Kostenlos Geld abheben in Ägypten

Ob Urlaub in Hurghada, Kairo, Luxor, Sharm-el-Sheik oder anderen Reisezielen, kostenlos Geld abheben in Ägypten ist mit den Konten aus unserem Vergleich möglich.

Immer noch erheben viele deutsche Banken hohe Gebühren für Geldabhebungen im Ausland. Diese Kosten lassen sich vermeiden, wie der Blick in untenstehende Tabelle zeigt. So erlebt man nach dem Ägypten Urlaub keine bösen Überraschungen.

Gebührenfrei Ägyptische Pfund abheben – Konto Vergleich

  • Deutsche Banken
  • Monatliche Gebühren
  • Geld abheben im
    Ausland gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Kreditkarte
  • DKB
  • 0 €
  • In Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben
  • VISA
    gratis
  • norisbank
  • 0 €
  • MasterCard
    gratis
  • Wüstenrot
  • 0 €
  • 24/Jahr
  • VISA
    gratis

– Stand: Oktober 2017 –

Die aufregenden Städte Kairo, Alexandria, Assuan, Luxor, die Wüste Sinai mit ihren großen Geheimnissen der Menschheit oder die Badeparadiese am Roten Meer und der Nil – Wo immer es Sie hinzieht, hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Geld umtauschen, Bargeld abheben am Geldautomaten, über Gebühren und Kosten, die beim Einsatz von ec Karte oder Kreditkarte anfallen. Entdecken Sie das Land ohne Geldsorgen und vermeiden Sie hohe Kreditkartenabrechnungen.

Geld wechseln in Ägypten oder in Deutschland?

Euro in Ägyptische Pfund tauschenZweifelsohne ist der Tausch von Euro in das Ägyptische Pfund im Land selbst am sinnvollsten. Hier erhalten Urlauber den besseren Kurs. Der Euro wird als Tauschwährung in Ägypten problemlos akzeptiert. In den großen Städten und Touristenregionen geht der Geldwechsel in den autorisierten Wechselstuben am günstigsten von statten. Auch Banken und Hotels tauschen Devisen, wobei hier jedoch Gebühren anfallen und der Kurs schlechter ausfällt. Direkt bei der Ankunft an den großen Flughäfen in Ägypten können Reisende Geld umtauschen. Reisende sollten darauf achten, auch Banknoten in kleinen Nennwerten zu erhalten, um Probleme bei der Herausgabe von Wechselgeld auf den Märkten, in kleinen Geschäften und beim Trinkgeld zu vermeiden. Beschädigte, zerrissene und abgegriffene Scheine werden in Ägypten nicht gerne angenommen, weshalb Reisende schon beim Geldwechsel auf unversehrte Banknoten Wert legen sollten.

Restbestände an Landeswährung sollten vor der Abreise in Euro zurückgetauscht werden, bei sehr kleinen Beträgen zeigt es sich günstiger, diese in Souvenirs anzulegen, um die Gebühren für das Geld umtauschen zu sparen. Die Ausführung der Landeswährung ist zudem auf 5.000 Ägyptische Pfund beschränkt.

Reiseschecks können ebenfalls in die Landeswährung bei größeren Banken und in Wechselstuben eingetauscht werden. Sie sollten in US-Dollar ausgestellt sein und kleine Betrags-Stückelungen aufweisen.

Mit der ec- oder Kreditkarte kann die Landeswährung auch an Geldautomaten bezogen werden. Diese finden sich in allen großen Städten und den bekannten Urlaubsgebieten. Visa und Mastercard Kreditkarten werden überwiegend akzeptiert, auch mit der ec Karte, die das Maestro-Zeichen trägt, erhält man am Geldautomaten Ägyptische Pfund. Mit der Kreditkarte ist auch die Barauszahlung der Landeswährung in den großen Banken möglich. Kostenlos Geld abheben in Ägypten spielt dabei eine zentrale Rolle, denn die Bargeldgebühren, die Banken und Sparkassen berechnen, sind nicht zu unterschätzen. Werfen Sie einen Blick in unsere Vergleichsliste, die Angebote enthält, mit denen keine Kosten für den Bargeldbezug am Geldautomaten anfallen.

Banken in Ägypten

Das ägyptische Bankensystem ist überschau. Wichtige nationale Banken im Land sind: National Bank of Egypt, Banque du Caire, Banque Misre, Bank of Alexandria, Alexandria Commercial and Maritime Bank, Ahli United Bank, Al Watany Bank of Egypt, Arab Bank, Bank of Commerce & Development, ABC International Bank PLC-Egypt-S.A.E., African Development Bank Group.

Bankkunden, die eine deutsche Bank suchen, um mit ihrer ec Karte kostenfrei Bargeld am Geldautomaten abzuheben, finden in der Hauptstadt Kairo Niederlassungen der Commerzbank AG, der Deutschen Bank AG sowie der Dresdner Bank AG.

Die Banken in Kairo sind Samstag bis Donnerstag von 8.30 bis 13.30 Uhr geöffnet, wobei Wechselschalter meistens bis in den Abend offen bleiben. Während der Zeit des Ramadan verkürzen sich die Banköffnungszeiten auf 10.00 bis 13.30 Uhr an den genannten Wochentagen.

Währung

Das Ägyptische Pfund ist die offizielle Landeswährung, internationales Kürzel: EGP. Ein Pfund unterteilt sich in 100 Piaster. Es finden sich Banknoten im Wert von 1, 5, 10, 20, 50, 100, 200 Pfund und zu 5, 10, 25, 50 Piaster. Münzen werden zu 1 Pfund und zu 5, 10, 20, 25, 50 Piaster ausgegeben, haben allerdings im täglichen Zahlungsverkehr kaum mehr eine Bedeutung. Namhafte Hotels akzeptieren mitunter auch US-Dollar oder Euro als Zahlungsmittel.

Bezahlen mit ec-Karte und Kreditkarte in Ägypten

Ob Sie mit Ihrer ec Karte in Ägypten bezahlen können, sollten Sie im Vorfeld des Urlaubs klären. Es ist angeraten, sich über das Unternehmen Maestro über die Akzeptanzstellen in Ägypten zu erkundigen. Kreditkarten von Visa, Mastercard oder American Express hingegen bietet die größere Sicherheit als Zahlungsmittel in Ägypten. Große Hotels, Geschäfte, Supermärkte sowie Restaurants der gehobenen Klasse akzeptieren diese Karten, berechnen dafür jedoch eine Provision, die zwischen 3 und 4% vom Zahlbetrag ausmachen kann. Auch die kartenausgebende deutsche Bank verlangt das so genannte Auslandseinsatzentgelt.

Die Kreditkartenzahlung ist bei größeren Beträgen sinnvoll, aber teuer. Bargeld wird in Ägypten bevorzugt. Mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle, mit der Sie kostenlos Geld abheben in Ägypten, schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie müssen nicht auf ein weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel verzichten und können ordentlich Gebühren einsparen.

Ohne Gebühren Bargeld in Hurghada, Kairo, Luxor, Sharm-el-Sheik etc.

Die Landeswährung lässt sich in großen Städten wie Kairo, Luxor, Assuan sowie an den beliebten Touristenzielen mit der ec Karte (Cirrus/Maestro) oder Kreditkarten von Visa, Mastercard oder American Express an den Geldautomaten beziehen. Wer in abgelegene Gegenden reist, sollte vorher Bargeld abheben, denn dort sind Geldautomaten Mangelware. Der Bargeldbezug am Automaten ist mit Gebühren verbunden, die sich nach den Konditionen der Banken und Sparkassen richten und je nach Institut und Karte variieren. Es empfiehlt sich, vor dem Urlaub über die kartenausgebende deutsche Bank entsprechende Informationen einzuholen. Kostenlos Geld abheben in Ägypten ist mit einer Kreditkarte möglich, mit der weltweit im Ausland keine Kosten anfallen. In unserer Vergleichstabelle finden Sie zahlreiche Kreditkartenangebote, die dieses Kriterium erfüllen und mit denen sich auch sonst einiges an Geld einsparen lässt.

Ägypten fasziniert und bietet eine Vielzahl von Reiseregionen und Städte für jede Art von Urlaub. Entlang des Nils warten die großen Sightseeing-Höhepunkte. Die Hauptstadt Kairo ist das Ziel eines jeden Ägypten-Urlaubers, denn hier befinden sich die weltberühmten Pyramiden von Gizeh und das Ägyptische Museum mit legendären Grabfunden. Luxor, die alt-ägyptische Hauptstadt, zeigt sich als modernes Zentrum, in dem noch immer der Geist der Pharaonen mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten zu spüren ist. Assuan, am Ostufer des Nils gelegen, beeindruckt durch orientalische Märkte, auf denen man alles kaufen kann, und die ursprüngliche Landschaft zieht die Reisenden in ihren Bann.

Das Rote Meer lockt Badeurlauber, Taucher und Wassersportler nach Ägypten. Hurghada zählt zu den Touristenhochburgen. Strandvergnügen, ein pulsierendes Nachtleben und Shoppingspaß werden hier groß geschrieben. In Marsa Alam geben sich die Taucher und Schnorchler gerne ein Stelldichein, auch hier finden Sonnenanbeter wundervolle Strände und zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Safaga ist das Mekka der Surfer. Al-Qusair vereint Badeurlaub und Sightseeing perfekt, denn die Stadt hat Festungen, Moscheen und Kolonialbauten zu bieten.

Die Stadt Alexandria an der Mittelmeerküste wird vom Charme vergangener Tage umweht. Hie residierte Kleopatra, Griechen und Römer haben ihre Spuren mit prunkvollen Bauten hinterlassen und auch Badefreuden werden im angenehmen Klima genossen.

Zahlreiche Oasen prägen das Land, fruchtbare Täler in der Wüstenlandschaft und erlebnisreiche Exkursionen warten auf die Urlauber, z.B. in der Oase Siwa.

Die Sinai-Halbinsel ist nicht nur Pilgerstätte für die gläubigen Christen, sondern auch ein beliebtes Ziel für Badeurlauber. Der Berg Sinai, auf dem Moses die zehn Gebote von Gott erhalten hat, wird von Pilgern aus aller Welt besucht, den mühsamen Aufstieg nimmt man gerne in Kauf, denn die rot leuchtenden Berggipfel entschädigen und bieten unvergessliche Eindrücke. Sharm el Sheik gilt als Bade- und Taucherparadies, in dem die Zeit nie still steht. Beduinen-Gastfreundschaft, Wüstentouren und traumhafte Strände machen Nuweiba auf der Sinaihalbinsel zu einem Treffpunkt für Individualtouristen und Pauschaltouristen gleichermaßen.

Geldautomaten zum flexiblen Bargeldbezug in Ägypten

In Kairo, Luxor, Assuan, Hurghada, Marsa Alam, Safaga, Al-Qusair, Alexandria, auf der Sinaihalbinsel, in Sharm El Sheik sowie in Nuweiba finden sich Geldautomaten, an denen Sie Bargeld abheben können. Kostenlos Geld abheben in Ägypten lässt sich mit einer Kreditkarte aus der Vergleichsliste verwirklichen.