Reisen nach Kenia – Urlaub im Land der unbegrenzten Naturschönheiten

Safaris, exotische Tiere wie Leoparden, Elefanten, Büffelherden, grüne Savannen und einzigartige Nationalparks versprechen auf Reisen nach Kenia unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse. An den Traumstränden der Nord- und Südküste können Badeurlauber, Wassersportler und Taucher den Urlaub in vollen Zügen genießen und sich von der einmaligen Atmosphäre verzaubern lassen.




Einreise und Anreise nach Kenia

Löwe in der NaturDie Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit einem gültigen Reisepass möglich, Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Es besteht Visumspflicht, das Visum kann an den Grenzstationen in Kenia, z.B. an Flughäfen, gegen eine Gebühr von 50 US-Dollar erworben werden. Auch Rückflug- oder Weiterreisetickes sind zur Vorlage erforderlich. Für Reisen nach Kenia finden sich zahlreiche Flugverbindungen, Hauptzielflughäfen sind Nairobi und Mombasa. Direktflüge werden ab Frankfurt/Main mit der Fluggesellschaft Condor angeboten.

Reiseziele in Kenia

Herde Gazellen in KeniaKenia ist ein Land, in dem man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Alles, was sonst nur aus großen Filmklassikern bekannt ist, wird auf Reisen nach Kenia hautnah erlebbar. Büffelherden, Elefanten, Löwen, Giraffen oder Zebras lassen sich hier in ihrer freien Wildbahn beobachten. Neben Steppenwüsten warten an den Küsten Bilderbuchstrände mit weißem Sand und eingerahmt von fantastischen Landschaften. Sowohl an der Nord- als auch an der Südküste finden sich spektakuläre Tauch- und Schnorchelreviere. Kenia ist für seine Nationalparks weltberühmt, der Masai Mara im Süden des Landes gehört zu den Touristen-Highlights in Kenia. Metropolstädte wie Nairobi und Mombasa beeindrucken durch Moderne und Ursprünglichkeit, überall finden sich die Spuren einer bewegten Geschichte und natürlich Nationalparks. Die Bergketten des Mount Kenia in Zentralkenia ziehen Bergsteiger und Wanderer an. Besondere Naturschauplätze mit unzähligen Seen und seltenen Tieren kennzeichnen das Rift Valley.

Reise-Informationen zu Kenia

Die Währung in Kenia heißt Kenia-Schilling und lässt sich im Land selbst zu günstigen Konditionen tauschen. Als Fremdwährung für den Geldwechsel empfehlen sich US-Dollar, die in Wechselstuben, Banken und Hotels in die Landeswährung eingetauscht werden können. Auch Reiseschecks, auf US-Dollar ausgestellt, sind problemlos einzuwechseln. Die Landeswährung kann alternativ an den Geldautomaten in den großen Städten und Urlaubsgebieten mit der Kreditkarte bezogen werden. Als Zahlungsmittel erfahren Kreditkarten in Kenia zunehmend Akzeptanz in größeren Hotels, Restaurants, Geschäften sowie bei Mietwagenstationen. In Kenia werden sowohl Englisch als auch Swahili als Amtssprachen gesprochen. Urlauber können sich daher mit guten Englischkenntnissen in Kenia bestens verständlich machen.

Foto: © Maggy Meyer – Shutterstock.com, © Oleg Znamenskiy – Shutterstock.com