Die Geldausgabe ist bei vielen Automaten auf ein Limit begrenzt, das zwischen 200 und 500 US-Dollar variieren kann. Eine Vielzahl von öffentlich zugänglichen Geldautomaten ist in der Zeit von 22.00 bis 06.00 Uhr gesperrt, um die Sicherheit zu erhöhen.

Sowohl beim Einsatz der Kreditkarte als auch der ec Karte zum Bargeld abheben fallen Gebühren an, wobei diese mit ec-Karte oft niedriger liegen, als die Bargeldgebühren, die mit Kreditkarte berechnet werden. Doch wer die richtige Kreditkarte besitzt, der kann kostenlos Geld abheben in Costa Rica, wie die Kreditkartenangebote unserer Vergleichstabelle aufzeigen.

Banken in Costa Rica

Die Zahl der Banken in Costa Rica bleibt überschaubar, wobei eine Einteilung in staatliche Banken und in private internationale Banken erfolgt. Zu den staatlichen Banken zählen: Banco Central de Costa Rica, Banco Nacional de Costa Rica, Bancrédito, Banco de Costa Rica sowie Banco Popular. Die großen Privatbanken sind: Banco Cuscatlán, Banco Interfin, Scotiabank, Banco Uno, Banco HSBC und Banco de San José.

Die staatlichen Banken sind Montag bis Freitag von 8.30 bis 15.00 Uhr geöffnet, die Privatbanken sind sogar bis 17.00 Uhr nachmittags und oft auch samstags bis 12.00 Uhr
geöffnet.

Währung

Offizielle Landeswährung und Zahlungsmittel in Costa Rica ist der Colón, internationales Kürzel: CRC.Colon - Währung in Costa Rica Die Währung ist nach Christopher Kolumbus benannt. Ein Colón entspricht 100 Centimos, wobei diese Unterteilung im Zahlungsverkehr nicht von Bedeutung ist, da keine Centimos Münzen im Umlauf sind. Es finden sich Banknoten zu 1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 20.000 und 50.000 Colónes. Münzen werden in Werten zu 5, 10, 20, 25, 50, 100 und 500 Colónes ausgegeben. Als gängige Zweitwährung, mit der die Zahlung in Supermärkten, Restaurants, Hotels und Geschäften in Costa Rica möglich ist, wird der US-Dollar akzeptiert. Allerdings ist hier mit einem geringen Kursverlust zu rechnen.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Costa Rica

Die ec Karte bleibt im bargeldlosen Zahlungsverkehr in Costa Rica außen vor. Bevorzugt wird die Visa Kreditkarte akzeptiert, an zweiter Stelle steht Mastercard mit den meisten Akzeptanzstellen. American Express und Diners Club sind hingegen weniger verbreitet. Kreditkarten werden in Hotels, Restaurants, Supermärkten, Geschäften, an Tankstellen und von Mietwagenstationen angenommen, in den Urlaubsgebieten ist auch die Zahlung mit Reiseschecks in US-Dollar kein Problem. In Costa Rica sollte man sich darauf einstellen, dass bei der Anmietung von Autos oder auch beim Bezahlen mit Kreditkarte in Hotels ein unterschriebener Blankoscheck (Depósito) gefordert wird.

Für die Kreditkartenzahlung fallen nicht unerhebliche Gebühren an, je nach Banken und Sparkassen sind bis zu 7% und mehr vom Zahlbetrag einzukalkulieren. Auch Verkäufer schlagen mitunter auf den Kaufpreis bei Kreditkartenzahlung 3 bis 10% auf. Bereits im Vorfeld der Reise sollte man sich daher durch die kartenausgebende deutsche Bank über die Gebühren informieren lassen. Um Kosten zu sparen, lohnt sich ein Vergleich der Kreditkartenanbieter, wie in unserer Vergleichstabelle aufgelistet. Auch kostenlos Geld abheben in Costa Rica wird durch die entsprechende Kreditkarte möglich.

Bargeld in Alajuela, San José, Heredia, Tamarindo ohne Gebühren

Touristisch lässt sich Costa Rica in vier Regionen einteilen: Nordpazifik, Zentrale Hochebene, Karibikküste sowie Südpazifik. Überall finden sich touristische Hot Spots und Urlaubsdestinationen nach jedem Geschmack. Wer die abgelegenen und oftmals sehr reizvollen Gebiete in Costa Rica aufsucht, der sollte ausreichend Bargeld mit sich führen.

Kaffee- und Zuckerrohranbau sowie beeindruckende Vulkanlandschaften zeichnen die zentrale Hochebene aus. Die Hauptstadt San José ist Ankunftsort für Touristen und Reisende, sie bietet Kultur und Shoppingmeilen und verfügt über eine international anerkannte Universität. Nur wenige Kilometer entfernt findet sich die Stadt Alajuela, das Handelszentrum für den begehrten Costa Rica Kaffee. Kolonialflair wartet in der lebendigen Blumenstadt Heredia, deren Wahrzeichen der imposante Wachturm ist und in der sich herrlich grüne Parkanlagen mit schmucken Kleinoden und Kultureinrichtungen sowie bunten Märkten abwechseln. Auch die ehemalige Hauptstadt Costa Ricas, Cartago, lockt viele Touristen, nicht zuletzt durch ihre unglückliche Erdbebengeschichte. Das Lebensflair der Einheimischen, Kaffee- und Zuckerrohranbau werden in der Stadt Grecia hautnah erlebbar. Beliebte Ausflugsziele in der zentralen Hochebene sind die bedeutenden Vulkane Irazu, Poas oder Turrialba.

Wer sich den Nordpazifik für den Costa Rica Urlaub aussucht, der landet am Flughafen in Liberia, der Hauptstadt der Provinz Guanacaste. Beliebtes Reiseziel ist die Stadt La Fortuna mit dem bezaubernden Arenalsee, dem Vulkan Arenal oder dem Rincon de la Vieja Nationalpark. Sanften Tourismus und das Flair eines Fischerdorfs bietet die Kleinstadt Montezuma am Golf von Nicoya, in der sich auch Strandurlauber bestens aufgehoben fühlen. Auch die idyllische Hafenstadt Puntarenas ist eine Reise wert. Ein Hot Spot für Surfer und Badeurlauber ist Tamarindo, hier pulsiert zudem das Nachtleben mit einer Vielzahl von Locations.

Traumziel vieler Urlauber ist die Karibikküste, gerne auch als Jamaika Costa Ricas bezeichnet. Mangrovenwälder, Dschungel und Strand, so weit das Auge reicht, ziehen Touristen aus aller Welt an. Von Tortuguero starten die Ausflüge in den Nationalpark mit seinen exotischen und seltenen Tiervorkommen. Traumhafte Strände, beste Surf-Wellen und Reggae von früh bis spät zeichnen Puerto Viejo aus, eines der Highlights für Costa Rica Reisende. Unterschiedliche Kulturen, bewegtes buntes Treiben und der größte Hafen im Land sind die Merkmale von Puerto Limón.

Der Südpazifik bietet ebenso eine Reihe von Urlaubszielen, so z.B. Golfito mit natürlichem Regenwald, Nationalparks, schönen Villenvierteln, bezaubernden Stränden und dem Hafen, an dem die großen Luxusdampfer gerne anlegen. Ehemals vom Goldfieber bestimmt, zeigt sich die Halbinsel de Osa mit der kleinen Stadt Puerto Jiménez heute als Startpunkt für Touren in die Nationalparks.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Costa Rica

Kostenlos Geld abheben ist in Costa Rica mit der richtigen Kreditkarte in San José, Alajuela, Heredia, Cartago, Grecia, La Fortuna, Montezuma, Puntarenas, Tamarindo, Tortugero, Puerto Viejo, Puerto Limón, Golfito oder Porto Jiménez möglich.