Anreise nach Bali

Für die Mehrzahl der Urlaubsreisenden aus aller Welt erfolgt die Anreise nach Bali per Flugzeug. Zielflughafen ist der internationale Ngurah Rai Flughafen Denpasar. Von allen großen deutschen Flughäfen aus kann auf die Urlaubsinsel Bali gestartet werden.




Flugverbindungen Deutschland-Bali

Schöner Tempel direkt am MeerGemessen am Abflugziel Frankfurt/Main beträgt die Entfernung zur Insel Bali ca. 12.000 km Luftlinie. Die Flugdauer von Deutschland nach Bali liegt zwischen 16 und 17 Stunden, je nach Airline und Zwischenstopps. Die Preise für Hin- und Rückflug im Paket schwanken je nach Buchungstermin, sie sind jedoch auch stark vom Abflughafen abhängig. Daher wird empfohlen, von einem der großen deutschen Flughäfen wie Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Hannover, Bremen oder Köln aus zu starten. Airlines, die Denpasar auf Bali anfliegen, sind: Singapore Airlines, China Airlines, Thai Airways, Quatar Airways, Malaysia Airlines oder KLM. Im Durchschnitt ist mit einem Preis für Hin- und Rückflug von ca. 700 Euro zu rechnen. Günstiger wird die Anreise nach Bali mit dem Flugzeug durch Pauschalreisen, Last-Minute-Angebote und Frühbucherrabatte.

Flughafentransfer

Vom Flughafen aus lassen sich die unterschiedlichen Urlaubsorte auf Bali mit Taxi, Bus oder Mietwagen erreichen, auch hoteleigene Bus-Shuttles stehen den Reisenden oftmals zur Verfügung. Taxi und Mietwagen können auch schon vor Reiseantritt von Deutschland aus online gebucht werden. Das erspart Wartezeit und Wege vor Ort. Wer selbst auf Bali mit einem Mietwagen unterwegs sein möchte, der sollte sich vorab über die Verkehrsverhältnisse und Bestimmungen informieren.

Anreise per Schiff oder Bus innerhalb Indonesiens

Von allen indonesischen Inseln aus lässt sich die Insel der Götter auch per Fähre erreichen. Der Preis für die Überfahrt beträgt ab 2 Euro, die Fahrzeiten variieren, es sind jedoch mehrere Stunden einzukalkulieren. Reisende, die in der indonesischen Hauptstadt Jakarta landen, haben die Möglichkeit, mit dem Bus nach Denpasar zu fahren. Die 24-stündige Fahrt kostet ca. 20 Euro.

Einreise Indonesien und Visum

Bei der Anreise nach Bali ist die Visumspflicht zu beachten. Reisende deutscher Staatsangehörigkeit benötigen einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Einreise nach Indonesien noch mindestens sechs Monate Gültigkeit besitzt. Wer maximal 30 Tage im Land verbleibt, erhält bei der Einreise ein Aufenthaltsvisum zum Preis von 25 US-Dollar, das entspricht ca. 50 Euro. Das Visum kann einmal auf weitere 30 Tage verlängert werden, Kosten: 20 USD. Um das Touristenvisum für 30 Tage zu erhalten, wird zudem die Vorlage des Rückflugtickets gefordert. Der Betrag kann in bar (vorzugsweise USD oder Euro) aber auch per Kreditkarte bezahlt werden. Wer bar zahlt, sollte den Betrag passend zur Hand haben. Für einen längeren Aufenthalt, der über die 2 x 30 Tage hinausgeht, ist bereits von Deutschland aus ein Visum zu beantragen, das dann in den Reisepass eingetragen wird.

Foto: © danhvc – Shutterstock.com