Flüge nach Indien

Günstige Flüge nach Indien werden von diversen Airlines vor allem dann geboten, wenn man einen Zwischenstopp einplant.




Wie gelangt man nach Indien? Ganz einfach: mit dem Flugzeug. Das ist nicht nur die einfachste, sondern selbstverständlich auch die schnellste Art und Weise nach Indien zu reisen. Vorzugsweise ist ein Direktflug zu buchen, denn dann beschränkt sich die Anreisezeit auf die reine Flugzeit. Immerhin ist man gut 8 Stunden in der Luft. Direktflüge werden ab Frankfurt am Main angeboten. Von dort aus geht es direkt nach Neu Delhi. Die Fluggesellschaften, die das anbieten, sind neben der Lufthansa, die Air India.

Für günstige Flüge nach Indien empfehlen wir die Flugsuche von Cheaptickets.
Hier werden, im Gegensatz zu vielen anderen Flugpreisvergleichen, auch alle Billigairlines verglichen.
Hier geht´s zu Cheaptickets.de

Günstiger fliegen dank Zwischenstopps

Geschmückte ElefantenGünstige Flüge nach Indien findet man immer wieder, vor allem dann, wenn man sich nicht auf einen Direktflug versteift. Angebote mit einem oder auch schon mal mehreren Zwischenstopps sind preislich gesehen meist um einiges günstiger. Dafür muss man allerdings eine längere Anreisezeit in Kauf nehmen. Eine Entscheidung die in den meisten Fällen ein Kompromiss ist. Es stehen zahlreiche Fluggesellschaften zur Auswahl. Aus den benachbarten Ländern, fliegen die großen Airlines, wie Air France oder auch die KLM regelmäßig Indien an.

Reisetipps

Um in Indien einreisen zu können, ist ein kostenpflichtiges Visum und ein gültiger Reisepass erforderlich. Impfungen werden nicht vorgeschrieben, sondern lediglich empfohlen. Indien ist ein sehr religiöses Land. Es gilt, sich hier an ein paar wenige Dinge zu halten, um den Menschen in Indien den nötigen Respekt zu zollen. Der Kopf wird in Indien als der Sitz der Seele angesehen und man sollte es tunlichst lassen, jemanden auf den Kopf zu fassen. Auch Kindern sollte man nicht durchs Haar streichen.
Bei Besuchen oder Besichtigungen sind Schuhe und Socken auszuziehen. Teilweise ist auch eine Kopfbedeckung notwendig. Diese liegen im Notfall auch aus und können geliehen werden.
Mit diesen wenigen Verhaltensregeln wird man sich in Indien sehr gut zurechtfinden und einen unvergesslichen Urlaub verleben können.

Foto: © Aleksandar Todorovic – Shutterstock.com