Sprache in Indonesien

Eine Fernreise in ein exotisches Land stellt viele Reisende berechtigt vor die Frage, wie verständigt man sich vor Ort eigentlich. Welche Sprache wird in Indonesien gesprochen?

Die offizielle Amtssprache des weltweit größten Inselstaates ist Bahasa Indonesia. Dies ist auch die Sprache, welche von allen Indonesiern gesprochen und verstanden wird. Selbst wenn auf Bali, Balinesisch gesprochen wird.
An den Schulen sind Englisch, Niederländisch und Arabisch Pflichtfächer. Daher kann man davon ausgehen, dass man auf zahlreiche Indonesier treffen wird, die auch dieser Sprachen mächtig sind.

Bahasa Indonesia – Der Schlüssel zum Erfolg

Junger Mann mit PapageienDie Indonesische Sprache ist an und für sich alles andere als schwierig. Zunächst einmal verfügt sie über die gleiche Schreibweise, wie alle Sprachen in Europa, abgesehen vom Kyrillischen. Also die romanischen, englischen und auch germanischen Sprachen. Hinzu kommt eine sehr schnell zu erlernbare Aussprache. Etwas salopp ausgedrückt kann man sagen, es wird gesprochen, wie geschrieben. Und zu guter Letzt erfreut sich Bahasa Indonesia einer sehr, sehr leichten Grammatik. Es ist also wirklich kein unüberwindbare Hürde, sich ein paar wenige Worte dieser Sprache anzueignen. Erfahrungen haben bereits bewiesen, dass nicht nur die Kontaktaufnahme zu den einheimischen viel leichter und auch herzlicher ist. Nein, auch das Verhandeln der Preise auf Märkten, ist mit der Kenntnis einiger Indonesischer Begriffe und Zahlen viel leichter. Den Preis kann man dann locker herunter handeln.
Angesichts der enormen Flugdauer, bietet sich doch diese Zeit hervorragend zum Erlernen der ersten Floskeln an.
Selbstverständlich wird vor allem in den Touristen Zentren Englisch gesprochen und verstanden. Wer wirklich nur Englisch beherrscht, wird in Indonesien nicht Sang und Klanglos untergehen. Diese Befürchtung muss man nicht haben.
Es ist lediglich ein Akt der Höflichkeit, ein paar Worte in der Landessprache zu sprechen.

Foto: © Visionsi – shutterstock.com